• keine Tests
225 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 23,6"
Auflösung: HD ready
Smart-TV: Nein
Anzahl HDMI: 1
TV-Aufnahme: Ja
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

HTC 2446

Auf­nahme & Times­hift

Fernsehsender empfängt der Xoro HTC 2446 ohne externes Gerät. Doch damit nicht genug: Nach Anschluss eines USB-Speichers können Sie Sendungen aufnehmen oder zwecks zeitversetztem Fernsehen (Timeshift) zwischenspeichern.

Fit für neues Antennenfernsehen

Mit an Bord des 24-Zöllers sind Tuner für Antenne, Kabel und Satellit. Die Aufnahme wird manuell gestartet oder im Timer des elektronischen Programmführers gebucht. Speichersticks und Festplatten lassen sich nicht nur mit FAT32, sondern auch mit NTFS formatieren, was keineswegs selbstverständlich ist. Wie immer gilt: Verschlüsselte Sender, für die ein CI-Plus-Modul benötigt wird, kann man nur mit Einschränkungen seitens der Rechteinhaber aufnehmen, außerdem lässt sich das Tonsignal bei verschlüsselten Programmen nicht über den koaxialen Digitalausgang zur Heimkinoanlage schicken. Wertvolle Pluspunkte gibt es, weil Xoro nicht auf DVB-T, sondern auf einen DVB-T2-Tuner samt HEVC-Unterstützung setzt, demnach ist man für die Zukunft des digitalen Antennenfernsehens gerüstet. In Ballungsgebieten startet der DVB-T-Nachfolger Mitte 2016, flächendeckend soll er im Frühjahr 2017 verfügbar sein. Voraussichtlich 2019 wird er seinen Vorgänger komplett ablösen.

Media- und DVD-Player sind überflüssig

Der Griff zum Speicherstick oder zur externen Festplatte lohnt auch aus anderen Gründen, denn per USB lassen sich komprimierte Foto- (JPEG, BMP, PNG), Video- (AVI, MKV, TS, MPG, MP4, VOB) und Audio-Dateien (MP3) abspielen. Es gibt außerdem ein mechanisches Laufwerk, das Audio-CDs, Video-DVDs und gebrannte Scheiben mit komprimierten Dateien ausliest. Prinzipiell geht es also ohne externe Player, trotzdem lassen sich welche anschließen: Xoro hat einen HDMI-Eingang für digitale Signale neuerer Quellen sowie einen Scart, einen VGA, einen AV- und einen Komponenteneingang für ältere Geräte verbaut. Ein Kopfhörerausgang rundet das Anschlussfeld ab. Dem LC-Display, das laut Hersteller eine „D-LED-Hintergrundbeleuchtung“ nutzt, was auf flächig verbaute LEDs schließen lässt (Direct-LED-Backlight), werden 1366 x 768 Pixel auf gut 60 Zentimetern in der Diagonale beschieden. Dank sparsamer LEDs reicht es mit 25 Watt im Standardbetrieb zur Effizienzklasse A.

Bei der Wiedergabe hochauflösender Inhalte, etwa einer Blu-ray-Disc mit 1920 x 1080 Pixeln, sind nicht alle Details zu sehen. Auffällig ist der Unterschied zu einem Full-HD-Gerät wie dem HTC 2455 aber nur, wenn Sie sehr nah am Schirm sitzen. Amazon verlangt knapp 200 Euro.

Kundenmeinungen (225) zu Xoro HTC 2446

4,0 Sterne

225 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
110 (49%)
4 Sterne
43 (19%)
3 Sterne
26 (12%)
2 Sterne
15 (7%)
1 Stern
31 (14%)

4,0 Sterne

220 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,6 Sterne

5 Meinungen bei Media Markt lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Xoro HTC 2446

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
Features HEVC/H.265
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 23,6"
Auflösung HD ready
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 1
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
DVD-Laufwerk vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A

Weiterführende Informationen zum Thema Xoro HTC2446 können Sie direkt beim Hersteller unter xoro.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Xoro HTC 3246Xoro HTC1946Telefunken L55U300I4CWPanasonic Viera TX-65 DXW 904Panasonic Viera TX-40DXW604Telefunken XF65A300Grundig 55 VLE 6524 BLTelefunken L22F274R3Grundig 48 VLE 525 BGTelefunken D32H281R3