• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 1 Meinung
keine Tests
Testalarm
ohne Note
1 Meinung
Eigenschaften: Abwasch­bar, Zusam­men­klapp­bar, Höhen­ver­stell­bar
Stuhlgewicht: 11 kg
Altersempfehlung: Ab 6 Mona­ten
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Kinderhochstuhl Classics

Form und Funktion in perfekter Symbiose

Mit einem Produkt namens „Classics“ zu beginnen, ihm das Label „Made in Germany“ gleich beizustellen und die social networks um viele Likes zu bitten, ist in einem schrumpfenden Markt für Babyartikel zunächst einmal so klug wie klassisch für einen jungen Markenauftritt. Der Hochstuhl für Babys von Bagggi ist alles andere als ein biederer Holzstuhl der alten Garde, sondern wird sich vermutlich vornehmlich mit Design-Argumenten verkaufen. Test- und Erfahrungsberichte fehlen derzeit noch, doch bereits jetzt ist es Zeit, für den hessischen Hersteller ein gutes Wort einzulegen.

Hochstuhl im Design einer Sackkarre

Bei Kinderhochstühlem mit solchem Designanspruch besteht die Herausforderung mehrheitlich darin, Form und Funktion in eine perfekte Symbiose zu bringen. Ginge es nur darum, mit futuristischem Aussehen Abstand zur Massenware zu schaffen, wäre nicht viel erreicht: Kinderhochstühle müssen die Kriterien der europäischen Normen erfüllen, vor allem sicher, kindgerecht und einfach in der Bedienung sein. Insoweit sind die auffallend großen Räder und das Gestell in der Form einer Sackkarre nicht nur eine optische Augenweide, sondern auch eine technische: Beides erhöht die Stabilität des Gestells, es lässt sich dadurch einfach von A nach B bewegen.

Nachhaltig, lokal gefertigt und individuell gestaltbar

Zu Recht stolz ist man bei Bagggi auf etliche Vorschuss-Lorbeeren der wichtigsten Eltern-Zeitschriften, welche gerade diese Symbiose aus Stil, Sicherheit und Sitzkomfort in den Blick rücken. Außerdem passt hervorragend der von Bagggi benutze Begriff „nachhaltig“ in die heutige Zeit – ein Mehrwert, der einer in puncto Umweltbewusstsein sensibilisierten Käufergruppe der Eltern eine Zughörigkeit zu einer ethisch-moralisch korrekten Konsumwelt vermittelt. Und das ist offenbar kein schöner Schein: Rücken- und Bauchteile werden vom Schreiner aus geölter Buche gefertigt, die Fußteile bestehen aus Birke mit Kunstharz-Beschichtung. Damit ist er laut Hersteller pflegeleicht und offen für die unterschiedlichsten Gestaltungen.

Preise beginnen bei 200 Euro

Darin liegt ein weiteres Kaufargument: Die Stühle können nach eigenen Designwünschen geordert werden. Die fünf Produktfamilien (Classics, my Yuunic, collection, corporates und Individuals) lassen bei den Farb- und Motivwünschen eine enorme Auswahl zu. Die Preise beginnen bei 199 Euro (Amazon) für den Basisstuhl ohne Babyset und reichen über Sonderfarben mit Aufpreis um etwas mehr als die Hälfte bis zum Doppelten inkluxive Babyset für einen komplett individuell gestalteten Babystuhl. Dass er im Übrigen ab dem Sitzalter (rund 6 Monate) und bis ins Erwachsenealter genutzt werden kann, vielstufig mitwächst und ergonomisch ausgereift ist, mag demgenüber wie eine schnöde Selbstverständlichkeit wirken. Zugreifen ist anzuraten.

Kundenmeinung (1) zu Yuunic Kinderhochstuhl Classics

1,0 Stern

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

1,0 Stern

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Yuunic Kinderhochstuhl Classics

Eigenschaften
  • Höhenverstellbar
  • Zusammenklappbar
  • Abwaschbar
Stuhlgewicht 11 kg
Material Holz
Altersempfehlung Ab 6 Monaten

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Roba Sit up MaxiChicco Easy LunchChicco Pocket SnackEvomove NomiJoie Mimzy SnackerCHIC 4 BABY EnjoyChicco ModeChicco Tischsitz 360° ScarletHomcom Multifunktion BabyhochstuhlUnited Kids Mehrzweckhochstuhl