• Gut 1,6
  • 3 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 5"
Auflösung Hauptkamera: 13 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Akkukapazität: 3100 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Xiaomi MI-4c im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2015
    • Details zum Test

    8,3 von 10 Punkten

    • Erschienen: Oktober 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: Oktober 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Trotz kleiner Schwächen ist das Mi 4c ein ziemliches Preis-Leistungs-Wunder. Zu schade, dass man es in Deutschland nur eingeschränkt im LTE-Netz verwenden kann. Denn sowohl Hardware, Software als auch die Kamera machen es genau so interessant wie das viel teurere Nexus 5X. Natürlich müssen wir den finalen Test des Nexus 5X noch abwarten, bevor wir uns auf diese Aussage festlegen. Doch bis jetzt können wir sagen, dass man für diesen Preis aktuell kein besseres Smartphone bekommt.“

Einschätzung unserer Autoren

Xiaomi Mi4c

Hight­ech zum Spott­preis

Das Xiaomi MI-4c wird noch deutlich preiswerter als bislang erwartet. Wie das Online-Magazin areamobile.de berichtet, wird es die Standardversion des Handys für umgerechnet 180 Euro zu kaufen geben. Da es das Smartphone nur als Importware hierzulande geben wird, kommt da zwar noch einmal etwas oben drauf, mehr als 10 Prozent sollten es aber nicht werden. Und damit bliebe der Kaufpreis des Gerätes immer noch auf dem Niveau des eigentlich viel schwächeren MI-4i. Trotzdem bietet das MI-4c die vorab berichtete Hightech-Ausstattung.

Gestochen scharfes Display und ausreichend Power

Das beginnt schon mit dem 5 Zoll großen Display mit megascharfer Full-HD-Auflösung und setzt sich dann im Inneren in Form des Qualcomm Snapdragon 808 fort. Der Chipsatz ist zwar nicht ganz im Highend angesiedelt, er bietet aber deutlich mehr Power als die Mittelklassemodelle und dürfte damit selbst bei aufwendigen Apps keine Mühen haben – mehr Zugstärke wird derzeit auch eigentlich nicht benötigt. Dank 2 Gigabyte Arbeitsspeicher wird sich das auch nicht beim gleichzeitigen Betrieb mehrerer großer Apps ändern.

Hochwertige Sony-Kamera

Multimedia-Freunde werden zudem die Hauptkamera zu schätzen wissen, da die nicht nur solide 13 Megapixel auflöst, sondern auf einen IMX258-Sensor von Sony setzt. Und der gilt als einer der besten im Smartphone-Bereich dieser Preisklasse. Die Frontkamera für Selfies wiederum löst die derzeit üblichen 5 Megapixel auf, was bereits recht ordentliche Fotos erlaubt. Als Speicherplatz stehen 16 Gigabyte zur Verfügung, die per microSD-Karte noch erweitert werden können. Für schnellste Datentransfers ist auch LTE für beide SIM-Karten-Steckplätze vorhanden, doch Vorsicht: Die deutschen Frequenzen werden sicher nicht unterstützt, man bleibt sehr wahrscheinlich auf normale 3G-Geschwindigkeit beschränkt.

Die noch bessere Version ist kaum teurer

Wer damit leben kann, erhält aber immer noch ein hervorragend ausgestattetes Gerät für sehr kleines Geld. Das unterbietet selbst die attraktive Konkurrenz von OnePlus und Meizu. Wem der Speicher dann doch noch zu klein ist, kann zudem eine Version mit 3 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte Medienspeicher erwerben, die mit ihren etwa 210 Euro immer noch zum Spottpreis vertrieben wird...

MI-4c

Neue Ver­sion mit stär­ke­rem Chip­satz

Das MI-4 kam 2014 auf den Markt und überzeugte mit einer sehr guten Ausstattung für kleines Geld. Für 300 Euro erhielt man hier ein Gerät mit vergleichsweise wenig Abstrichen gegenüber der Flaggschiffriege, so dass das Handy im Massenmarkt zahlreiche Liebhaber fand. Anfang 2015 folgte dann das Mi-4i mit einer leicht reduzierten Ausstattung: Statt eines Highend-Chipsatzes kam nun ein Mittelklasse-Prozessor zum Einsatz, ferner reduzierte sich die Auflösung der Frontkamera. Ansonsten blieb jedoch alles beim Alten.

Zwei Schritte zurück, diesmal einer nach vorn

Nun folgt mit dem MI-4c der dritte Streich in dieser Baureihe. Dieser allerdings erstaunt ein wenig. Denn wiederum wurden im Vergleich zum Vorgänger scheinbar nur sehr geringe Veränderungen durchgeführt. Anstelle des zuvor verwendeten Qualcomm Snapdragon 615 kommt nun Medienberichten zufolge ein Qualcomm Snapdragon 808 zum Einsatz, der sich nun wiederum zwischen dem Originalchipsatz und dem zuletzt verwendeten einordnet. Zwei Schritte zurück beim Mi-4i, nun wieder ein Schritt voran beim Mi-4c?

Ausstattung auf hohem Niveau

Ob es dafür nun wirklich ein eigenes Modell benötigt hat, darf sicherlich bezweifelt werden. Gleichwohl kann man natürlich künftig auch hier zugreifen, denn die restliche Ausstattung bewegt sich ja auch weiterhin auf hohem Niveau. Bedient wird das Smartphone über einen 5 Zoll großen Full-HD-Touchscreen mit gestochen scharfer Darstellung. Die Hauptkamera hat 13 Megapixel Auflösung, die Selfie-Kamera vorne 5 Megapixel, und der Speicher beläuft sich auf 16 Gigabyte. Für Datentransfers stehen alle aktuellen Standards wie WLAN, HSPA und LTE zur Verfügung.

Preisgestaltung noch unsicher

Wann das mit Android 5.1.1 laufende Xiaomi MI-4c in den Handel kommt und hierzulande zumindest per Online-Shop erhältlich ist, steht aber noch nicht fest. Preislich sollte es sich zwischen den etwa 200 Euro des Vorgängers und dem eingangs genannten Preis des Erstlings einordnen. Mit seinem Hexa-Core, der auf 1,44 bis 1,8 GHz getaktet ist, dürfte die Bedienung des Android-Systems in jedem Fall weitestgehend flüssig erfolgen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Xiaomi MI-4c

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Weitere Funktionen Bluetooth
Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 5
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Hexa Core
Prozessor-Leistung 1,8 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 3100 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Xiaomi Mi4c können Sie direkt beim Hersteller unter mi.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Ein Schnäppchen mit Snapdragon 808?

mobile-reviews.de 10/2015 - Im Check war ein Smartphone. Eine Notenvergabe fand nicht statt. …weiterlesen