Xoro HRT 7522 Test

(TV-Receiver)
  • keine Tests
39 Meinungen
Produktdaten:
  • Pay-TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

HRT 7522

Verbesserungen im Detail

Was der HRT 7520 kann, soll der HRT 7522 ebenfalls können – nur noch besser. So hat Xoro das Design der DVB-T-Box und das der mitgelieferten Fernbedienung angepasst, außerdem wird mit einer aktualisierten Hard- und Software geworben.

1080p-Videos per HDMI

Das Gehäuse ist mit 16,8 Zentimetern zwar genauso breit, dafür etwas höher (4,0 Zentimeter) und tiefer (11,8 Zentimeter) als das des Vorgängers. Das vierstellige 7-Segment-LED-Display und die USB-2.0-Buchse an der Front sind geblieben, auch die Rückseite ist identisch besetzt. So hat Xoro einen Antenneneingang samt zuschaltbarer Versorgungsspannung für aktive Zimmerantennen, einen passenden Ausgang zum Durchschleifen des Signals, einen koaxialen Digitalausgang für die Verbindung zum HiFi-System, eine Scart-Buchse für Röhrenfernseher und zu guter Letzt einen HDMI-Ausgang verbaut, über den sich Videos mit bis zu 1080p-Auflösung ausgeben lassen. Was genau bei der Hardware aktualisiert wurde, verraten die technischen Daten nicht.

Bedienkomfort und USB-Funktionen

Ähnlich sieht es bei der Software aus: Die Box bietet 400 Speicherplätze, außerdem können die Sender in vier Favoritenlisten individuell organisiert werden. Ein elektronischer Programmführer (EPG) darf natürlich nicht fehlen. Der Griff zum USB-Speicher, den man mit FAT32 oder NTFS formatieren kann, lohnt aus zweierlei Gründen: Zum einen lassen sich komprimierte Multimedia-Dateien abspielen, genauer: Videos in den Formaten AVI, MKV, TS, MPG und MP4, Fotos in den Formaten JPEG und BMP sowie MP3-Audio-Dateien. Darüber wird der USB-Speicher zur Aufnahme digitaler TV-Sendungen und zum zeitversetzten Fernsehen (Timeshift) gebraucht. Die Aufnahmen landen im .mTS-Format auf einem Speicherstick oder einer Festplatte.

Die Tasten sind anders angeordnet, überhaupt wirkt die Fernbedienung hochwertiger als beim Vorgänger HRT 7520. Beim Design der Box hat sich nicht viel getan, konkrete Informationen zur „Hard- und Softwareaktualisierung“ bleibt Xoro schuldig. Mit 49 EUR ist man dabei.

zu Xoro HRT 7522

  • Xoro HRS 9192 LAN Digitaler Satelliten-Receiver, Twin DVB-S2, HDMI, PVR, 12V

    • DigitalSat (DVB - S / S2) DVB - T2 - Receiver • HDMI, USB, LAN • Mediaplayer, USB Recording • Farbe: Schwarz • 12V - ,...

Kundenmeinungen (39) zu Xoro HRT 7522

39 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
23
4 Sterne
10
3 Sterne
2
2 Sterne
3
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Xoro HRT 7522

Digitaler Audioausgang Koaxial
DVB-C fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-T vorhanden
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
Features Dolby Digital, Display
HDMI vorhanden
IPTV fehlt
Manuelles Timeshift vorhanden
Media-Player vorhanden
Pay TV CI+
USB vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen