Xoro HRK 8910Hbb+ Test

(DVB-C-Receiver)
  • Gut (2,0)
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • DVB-C: Ja
  • Pay-TV: Ja
  • TV-Mediatheken (HbbTV): Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Xoro HRK 8910Hbb+

    • SATVISION

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • Mehr Details

    „gut“ (86,5%)

    „... Neben einer sehr guten Bild- und Tonqualität konnten auch die einfache Bedienung und der niedrige Stromverbrauch überzeugen. ... Die Tatsache, dass nur ein USB-Anschluss vorhanden ist, stellt allerdings einen Negativpunkt dar. ... Auch die fehlende Möglichkeit, den Receiver via App über ein mobiles Gerät zu steuern und das Fehlen eines Video-on-Demand-Anbieters sind zu bemängeln. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Xoro HRK 8910Hbb+

  • Xoro HRS 9192 LAN Digitaler Satelliten-Receiver, Twin DVB-S2, HDMI, PVR, 12V

    • DigitalSat (DVB - S / S2) DVB - T2 - Receiver • HDMI, USB, LAN • Mediaplayer, USB Recording • Farbe: Schwarz • 12V - ,...

Einschätzung unserer Autoren

Xoro HRK 8910 Hbb+

USB-Recording und Timeshift

Beim HRK 8910Hbb+ hat Xoro einen USB-Anschluss verbaut, damit man das digital via DVB-C empfangene TV-Programm auf einen externen Speicher mitschneiden kann. Die Funktion zum zeitversetzten Fernsehen (Timeshift) wird ebenfalls unterstützt.

Schneiden am PC

Drückt man die Pause-Taste auf der Fernbedienung, wird das laufende Programm eingefroren und im Hintergrund aufgezeichnet. Die maximale Dauer der Timeshift-Aufnahme bemisst sich an der Größe des angeschlossenen USB-Speichers und natürlich daran, wie viel Gigabyte des Speichersticks beziehungsweise der externen Festplatte für Timeshift-Aufnahmen reserviert wurden. Auf den Medienbrowser, auf das Hauptmenü und auf den Wechsel zu einem anderen Sender muss man beim aktiven Timeshift verzichten. Der USB-Speicher lässt sich ausschließlich mit FAT32 formatieren, denn das Dateisystem NTFS wird laut Hersteller nicht unterstützt. Wer die Aufnahmen am Computer bearbeiten will, um Werbepausen zu entfernen, braucht eine passende Software. Xoro selbst rät zum DVR-Studio HD3 von Haeinlein-Software, ein Schnittprogramm, mit dem man die Aufnahmen komfortabel importieren, exportieren und archivieren kann. Für die Software werden zur Zeit 85 EUR fällig.

HbbTV und andere Online-Dienste

Zur USB-Buchse, die Xoro hinten am Receiver verbaut hat, gesellen sich ein HDMI-Ausgang für die Verbindung zum Flachbildfernseher, ein Scart-Ausgang für ältere Röhrengeräte, ein optischer Digitalausgang, ein CI-Plus-Slot und ein Ethernet-Port. Ein analoger Audio-Ausgang für Verstärker ohne Digitaleingang fehlt. Im CI-Plus-Slot platzieren Pay-TV-Abonnenten ein separat angebotenes CAM (Conditional Access Module) und die Smartcard ihres Anbieters. Wer den Receiver per LAN mit einem Router verbindet, kann freigegebene DLNA-Inhalte von lokalen Servern streamen, die HbbTV-Angebote der TV-Sender nutzen und auf zusätzliche Online-Dienste zugreifen, die im „SmartTV Portal Basic“ bereitgestellt werden. Die Front ist mit einem vierstelligen, numerischen Display und mit drei Tasten zur direkten Bedienung besetzt. Im Betrieb soll die knapp 30 Zentimeter breite, vier Zentimeter hohe und 17 Zentimeter tiefe Box maximal 14 Watt Leistung aufnehmen, im Standby weniger als ein Watt.

Neben freien TV-Programmen bringt der HRK 8910Hbb+ mit einem CA-Modul auch Pay-TV-Sender auf den Schirm. Pluspunkte gibt es für die Aufnahmefunktion, außerdem lässt sich das Gerät ins Netz einbinden. Kabelkunden sind mit 109 EUR dabei.

Datenblatt zu Xoro HRK 8910Hbb+

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl Ethernet-LAN-Anschlüsse (RJ-45) 1
Anzahl HDMI Anschlüsse 1
Anzahl SCART Anschlüsse 1
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
Audio (L,R) Out 1
S/PDIF-Ausgang vorhanden
Betriebsbedingungen
Luftfeuchtigkeit in Betrieb 25 - 75%
Temperaturbereich in Betrieb 5 - 40°C
Bildschirm
Anzeige LED
Dateiformate
Unterstützte Audioformate AAC, AC3
Unterstützte Bildformate JPG
Unterstützte Videoformate AVCHD, AVI, H.264, MKV, MP4, MPEG1, MPEG2, MPEG4, TS, VOB, XVID
Energie
Stromverbrauch (Standby) 1W
Stromverbrauch (typisch) 25W
Festplattenlaufwerk
Eingebaute Festplatte fehlt
Unterstützte Dateisysteme FAT32, NTFS
Gewicht & Abmessungen
Breite 295mm
Gewicht 900g
Höhe 70mm
Tiefe 170mm
Netzwerk
Eingebauter Ethernet-Anschluss vorhanden
Ethernet LAN Datentransferraten 10, 100Mbit/s
WLAN fehlt
Technische Details
Anzahl der Tuners 1
Anzahl Kanäle 5000channels
Bildschirmformat-Anpassung 4:3, 16:9
Fernbedienung vorhanden
Frequenzbereich 950 - 2150MHz
Produktfarbe Black
Zeitverschiebung vorhanden
Verpackungsinformation
Paketgewicht 1400g
Verpackungsabmessungen (BxTxH) 330 x 305 x 70mm
Verpackungsinhalt
Betriebsanleitung vorhanden
Video
3D fehlt
Bild-in-Bild fehlt
Digitales Signalformatsystem DVB-S2
Full-HD vorhanden
Seitenverhältnis 16:9
Signalquelle Ethernet (RJ-45), Satellite
Tunertyp Digital
Unterstützte Video-Modi 1080i, 576p, 720p
Video-Auflösungen 1920 x 1080pixels
Weitere Spezifikationen
HDMI vorhanden
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen