• Gut 2,4
  • 1 Test
  • 15 Meinungen
ohne Note
1 Test
Gut (2,4)
15 Meinungen

Xyladecor PowerPad im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    Wer eine Holzterrasse sein Eigen nennt, muss sie regelmäßig pflegen. Dies gelingt bequem mit dem batteriebetriebenen Pflege-Pad, das per Knopfdruck mit Öl versorgt wird. Ein eingearbeiteter Bürstenteil am PowerPad sorgt dafür, dass das Öl auch in alle Ritzen gelangt. Damit nach der Anwendung nicht zu viel Öl übrig bleibt, sollte man vorzugsweise größere Flächen bearbeiten oder gut dosieren. Die Reinigung des Geräts ist zudem unkompliziert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Xyladecor Power-Pad

  • Xyladecor PowerPad-Gerät für Terrassen Holzbodenöl Holzöl
  • Xyladecor Power Pad Gerät + 3x Terrassenöl Natur + Ersatz Pads
  • Xyladecor PowerPad Gerät [Misc.]

Kundenmeinungen (15) zu Xyladecor PowerPad

3,6 Sterne

15 Meinungen (2 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
7 (47%)
4 Sterne
2 (13%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
4 (27%)

Zusammenfassung

Das Xyladecor PowerPad ist ein auf Amazon nur wenig und widersprüchlich bewertetes Produkt. Die Rezensenten bemängeln eine nicht ausreichend durchdachte Konstruktion des Geräts. Probleme bereitet den Nutzern die mangelnde Stabilität beim Zusammenbau. Besonders der lose Zusammenhalt der Einzelteile hinterlässt einen bedenklichen Eindruck. Ein deutlicher Kritikpunkt ist die Beschaffenheit des Pads, das offenbar nicht ausreichend robust ist, Fusseln verliert und schon nach kurzer Zeit Auflösungserscheinungen zeigt. Zum negativen Eindruck trägt darüber hinaus eine ungleichmäßige Verteilung der Farbe auf dem Bodenbelag bei.

Bei aller Kritik fällt eine positive Haltung gegenüber der Funktionalität des Geräts auf. Den Zufluss der Lasur zum Pad und die Bedienung während des Betriebs beschreiben die Kunden nach einer kurzen Eingewöhnungszeit als unproblematisch. Die Erwartungen an eine Zeitersparnis durch die Nutzung des Geräts erfüllen sich wegen der Konstruktionsmängel des Pads nur teilweise.

4,1 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Funktioniert nur im Werbefilm, nicht zu empfehlen!

    von Benutzer
    • Nachteile: nicht langlebig, schlechte Handhabung, Kosten viel zu hoch
    • Geeignet für: Öl-Lasuren

    Leider ist das Gerät eine Enttäuschung auf der ganzen Linie. Ich hatte es gekauft, um meine Terrasse von 36qm zu lasieren, was ich sonst mit einem Lasurpinsel gemacht habe und bei so einer Fläche sehr mühsam ist.

    Nun zum Gerät: Alles in allem macht das Gerät keinen sehr stabilen Eindruck und wenn es einmal zusammengesteckt ist, soll es lt. Anwederhinweis auch nicht wieder auseinandergebaut werden, um die Stabilität nicht zu gefährden, was den ersten Eindruck zusätzlich unterstützt. Das Pad wird mittels Klettverschluß am Gerät befestigt und besteht aus einem Kunststoffträger und einem zweilagigen Schaumstoffschwamm. Auch hier macht das Ganze keinen besonders durchdachten Eindruck und lässt schon an der Funktionalität zweifeln, da das Pad nicht wirklich fest zu sitzen scheint und obwohl es optisch den Eindruck macht, es müsse irgendwie einrasten, das nicht funktioniert, oder eben nicht vorgesehen ist.

    Nun zum Gebrauch:
    Die Flasche ist schnell eingesetzt und der Flüssigkeitstransport zum Pad funktioniert problemlos. Wenn das Pad erst mit der Lasur getränkt ist, kann es los gehen. Ich habe das Power Pad wie beschrieben langsam und ohne Druck längs über die Dielen bewegt und hin und wieder den Knopf für die batteriebetriebe Pumpe gedrückt, um neue Lasur Richtung Pad zu befördern. Es dauert deutlich länger als im Werbefilm, um das Holz gleichmäßig zu ölen und gerade bei dunklen Lasuren und grober Riffelung der Dielen ist das ganze sehr ungleichmäßig und mühsam. Disqualifiziert hat sich das Gerät komplett, als sich nach nur 2-3 qm das Pad an den Dielen anfing aufzulösen und alle paar cm Flusen an den Dielen kleben blieben. Irgendwann war das Pad so aufgerieben, dass die Schwämme komplett zerrissen vom Kunststoffträger fielen.

    Ich habe dann doch wieder zum Pinsel gegriffen und siehe da, es sah gleichmäßiger aus und auch der Verbrauch war offenbar geringer, da ich die Stellen, die bereits mit dem Power Pad behandelt hatte, nochmals überpinseln musste, weil weder Pad noch die Bürste am Gerät überall in die grobe Riffelung gelangt sind, um die Lasur aufzutragen. Sicher hätte das irgendwann geklappt, aber um den Preis welchen Verbrauchs?

    Fazit: Preis-/Leistung völlig unzureichend, für grobe Riffelung und / oder von der Witterung bereits angeraute Flächen nicht geeignet, höherer Verbrauch trotzdem ungleichmäßiges Verteilungsbild der Lasur.

    TOTALER FEHLKAUF!

    Antworten
  • Absoluter Schrott

    von checky
    • Nachteile: nicht langlebig, schlechte Handhabung, Kosten viel zu hoch

    Das Gerät ist lediglich die Batterien wert. Es hält nichts von dem was es verspricht. Das Öl fliesst kaum in die Rillen, die Hälfte der ersten Flasche verschwand im Pad und es war ein riesen Gemurkse. Fazit: nach einer Anwendung wurde es entsorgt und ich werde in Zukunft wieder mit dem Pinsel arbeiten.

    Antworten
  • Xyladecor PowerPad nicht zu empfehlen

    von fritz4127
    • Nachteile: nicht langlebig

    Das beste daran ist der Werbevideo. Funktioniert leider überhaupt nicht. In wenigen Minuten 16 Batterien verbraucht und der Antrieb" hat dann endgültig den Geist aufgegeben. Nicht einmal die Reinigung mit Wasser konnte ausgeführt werden da der Batterie betriebene Antrieb wie gesagt keinen Wank mehr machte. Am Besten kniet man auf den Boden und streicht mit einem Oinsel: das funktioniert! Das Gerät gebe ich bei der Verkaufstelle zurück!!

    Antworten
  • Absoluter Schrott

    von R0SSI
    • Nachteile: nicht langlebig, schlechte Handhabung

    Ich weiß nicht wer das Ding getestet hat, aber esist absoluter Müll und geht heute wieder zurück. 2L für gerade mal knapp 12qm, das Pad ist hin und der Stiel ist absolut klapprig, die Batterien haben kaum Kontakt und müssen immer neu justiert werden. Vom noch nicht mal reden, alles grau. Jetzt muss ich noch mal mit richtigen Öl und Pinsel drüber. Nie wieder, absolut nicht zu gebrauchen, dann doch lieber mit dem Pinsel ein sauberes Ergebnis erzielen.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema Xyladecor Power-Pad können Sie direkt beim Hersteller unter xyladecor.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Festool Fakir TP 220FrogTape MalerbandFestool Ölspender SURFIX im SYSTAINERMetylan Tapetenablöser ExpertLidl / Powerfix Multifunktionstischset, 3-teiligGüde Druckluftgeräte-Set 15-tlg.Dupli Color Spray MasterFrogTape Shape TapeTesa Malerband Perfect