ohne Note
2 Tests
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Anschluss: Kabel­ge­bun­den
Schnitt­stel­len: USB
Typ: Gaming-​Tasta­tur
Tas­ten­tech­nik: Mecha­ni­sche Tas­ten
Mehr Daten zum Produkt

Xtrfy K2 (Kailh Red) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: März 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

zu Xtrfy XG-K2-R-RGB-DE

  • Xtrfy K2 Gaming Tastatur, Kailh Red - RGB LED, DE Layout

Kundenmeinungen (3) zu Xtrfy K2 (Kailh Red)

5,0 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
3 (100%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Xtrfy XG-K2-R-RGB-DE

Xtrfy XG-K2-R-RGB-DE

Für wen eignet sich das Produkt?

Die K2 hat der schwedische Hersteller Xtrfy in Zusammenarbeit mit koreanischen Entwicklern für qualitätsbewusste Gamer gebaut. Diese nutzen das Keyboard entweder über den USB-Port an einem Computer oder über die PS-Schnittstelle an einer Spielekonsole. Ausgestattet mit mechanischen Tasten verspricht die K2 eine lange Haltbarkeit auch bei häufiger und intensiver Nutzung.

Stärken und Schwächen

Bei der Verarbeitung hat Xtrfy auf die mechanischen Schalter der chinesischen Firma Kailh gesetzt, anstatt der meistens verwendeten Cherry- oder MX-Schalter. Nach Aussagen in Testberichten, ähneln die Kailh-Schalter denen von Cherry allerdings sehr und stehen wie diese für Millionen von Tastenklicks. Obwohl das Tastaturgehäuse an gebürstetes Aluminium erinnert, ist es aus Kunststoff. Mit einem Gewicht von 1.250 Gramm ist die K2 trotzdem schön schwer und bleibt auch an ihrem Platz, wenn es einmal hoch hergeht. Das wichtigste Feature ist jedoch der interne Speicher, der es erlaubt, Makros und Profile direkt auf der Tastatur ohne die Verwendung zusätzlicher Software zu erstellen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Markteinführung der K2 ist für den März 2016 angekündigt. Voraussichtlich wird sie für rund 170 Euro erhältlich sein. Das ist recht viel, liegt aber nicht wesentlich über vergleichbaren Angeboten. Die verwendete Super-Scan-Technologie, die für eine extrem kurze Übertragung von Tastaturbefehlen an den Computer sorgen soll, sowie die RGB-Beleuchtung mit 16,8 Millionen Farben machen den Wert der K2 ebenso aus, wie die Anti-Ghosting- und die Makroaufnahmefunktion.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Xtrfy K2 (Kailh Red)

Anschluss Kabelgebunden
Schnittstellen USB
Features
  • Tastenbeleuchtung
  • Ziffernblock
Typ Gaming-Tastatur
Tastentechnik Mechanische Tasten
Schaltertyp Kailh Red
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: XG-K2-R-RGB-DE

Weiterführende Informationen zum Thema Xtrfy XG-K2-R-RGB-DE können Sie direkt beim Hersteller unter xtrfy.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kurze Reaktionszeiten und Kailh für die Luxusklasse

ComputerBase.de - Im Einzeltest wurde eine Tastatur in Augenschein genommen, ohne jedoch eine Endnote zu erhalten. Als Wertungskriterien dienten Gehäuse, Tasten und Beschriftung, Layout, Ausstattung und Extras sowie Software. …weiterlesen

Drei mechanische Tastaturen im Vergleich

PC-Max - Testumfeld:Es wurden drei Gaming-Tastaturen in Augenschein genommen. Unter anderem anhand der Kriterien Tastendruck, Verarbeitung, Lautstärke und Ausstattung bewertete man die Modelle je 1 x mit „sehr gut“, „gut“ und „befriedigend“. …weiterlesen