• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Naked Bike
Hubraum: 321 cm³
Zylinderanzahl: 2
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Yamaha MT-03 (Modell 2020) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Yamaha hält mit der neuen MT-03 an bewährten Elementen wie Motor und Rahmen fest. Jedoch werten die Japaner das Fahrwerk und die Beleuchtung auf, ebenso Ergonomie und Optik. Unterm Strich ein lohnenswertes Update.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yamaha MT-03 (Modell 2020)

Typ Naked Bike
Hubraum 321 cm³
Nennleistung 31 bis 50 kW
Zylinderanzahl 2
ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 170 kg
Leistung in PS 42
Leistung in kW 31
Modelljahr 2020
Verbrauch 3,81 l/100 km
Schaltung Manuelle Schaltung

Weitere Tests & Produktwissen

Nordschritt

Motorrad News 2/2016 - Erst bei mutwilliger Provokation, also stramme Dragstereinlagen auf regennassem Kopfsteinpflaster, lässt sich die Elektronik zum Bocken bringen. Doch reden wir zur Abwechslung mal über das, was ein Motorrad ausmacht: den Motor. Der wuchtige V2 ist je keine unbekannte Größe, auch in der brachialen Dorsoduro 1200 kommt dieser Rammbock zum Einsatz. In Kombination mit den 276 Kilo vollgetankt wirken die gemessenen 117 PS dann aber schon etwa beschaulich. …weiterlesen

Secret Service

Motorrad News 2/2016 - Vorher gewährt Triumph noch einen ausgiebigen Blick auf das umfangreiche Zubehör, über 150 Teile hat Hinckley für das in Thailand gefertigte Motorrad entwickelt und zum Teil in drei "Inspiration-Kits" getauften Zubehörpaketen gebündelt. Auch eine Bekleidungs- linie ist geschneidert, schließlich sind Motorräder nur noch ein Teil der Verwertungskette - und mittlerweile wieder eine Mode-Phänomen. Die bisherigen Bonnies werden noch abverkauft. …weiterlesen

Aus dem Staub

Motorrad News 11/2015 - Nicht ganz das Richtige für Leute mit Hang zum Understatement. Trotzdem schick. Und fordernd: Während andere Motorräder einen Weichzeichner übers Gemüt legen und ihre Betrachter von goldenen Alleen und warmer Herbstsonne träumen lassen, riecht die SMC streng nach heißem Asphalt und weggeraspelten Gummibröckchen. Eindeutiger geht es kaum. Kuscheln ist nicht. Das Programm heißt Leidenschaft, Überschwang, Ekstase. …weiterlesen

Husaren-Stück

TÖFF 9/2015 - Doch was liefern die Österreicher dafür? Erstmal ein Motorrad, das eindeutig als Mitglied der attraktiven KTM-Abenteurer-Familie zu erkennen ist. Die «Kleine» verfügt jedoch über kein ausuferndes Elektronikpaket mit E-Fahrwerk, Motorcycle Stability Control und anderem Schnickschnack à la Super Adventure, aber immerhin über selbstrückstellende Blinker, LED-Tagfahrlicht, Ride-by-Wire, eine dreistufig wählbareTraktionskontrolle, ein abschaltbares ABS und drei variable Motormodi. …weiterlesen

Jungbrunnen

Motorrad News 6/2015 - Eine Kombination aus 80 Zentimeter Sitzhöhe und breitem Hirschgeweih bestimmt die Sitzposition. Das ist durchaus authentisch, solche Lenker waren in den Sixties weit verbreitet. Eine Zeit allerdings, in der kaum ein Motorrad auf über 50 PS kam und der Winddruck auf der Autobahn kaum ein Thema war. Wir sprechen dabei glasklar vom Basiszustand unseres Testers. Der Ducati-Händler hält eine tiefere Sitzbank bereit, auch am Lenker kann er Hand anlegen. …weiterlesen

BMW S 1000 R - Vom Vorteil des Alterns...

Kradblatt 8/2014 - Herrlich! Aber trotzdem: Ein eigener Fernsehsessel ist für mich ein No-Go. Ähnlich verhielt es sich für einige unter uns bislang mit dem Thema "Naked Bike", also mit Motorrädern, die wir Älteren früher "Unverkleidete" genannt h a b e n . Z u m i n d e s t dann, wenn die eigene Motorrad-Sozialisation dazu führte, dass man i r g e n d w a n n e i n m a l auf einem CBR-/GSX-R- oder ZX-R-Rennerle gesessen hat. Der Umstieg auf eine Nackte - womöglich sogar auf eine nackte BMW - ging gar nicht. …weiterlesen

Doppelkopf

Motorrad News 5/2014 - So wird aus dem LC4 Zweikampf ein waschechter Tri athlon. Puh, gleich drei KTM Rake ten an einem Tag ausmelken - beim Frühstück darf's etwas mehr sein. Los geht's mit der Enduro, eines der vielseitigsten Motorräder auf Mutter Erde. Sie rollt in der neuen Saison mit der aktuellsten Ausbau stufe des LC4 Motors an den Start. Im Kopf des mächtigen Monozy linders stecken im Gegensatz zum Vorgänger zwei Zündkerzen. …weiterlesen

Stop & Go

TÖFF 8/2012 - Auf der wenig frequentierten N30 scheint es bereits zu gelingen: Stühle stehen vor den Cafés. Erfüllt von den ersten entspannenden Kilometern seit Zürich, stellen wir die Töff vor einer alten Dorfbeiz ab, werfen die Motorradjacken über die Plastikhocker, und endlich, endlich fällt der ganze Krampf der Metropole des schnellen Geldes von uns. Hinter St-Ursanne nehmen wir in erbaulichen Schwüngen die letzten Kilometer Schweiz unter die Räder. …weiterlesen