Gut (2,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Anschluss: Kabel­ge­bun­den
Schnitt­stel­len: USB-​C
Typ: Kom­pakt­ta­sta­tur
Tas­ten­tech­nik: Mem­bran­tas­ten
Mehr Daten zum Produkt

ZAGG Wired Keyboard USB-C im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (2,0)

    „... Im Gegensatz zu noch flacheren Geräten hat Zagg an einen sehr guten Tastenhub sowie einen wohldefinierten Druckpunkt gedacht. So erinnert das Schreiben etwas an ältere Think-Pad-Modelle, die unter anderem für ihre sehr guten Tastaturen bekannt waren. Aufgestellt sorgen vier quadratische Gumminoppen für einen sicheren Stand, der nicht in der Höhe verstellt werden kann. ...“

Einschätzung unserer Autoren

Wired Keyboard USB-C

Keine echte Apple-​Alter­na­tive für Mac-​Nut­zer

Stärken
  1. sehr gutes Tippgefühl
  2. ummanteltes USB-Kabel
  3. Tastenbeleuchtung
Schwächen
  1. etwas zu teuer
  2. teils scharfkantig
  3. mangels Höhenverstellbarkeit auf Dauer etwas unkomfortabel

Die Wired Keyboard USB-C ist eine kompakte Tastatur von ZAGG, die mit Mac-Tastenlayout ausgestattet ist und sich daher ausschließlich an Mac-Nutzer richtet. Sie können die kleine Tastatur wahlweise mit einem USB-A oder USB-C-Anschluss erwerben, wobei der moderne Steckertyp-C besonders für aktuelle Modelle der Reihen MacBook Air, MacBook Pro oder auch dem modernen iMac geeignet ist, da diese Geräte allesamt Steckplätze für den vielseitigen C-Stecker besitzen. Der Einsatz einer solchen Tastatur mit einem MacBook jedweder Art ist beispielsweise dann empfehlenswert, wenn Sie das MacBook in einer Dockingstation verwenden. Die Wired Keyboard kommt mit hochwertig wirkenden Membrantasten, die einem Test zufolge stark an die Haptik der Tastaturen früherer Lenovo-Notebooks erinnern – ein gutes Zeichen. Leider fehlt es der Tastatur an einem Nummernblock, wodurch sie immerhin kompakt bleibt. Schwerer zu Buche schlägt jedoch die flache Bauweise: Sie können die Tastatur nicht in ihrer Aufstellhöhe verändern. Das geht mitunter schnell in die Handgelenke – ein klares Komfortmanko. Eine Handballenauflage hätte dem ein oder anderen Vieltipper sicher gutgetan. Für die Ausstattung wirkt die ZAGG mit einem Preis von rund 50 Euro etwas zu teuer, zumal Apples Original-Tastaturen bereits eine sehr hochwertig wirkende Haptik besitzen und kabellos sind. Leider gibt es hin und wieder Verarbeitungsmängel: Im Testbericht ist die Rede von scharfkantigen Bereichen. Das geht gar nicht.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu ZAGG Wired Keyboard USB-C

Anschluss Kabelgebunden
Schnittstellen USB-C
Features Tastenbeleuchtung
Typ Kompakttastatur
Tastentechnik Membrantasten
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 103202227

Weiterführende Informationen zum Thema ZAGG Wired Keyboard USB-C können Sie direkt beim Hersteller unter zagg.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: