Yamaha YAS-93

YAS-93 Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0 Tests

56 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Sur­round­sound per Knopf­druck

Die Lautsprecher der meisten Fernsehgeräte sind bekanntlich eine Zumutung. Mit der Soundbar YAS-93 von Yamaha lässt sich dieses Problem beheben. Besonders interessant dabei: Sie unterstützt virtuellen Surroundsound und erzeugt auf Knopfdruck ein räumliches Hörerlebnis.

Design und Sound

Mit Maßen von 89 x 9,1 x 11,5 Zentimetern ist die Soundbar alles andere als elegant. Im Gegenteil. Sie wirkt wuchtig und kantig, zudem ist die schwarz lackierte Glanzoberfläche gewöhnungsbedürftig. Soundtechnisch stehen je zwei 6,5 Zentimeter große Breitband- und zwei 7,5 Zentimeter große Tieftöner im Mittelpunkt, insgesamt beträgt die Leistung dabei 120 Watt RMS. Das ist nicht allzu viel – entsprechend eignet sich die Soundbar eher für kleinere Räume. Nicht besonders vielfältig sind darüber hinaus auch die Optionen zur Soundanpassung. So kann man zwar die Stärke der Tieftonwiedergabe anpassen, gleichzeitig fehlt allerdings ein vollwertiger Equalizer für weitere Frequenzbereiche.

Funktionen und Konnektivität

Der Wechsel zwischen Stereo- und Surroundsound erfolgt wie erwähnt per Tastendruck auf der Fernbedienung, es gibt bisher jedoch noch keine Tests, wie gut der virtuelle Raumklangmodus tatsächlich funktioniert. Den Bluetooth-Standard wiederum zum kabellosen Musikstreaming unterstützt die Soundbar nicht – und auch ein zeitgemäßer HDMI-Ausgang ist nicht an Bord. Stattdessen empfängt der Klangriegel den TV-Ton klassisch über einen optischen Digitaleingang, außerdem zählen ein weiterer optischer und ein koaxialer Digital- sowie ein analoger Audioeingang für die Anbindung externer Soundquellen wie Blu-ray-Player, Spielkonsole und Co. zur Ausstattung. Abgerundet wird das Paket schließlich von der Fernbedienung.

Die Yamaha YAS-93 kostet bei Amazon derzeit rund 160 EUR und ist damit auch für kleinere Budgets bezahlbar. Allerdings muss man dafür natürlich auch einige Schwächen akzeptieren. Zu nennen wären hier etwa das mäßige Design, die etwas schwache Speakerleistung sowie der Verzicht auf jegliche HDMI- und USB-Schnittstellen. Insgesamt ergibt sich dadurch ein eher durchwachsener Gesamteindruck.

von Stefan

Kundenmeinungen (56) zu Yamaha YAS-93

3,9 Sterne

56 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
24 (43%)
4 Sterne
14 (25%)
3 Sterne
10 (18%)
2 Sterne
4 (7%)
1 Stern
4 (7%)

3,9 Sterne

56 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Soundbars

Datenblatt zu Yamaha YAS-93

Technik
Dolby Digital fehlt
DTS fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha YAS-93 können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf