Gyro Hero Produktbild

Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

o.ohne Note

(5)

Ø Teilnote 1,0

Produktdaten:
Typ: Steue­rungs­elek­tro­nik
Mehr Daten zum Produkt

Yuki Model Gyro Hero im Test der Fachmagazine

    • FMT - Flugmodell und Technik

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014

    ohne Endnote

    „Die Flugtests zeigen deutlich, dass die Investition von nicht einmal 19 Euro samt Kabelsatz kein Fehler war. Einen 300-Euro-Kreisel für einen günstigen Schaumflieger würde man wohl kaum der Ehefrau erklären können. Für Modelle bis etwa 1,50 m Spannweite und 1,5 kg Abflugmasse reicht der Gyro Hero als Einstiegsdroge allemal, zumal Preis und Leistung in einem unschlagbar günstigen Verhältnis zueinanderstehen. ...“  Mehr Details

zu Yuki Model Gyro Hero

  • GYRO HERO

    GYRO HERO

Kundenmeinungen (5) zu Yuki Model Gyro Hero

5 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Yuki Model Gyro Hero

Typ Steuerungselektronik
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 4100511

Weiterführende Informationen zum Thema Yuki Model Gyro Hero können Sie direkt beim Hersteller unter yuki-model.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Touch me!

FMT - Flugmodell und Technik 10/2016 - Zu guter Letzt warf ich einen Blick auf den Ladeverlauf, zumal der Pichler 2×120-W-Lader neben dem Zellen-Monitor ja auch eine grafische Darstellung des Ladeverlaufes anbietet. Auffällig war, dass in der CV-Phase des Ladevorganges der Strom nicht sauber nach einer e-Funktion fallend abnimmt, sondern unerklärliche Sprünge aufweist. Zudem zeigt der Ladestrom einen recht deutlich erkennbaren "Ripple-Effekt". …weiterlesen

Blitzschnell

TRUCKS & Details 4/2016 - Das Gerät ist klein und leicht, die Touchscreen-Bedienung unerreicht einfach und zukunftsweisend. Leider muss man bei einigen Details leichte Abstriche machen, was bei diesem Preis aber zu verschmerzen ist. Das Anschlusskabel ist sehr kurz, was für einen Modellbauer sicher das geringste Problem darstellt. Auch die fehlende Umstellung auf Deutsch ist, so intuitiv wie das Gerät zu bedienen ist, sicher leicht zu verschmerzen. …weiterlesen

Doppelspaß - Brushlesspower in zweiter Auflage

CARS & Details 4/2016 - Die 1:8er-Elektrobuggys bilden zwar eine der jüngeren Wettbewerbsklassen, aber ein paar Jahre sind doch schon vergangen, seit die Brushlesstechnik in diesen Maßstab Einzug hielt. Entsprechend groß ist die Konkurrenz, die auf das Absima-Brushlessset wartet. …weiterlesen

Super detailreich - Killerbody Edel-Karosserie von Robitronic

CARS & Details 2/2016 - Die nötigen Befestigungselemente sind mit 4,4 Millimeter Durchmesser schlecht mit einem Bohrer passgenau zu erreichen. Zu große Bohrlöcher führen zudem zu einem Wackeln des Anbauteils. Die Fülle an Zubehörteilen lässt sich grob in drei Bereiche unterteilen, zum einen die reinen "Look"-Teile, bei denen es nur um eine Verbesserung der Optik geht. Die weiteren wären die nutzbaren Elemente und die Beleuchtung. …weiterlesen

Gemacht für BUS-Systeme

FMT - Flugmodell und Technik 6/2015 - Der Sicherheitsgewinn mit Verwendung von zwei gleichberechtigten Empfängern, die beide auf alle Ausgänge wirken, war bisher mit Futaba-Komponenten nicht erreichbar. Und nicht immer sind die High-End-Systeme von PowerBox, die diese Funktion ermöglichen, im Modell auch wirklich notwendig. Mit dem Expander ist PowerBox dem Wunsch vieler Futaba-Piloten nachgekommen, eine preiswerte Lösung für eine Empfänger-Redundanz und die Signalumwandlung ins PWM-Format anzubieten. …weiterlesen

Diesel oder nicht - die Qual der Wahl?

FMT - Flugmodell und Technik 4/2014 - Testumfeld:Die Zeitschrift FMT verglich zwei Motoren für den Modellbau. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Gyro Hero von Yuki Model

FMT - Flugmodell und Technik 2/2014 - Im Check war ein Modellbau-Zubehör. Eine abschließende Benotung blieb aus. …weiterlesen

iXpertise - Brushlessregler für jeden Anspruch

CARS & Details 11/2015 - Zugegeben, die simplen Einstellmöglichkeiten haben viele Vorteile: Man kann alles zügig erledigen, wildes Rumprobieren fällt aus und die jeweilige Bedeutung der einzelnen Optionen ist gut nachvollziehbar. Und natürlich integriert LRP auch eine Abschaltung, die den Antriebslipo vor Unterspannung schützen soll. Allerdings lässt sich diese nicht deaktivieren, geschweige denn ihr Spannungswert verändern. …weiterlesen