Ø Gut (2,0)

Keine Tests

(367)

Ø Teilnote 2,0

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

HRT 7515

Unterstützt HD-Empfang

Xoro hat den HRT 7515 vorgestellt, einen DVB-T-Receiver, der die MPEG4-Kompression für HDTV-Sender unterstützt. In Deutschland nutzt man das Kompressionsverfahren nicht, um HDTV-Sender auszustrahlen.

Skaliert SD-Programme

In Frankreich werden HDTV-Sender schon seit 2008 im MPEG4-Verfahren komprimiert und via DVB-T übertragen, dort würde man von der MPEG4-Unterstützung profitieren. Mit DVB-T2, dem leistungsfähigeren DVB-T-Folgestandard, kommt der Receiver nicht zurecht, demnach müsste das Gerät beim Start von DVB-T2 durch ein neues ersetzt werden. Wann DVB-T2 hierzulande eingeführt wird, ist zur Zeit noch ungewiss. Natürlich empfängt der Receiver auch die im MPEG2-Verfahren komprimierten SD-Sender. Dank Upscaling und HDMI-Ausgang kann man die SD-Sender in optimierter Qualität zum Fernseher schicken. In Sachen Konnektivität wirft Xoro außerdem einen Antennen-Ausgang zum Durchschleifen des Signals, einen Scart-Ausgang für ältere Röhrengeräte, einen analogen Audio-Augang (2,5 Millimeter-Klinke) und einen koaxialen Digitalausgang in die Waagschale.

Wiedergabe und Aufnahme per USB

Abgerundet wird die Anschlussleiste von einer USB-Schnittstelle an der Front, über die man komprimierte Foto- (JPG, BMP, PNG), Video- (MPEG1, MPEG2, MPEG4 mit den Dateierweiterungen MPG, AVI, VOB, MP4, MKV, TS, MOV) und Audio-Dateien (MP3, AAC, AC3) abspielen kann. Pluspunkte gibt es für die Möglichkeit, das via DVB-T ausgestrahlte TV-Programm im MTS-Format auf einen externen Speicher mitzuschneiden (PVR-ready). Die Funktion zum zeitversetzten Fernsehen, besser bekannt als Timeshift, wird ebenfalls unterstützt. Im Betrieb soll der 15,5 Zentimeter breite, 3,4 Zentimeter hohe und neun Zentimeter tiefe Receiver, der mit einer Fernbedienung und mit einem externen Netzteil ausgeliefert wird, durchschnittlich fünf Watt Leistung aufnehmen. Im Standby begnügt sich das Gerät mit einer Leistungsaufnahme von unter 0,5 Watt.

Trotz MPEG4-Unterstützung bringt man in Deutschland keine HDTV-Sender via DVB-T auf den Schirm. Mit dem Folgestandard DVB-T2 ist der HRT 7515 nicht kompatibel. Bei amazon bekommt man den handlichen Empfänger für knapp 55 EUR.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Xoro HRT 7610 KIT DVB-T2 Receiver HDTV + XORO HAN 100 und 1,5m HDMI-Kabel

    • sehr kompakter DVB - T DVB - T2 - Receiver • Schnittstellen: HDMI, USB • Farbe: Schwarz • mit Fernbedienung und ,...

Kundenmeinungen (367) zu Xoro HRT 7515

367 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
231
4 Sterne
59
3 Sterne
26
2 Sterne
18
1 Stern
33
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Xoro HRT 7515

Features
  • HDTV
  • Dolby Digital
Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 0
Empfangsweg
DVB-T vorhanden
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Manuelles Timeshift vorhanden
Anschlüsse
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Blaupunkt S1Xoro HRS 9500 IPWisi OR 188Aldi Nord / Medion Life P 24017 (MD28009)Vu+ Solo2Vantage VT Zapper HD+Triax-Hirschmann C-150 HybridTelestar Digibit B1Auvisio DSR-395U.SEKathrein UFS 924