• Gut 2,0
  • 4 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 5"
Auflösung Hauptkamera: 13 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 3260 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Xiaomi MI-4s im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: März 2016
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen

    „Das Xiaomi Mi 4s ist ein durchaus gutes und solides Smartphone mit außerordentlicher Akkulaufzeit. Leider wird das Gesamtbild durch die nur durchschnittlichen Kameras und das Display getrübt, dem es an der nötigen Helligkeit fehlt. Aber das größte Problem sind nicht die Kamera und das Display des Xiaomi Mi 4s, sondern der Preis ...“

    • Erschienen: März 2016
    • Details zum Test

    „gut“ (82%)

    • Erschienen: März 2016
    • Details zum Test

    8,4 von 10 Punkten

Einschätzung unserer Autoren

Xiaomi Mi4s

Gute Leis­tung für klei­nes Geld

Das unlängst neu angekündigte Xiaomi Mi-4s ist nicht das Flaggschiff des Herstellers, sondern eher eine weiterentwickelte Version des Vorjahresmodells Mi-4i. Es richtet sich an all jene, die ein eindrucksvoll ausgestattetes Smartphone mit hoher Alltagstauglichkeit suchen, die Ausgabe für ein Topmodell aber scheuen. Mit seinem edlen Design, das ein Metallgehäuse sowie Front- und Rückseiten aus Glas umfasst, wirkt es jedoch wie ein Flaggschiff und stellt einen würdigen Begleiter dar.

Stärken und Schwächen

Das Mi-4s macht eigentlich alles richtig: Es verzichtet auf großspurige Versprechen und bietet aber genügend Power und Features, um wie ein Topmodell zu wirken. Der verbaute Hexa-Core und 3 Gigabyte Arbeitsspeicher sichern eine flüssige Bedienung und das 5 Zoll große Full-HD-Display ist gestochen scharf – ohne übermäßig viel Strom zu ziehen. In Verbindung mit einem üppigen, 3.260 mAh großen Akku sollten sehr gute Nutzungszeiten möglich sein. Eine weitere Besonderheit: Man kann zwei SIM-Karten einlegen und gleichzeitig verwenden – und beide unterstützen die Telefonie und schnellstes Internet via LTE. Auch Oberklasse-Features wie ein Fingerabdrucksensor für das Sichern und Entsperren des Handys sind vorhanden. Echte Schwächen kann man bei diesem Gerät nicht ausmachen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Xiaomi Mi-4S liefert ansonsten die klassische Ausstattung der Mittelklasse, einschließlich der typischen 13-Megapixel-Hauptkamera. Mit 64 Gigabyte Speicherplatz übertrumpft man aber sogar manches Topmodell, zumal sogar ein Speicherkartensteckplatz vorhanden ist. Und so kann man den Kostenfaktor von umgerechnet rund 235 Euro nur als ausgesprochen fair bezeichnen. Selbst wenn wie üblich in Europa noch etwas obenauf gepackt wird, überzeugt das Mi-4s.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Xiaomi MI-4s

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 6
Speicher
Arbeitsspeicher 3 GB
Interner Speicher 64 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Hexa Core
Verbindungen
LTE vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 3260 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Tiefe 7,8 mm
Gewicht 133 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Xiaomi Mi4s können Sie direkt beim Hersteller unter mi.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Riesen kommen

Stiftung Warentest 5/2012 - Doch spielen diese Geräte fraglos in einer Liga mit dem Jahressieger von 2011. Schnäppchen mit sehr gutem GPS Wer es nicht ganz so groß braucht, kann mit dem Sony Ericsson Xperia neo V ein Schnäppchen machen. Es bietet zwar eine einfachere Kamera und schwächere Kopfhörer als sein teurerer Vorgänger Xperia neo (test 1/12), platziert sich ansonsten aber in der Spitzengruppe - und das für nur 220 Euro. Das Gerät ist weniger schlank, ansonsten aber in etwa so groß wie ein iPhone. …weiterlesen

Außenseiter vorn

Stiftung Warentest 1/2013 - Ein Grund: Gemeinsam mit dem schlankeren Razr bietet es die beste Telefonfunktion. Wo manch andere Smartphones mit Antennenproblemen kämpfen oder bei der Sprachqualität schwächeln, geben sich beide Motorolas keine Blöße. Zudem hat das Razr Maxx den besten Akku und macht im Internet eine sehr gute Figur. So schiebt sich der Außenseiter in der Gesamtwertung vor die Platz- hirsche von Apple und Samsung. …weiterlesen

Acer geht fremd

Smartphone 4/2016 - So klappern etwa die Buchsen für die SIM- und microSD-Karten, beim Alu-Rücken stimmt die Haptik nicht so ganz (in dem Sinne, dass sich andere Handys viel besser anfühlen), und die Lautsprecher sind von einem kleinen Lochgitter überdeckt, welches Hautpartikel und Schmutz fast schon magisch anzieht und sich kaum reinigen lässt. Der USB-Anschluss ist vom Typ C und wäre zu loben, wackelte er nicht beim Einund Ausstecken auf bedenkliche Weise. …weiterlesen

Wenn gut und günstig trotzdem zu teuer ist

ComputerBase.de 6/2016 - Ein Smartphone wurde getestet, jedoch nicht abschließend benotet. Beurteilte Kriterien waren Display, Produktiv- und Unterhaltungsleistung, Laufzeit sowie Verarbeitung. …weiterlesen