• Gut 2,2
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (2,2)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
HD-Fähigkeit: Full HD
Lichtquelle: LED
Technologie: LCD
Features: Key­stone-​Kor­rek­tur, Media-​Player, Laut­spre­cher, 3D-​ready
Schnittstellen: Kopf­hö­rer, USB, HDMI-​Ein­gang
Betriebsgeräusch: 32 dB
Mehr Daten zum Produkt

Xoro HLB 500 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (84%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Der Full HD-Heimkinobeamer projiziert Videoinhalte auf Basis der LCD-Bildtechnologie und lieferte dabei während unseres Testverlaufs eine gute Bildqualität. Überzeugen konnte er außerdem durch die gelungene Akustik seiner beiden integrierten Stereo-Lautsprecher, die sehr gute Multimediaunterstützung und die einfache Bedienung. Als Kritikpunkt kristallisierte sich das etwas zu laute Betriebsgeräusch heraus. ...“

zu Xoro HLB 500

  • Xoro HLB 500 Full HD 5.8" LCD Video Projektor (4200 Lumen FHD 1080P HDMI USB

    Der HD - Projektor mit 1080p - Unterstützung eignet sich perfekt zum Ansehen von Filmen und Spielen von Videospielen ,...

  • Xoro LCD+LED Beamer 1080p »HLB 500«, Schwarz

    Der XORO HLB 500 ist ein Beamer mit LED - Lampe, der die Inhalte auf Basis der LCD - Bildtechnologie projiziert. ,...

  • Xoro HLB 500 Full HD 5.8" LCD Video Projektor (4200 Lumen FHD 1080P HDMI USB

    Der HD - Projektor mit 1080p - Unterstützung eignet sich perfekt zum Ansehen von Filmen und Spielen von Videospielen ,...

  • Xoro Projektoren HLB 500 -

    (Art # 2842053)

  • Beamer Xoro HLB 500, 2500Lumen, LED, 1080p
  • Xoro HLB 500, 1920x1080 Full HD DLP (Beamer)

    Xoro HLB 500 2500Lumen, LED, 1080p - Marke: Xoro ; Aus der Kategorie: TV / HiFi / Video > Projektoren & ,...

  • Xoro HLB 500. Projektorhelligkeit: 4200 ANSI Lumen,

    (Art # 6216738)

  • Xoro Beamer HLB 500, 2500Lumen, LED, 1080p

    Art # 8960245

  • Xoro HLB 500. Projektorhelligkeit: 4200 ANSI Lumen,

    Xoro HLB 500. Projektorhelligkeit: 4200 ANSI Lumen, native Auflösung des Projektors: 1080p (1920x1080) , ,...

Einschätzung unserer Autoren

HLB 500

Kom­pak­ter Heim­ki­no­be­a­mer für Ein­stei­ger

Stärken

  1. scharfes, kontrastreiches Bild
  2. flüssige 24p-Darstellung
  3. Unterstützung zahlreicher Videoformate
  4. für die Größe ordentlicher Klang

Schwächen

  1. mittelmäßige Helligkeitswerte
  2. kein Zoom
  3. relativ laut
  4. nicht netzwerkfähig

Mit Maßen von 29,5 x 24,5 x 9 Zentimetern benötigt der Xoro HLB 500 angenehm wenig Platz. Er besitzt eine Full-HD-Auflösung und bietet laut "Satvision" in Relation zum Preis ein knackiges, ruckelfreies Bild mit gutem Kontrastumfang, das bei starker Lichtdurchflutung jedoch an Grenzen stößt. Warum? Es ist nicht hell genug. Je nach Abstand wirft der Beamer eine Diagonale zwischen 60 und 300 Zoll auf die Leinwand, falls nötig können Sie die Bildschärfe individuell anpassen und Verzerrungen ausmerzen - Stichwort Trapezkorrektur. Schade ist, dass sich Inhalte nur via HDMI oder USB, nicht aber WLAN zuspielen lassen. Und: Das Betriebsgeräusch erreicht im Test stattliche 45 Dezibel. Sitzen Sie zu nah am Beamer, kann das auf die Nerven gehen, zumindest bei ruhigen Filmszenen oder Präsentationen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Xoro HLB 500

HD-Fähigkeit Full HD
Lichtquelle LED
Technologie LCD
Features
  • 3D-ready
  • Keystone-Korrektur
  • Media-Player
  • Lautsprecher
Schnittstellen
  • HDMI-Eingang
  • USB
  • Kopfhörer
Bildverhältnis
  • 16:9
  • 4:3
Native Auflösung 1080p (1920x1080)
Gewicht 2680 g
Lebensdauer Glühlampe 50000 h
Anschlüsse S/PDIF (optisch)
Betriebsgeräusch 32 dB
Abmessungen / B x T x H 295 x 245 x 90 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: XOR500102

Weitere Tests & Produktwissen

„Mehrkämpfer“ - DLP-Projektoren

VIDEOAKTIV 5/2004 - Einem brillanten PC-Bild steht eine ruckelnde, verwaschene Videodarstellung gegenüber. Laufschriften verschwimmen hinter Doppelkonturen, Fußballer holpern übers Spielfeld. Da helfen die natürlichen Farben und der im Sparmodus nur säuselnde Lüfter nicht weiter. …weiterlesen

„Mehrkämpfer“ - LCD-Projektoren

VIDEOAKTIV 5/2004 - Völlig überzeugen kann der HS 3 nicht: Für PAL-Bilder mangelt’s ihm an Feinheiten -Details im Bild arbeitet die Konkurrenz besser heraus. Bei Licht besehen, lässt sich’s mit dem LV-5210 hervorragend leben – schon im Sparmodus ist er ein echter Blender. Die im Dunkeln sieht man beim 5210 aber nicht – Nachtszenen wirken milchig überstrahlt. In großen Sälen mag dies dem Canon-Projektor zum Vorteil gereichen. …weiterlesen

Upside Down

AUDIO 3/2004 - Etwa Sam Runco, dessen Projektoren in dem Ruf stehen, bei vergleichbaren Eckdaten stets ein bisschen teurer zu sein als so ziemlich alle Konkurrenten. Oft sind die Runco-Beamer dann aber auch ein bisschen besser. An den eigentlichen Bilderzeugungs-Chips seiner DLP-Projektoren kann es nicht liegen. Die Digital-Light-Processing-Technik muss Runco – wie alle Hersteller – von Texas Instruments kaufen. …weiterlesen

Der Traum vom eigenen Kino

videofilmen 4/2008 - Hinzu kommen widrige Umstände von einer ganz anderen Seite. Denn wer hat schon den Platz dafür oder will sich sein Wohnzimmer derart verunstalten? So jedenfalls nannte es meine bessere Hälfte, als ich von Beamer, Leinwand sowie AV-Receiver mit einer »Wagenburg« von mindestens fünf Lautsprechern zu schwärmen begann. Von einem wuchtigen 20-Kilo-Subwoofer mal ganz zu schweigen. Überzeugungsarbeit. Den weiteren Verlauf dieser Aktion will ich nun in lockerer Form aufzeigen. …weiterlesen

Tiefenrausch

Video-HomeVision 6/2012 - Der Nachteil: Die Auflösung halbiert sich, da jedes Auge nur noch die Hälfte der Zeilen sieht. Um den Qualitätsverlust zu erkennen, muss man jedoch genau hinschauen. Aktives Shutter-Verfahren Hier geben Bildschirme oder Projektoren die beiden Bilder fürs rechte und linke Auge zeitlich nacheinander aus. Eine höhere Bildfrequenz ist daher Pflicht. Aktuelle 3D-Bildschirme bieten Bildwiederholraten von 400 Hertz und mehr. Die entsprechenden Shutter-Brillen arbeiten mit steuerbaren LCD-Gläsern. …weiterlesen