• Gut 1,6
  • 2 Tests
  • 852 Meinungen
ohne Note
2 Tests
Gut (1,6)
852 Meinungen
Grafikspeicher: 6 GB
Speichertyp: GDDR6
Boost-Takt: 1560 MHz
Bauform: 2 Slots
Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

XFX Radeon RX 5600 XT Thicc II Pro 14Gbps im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... XFX gelingt speziell im empfehlenswerten Silent-Mode mit der Thicc II Pro eine kaum hörbar belüftete Karte, die auch im Performance-Modus noch gut erträglich. Für unter 300 Euro ist ihr größter Nachteil, dass sie recht viel Platz im Gehäuse braucht.“

    • Erschienen: Mai 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: -.
    Contra: Geräuschentwicklung unter Last; kleinere Fehler in Resolve; insgesamt schwaches Preis-Leistungs-Verhältnis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu XFX Radeon RX 5600 XT Thicc II Pro 14Gbps

  • XFX RX 5600 XT Thicc II PRO -14 GBPS 6 GB GDDR6 Boost bis zu 1620 MHz 3xDP HDMI
  • XFX RX 5600 XT ULTRA THICC II 6GB GDDR6 3xDP HDMI
  • XFX RX 5600 XT Thicc II PRO -14 GBPS 6 GB GDDR6 Boost bis zu 1620 MHz 3xDP HDMI
  • XFX Radeon RX 5600 XT Thicc II Ultra 6 GB GDDR6 Retail
  • Pine Technology Radeon RX 5600 XT THICC II Pro - 6GB GDDR6 - Grafikkarte
  • Pine Technology XFX RX-56XT6DF46, Radeon RX 5600 XT, 6 GB, GDDR6, 192 Bit,
  • XFX 6GB D6 RX 5600 XT THICC II Ultra 3x DisplayPort, 1x
  • XFX Radeon RX 5600 XT THICC II Pro - Grafikkarten - Radeon RX 5600 XT -
  • XFX RX 5600 XT ULTRA THICC II 6GB GDDR6 3xDP HDMI
  • XFX AMD Radeon RX 5600 XT 6GB THICC II Pro

Kundenmeinungen (852) zu XFX Radeon RX 5600 XT Thicc II Pro 14Gbps

4,4 Sterne

852 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
596 (70%)
4 Sterne
119 (14%)
3 Sterne
43 (5%)
2 Sterne
26 (3%)
1 Stern
60 (7%)

4,4 Sterne

852 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Radeon RX 5600 XT Thicc II Pro 14Gbps

Unschein­ba­res Kraft­pa­ket für Full-​HD-​Gaming

Stärken
  1. sehr gute Spieleleistung in Full HD
  2. leise und sparsam
  3. gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Schwächen
  1. sehr einfache Optik
  2. nur 6 GB Grafikspeicher

AMD platziert die Radeon RX 5600 XT als direkte Konkurrenz zu Nvidias 300-Euro-Karte RTX 2060. Im Direktvergleich hat die Radeon RX 5600 XT in vielen Games die Nase knapp vorn, kann dafür aber Raytracing-Effekte nicht mit spielbarer Bildrate darstellen. Es handelt sich um eine Karte, die sich bei Full-HD-Auflösung am wohlsten fühlt. Auch in QHD ist angenehmes Spielen noch möglich, wenngleich aber mit Abstrichen bei Bildrate und/oder Qualitätseinstellungen. Die Karte verfügt über 6 GB Grafikspeicher, was die Zukunftstauglichkeit beschränkt. Die XFX-Variante der RX 5600 XT kommt in relativ einfacher Optik ohne Schnörkel und Beleuchtung. Wenn Äußerlichkeiten für Sie keine Rolle spielen, gibt es aber kaum Gegenargumente für die Karte. Denn im Betrieb bleibt sie angenehm leise und läuft auch nicht heiß. Der Stromverbrauch ist moderat.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu XFX Radeon RX 5600 XT Thicc II Pro 14Gbps

Klassifizierung
Serie AMD AMD RX 5600 XT
Typ PCI-Express 4.0
DirectX-Unterstützung 12
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 6 GB
Speicheranbindung 192 Bit
Speichertyp GDDR6
Chipsatz
Basistakt 1130 MHz
Boost-Takt 1560 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 450 W
Stromanschluss 1x 8-Pin
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 1x HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 28 x 14,8 x 4,4 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: RX-56XT6DF46

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

EVGA GeForce RTX 2080 Super KO GamingXFX Radeon RX 5600 XT Thicc III Pro 14GbpsSapphire Nitro+ Radeon RX 5700 XT 8G SEKFA2 GeForce GTX 1650 EX Plus (1-Click OC)Asus Dual Radeon RX 5700 XT EVO OCGigaByte GeForce RTX 3080 Eagle OC 10GMSI GeForce RTX 3080 Gaming X Trio 10GNvidia GeForce RTX 3080 Founders EditionXFX Radeon RX 5700 XT Triple DissipationAsus TUF Gaming GeForce RTX 3080 OC

Der neueste Test erschien am 20.06.2020.