• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 11 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
11 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Autoren

HRT 7510

Bereit für HDTV

Mit dem DVB-T-Receiver Xoro HRT 7510 bringt man das TV-Programm in SD-Qualität auf den Bildschirm. Außerdem unterstützt das Gerät die MPEG-4/H.246-Kompression, ist also prinzipiell in der Lage, HDTV-Sender zu empfangen.

Um HDTV via DVB-T zu übertragen, braucht es den effizienten MPEG-4 AVC-Codec (H.246). Noch profitiert man nicht von der MPEG-4-Fähigkeit des Xoro, denn HDTV-Sender werden in Deutschland ausschließlich über Kabel und Satellit ausgestrahlt. MPEG-4-Filme aus der Konserve spielt der Receiver schon jetzt: Vorne am Gerät hat der Hersteller eine USB-Schnittstelle verbaut, über die man Multimedia-Dateien von einem passenden Speicher wiedergeben kann, also von einem USB-Stick oder von einer externen Festplatte. Neben MPEG-2- und MPEG-4- beziehungsweise H.246-Videos (Containerformate: AVI, MKV, VOB, MP4, MOV, TS) kommt der Receiver mit JPEG-, BMP- und PNG-Fotos zurecht, obendrein verarbeitet er MP3-, WMA- und AAC-Musik. Umgekehrt hat man die Möglichkeit, das Fernsehprogramm auf einen mit FAT formatierten USB-Speicher mitzuschneiden (PVR-ready). Der Xoro HRT 7510 besitzt die üblichen Feature eines DVB-Receivers, nämlich einen elektronischen Programmführer und Videotext. Anschluss zum Flachbildschirm findet er per HDMI, ältere Fernseher werden per YUV-Komponente oder Scart verbunden. Das Tonsignal gelangt über analoge Stereo-Buchsen zur HiFi- oder Heimkinoanlage. Das 25 Zentimeter breite, 3,8 Zentimeter hohe und 22 Zentimeter tiefe Gerät wird mit einer Fernbedienung ausgeliefert und soll sich im Normalbetrieb mit einer Leistungsaufnahme von 15 Watt beziehungsweise im Standby mit einem Watt begnügen.

Wann man hierzulande HDTV-Sender via DVB-T empfangen wird, ist noch ungewiss. Sicher ist: Der HRT 7510 unterstützt die für den HDTV-Empfang notwendige MPEG-4/H.246-Kompression schon jetzt. Pluspunkte gibt es für die Multimedia- und PVR-fähige USB-Schnittstelle. Bei amazon bekommt man das Modell zur Zeit für 54 Euro.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • XORO HRS 9194 HDD - HD TWIN Satellitenreceiver mit integrierter 2 TB Festplatte

Kundenmeinungen (11) zu Xoro HRT 7510

3,6 Sterne

11 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
5 (45%)
4 Sterne
2 (18%)
3 Sterne
2 (18%)
2 Sterne
2 (18%)
1 Stern
2 (18%)

3,5 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,9 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Korrekturen zu einem supertollen Gerät

    von frank_p.
    • Vorteile: gute Ausstattung, gute Abmaße, kompakt, DVR
    • Geeignet für: zu Hause
    • Ich bin: Profi

    1) NTFS 2,5" Trekstor passt, läuft und spielt daran
    2) Wechsel der Programme normal schnell für alle die SAT-HDTV Receiver kennen oder neue Fernseher haben.
    3) Das BESONDERE: er spielt alles (fast alles) ab
    ob MKV oder ISO , ob AVi oder was weiss ich.... Video TS sowieso... also ich bin restlos begeistert, das Ding spielt meine MKV Filese besser ab als eine aktueller neur MACMINI (800€) oder MACBOOK ALU oder REVO 3600, also genauso gut wie ein DVIco TVIX 6500.
    Selbst ein defekter MKV FIlm den alle anderen nur ruckelnd spielen, er schafft das ohne Probleme,
    wahrscheinlich gibt es bei diversen komplexen Audiodekodierungen Probleme DTS oder so ??, da lief der Ton nicht über TV, ( auch nicht beim Abspielen über TVIX, da muss ein 2. Kabel ran.)

    Ich sage nur zugreifen bei dem Preis. Nur nebenbei: für Designfanatiker und Erbsenzähler ist das Ding nix, wer auf Preis-Leistung schaut... der wird wohl glücklich

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Xoro HRT 7510

Features MHP (Multimedia Home Platform)
Empfangsweg
DVB-T vorhanden
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
EPG vorhanden
Media-Player vorhanden
Anschlüsse
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: