Wiko View 2 Go Test

(Mittelklasse-Smartphone)
Gut
2,3
1 Test
01/2019
2 Meinungen
Produktdaten:
  • Geräteklasse: Mittelklasse
  • Displaygröße: 5,93"
  • Technologie: IPS
  • Auflösung Hauptkamera: 12 MP
  • Auflösung Frontkamera: 5 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Wiko View 2 Go

  • Ausgabe: 2/2019
    Erschienen: 01/2019
    Produkt: Platz 1 von 3
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    „Pro: helles 6-Zoll Display im 19:9-Format; standesgemäßer Systemchip; immerhin knapp 23 GB freier Speicher; gute Ausdauerwerte; Gesichtserkennung; Dual-SIM und Micro-SD-Karte gleichzeitig nutzbar; günstiger Preis.
    Contra: Hochglanz-Rückseite anfällig für Fingerspuren; schwächere UMTS-Sendeleistungen; kein Fingerprintsensor; WLAN-ac und NFC fehlen; veralteter Micro-USB-Anschluss.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Wiko View2 Go

  • Wiko View 2 go (5.93", 32GB, Dual SIM, 12MP, Antrazith)

    Aussergewöhnliches Design. Einfach handlich. Totales Eintauchen, total praktisch. Das innovative Display - ,...

  • Wiko View 2 go (5.93", 32GB, Dual SIM, 12MP, supernova)

    Aussergewöhnliches Design. Einfach handlich. Totales Eintauchen, total praktisch. Das innovative Display - ,...

  • Brodos Wiko View 2 Go Dual-SIM lavendel/türkis

    Smartphone mit 5, 93" HD + Display und Adroid 8. 0 15, 1 cm (5, 93") HD + - DisplayAndroid 8. ,...

  • SMARTPHONE WIKO VIEW 2 GO DEEP BLEEN - 5.93"/15CM HD+ - OC 1.4GHZ CORTEX A53 -

    Wiko WIKVIEW2GODBNST - VIEW2 GO BLE DISP 5 - OC 1. 3 GHZ 32 GB 12MP IN

  • SMARTPHONE WIKO VIEW 2 GO CHERRY RED - 5.93"/15CM HD+ - OC 1.4GHZ CORTEX A53 -

    Wiko WIKVIEW2GOCHEST - VIEW2 GO RED DISP 5 - OC 1. 3 GHZ 32 GB 12MP IN

  • SMARTPHONE WIKO VIEW 2 GO DEEP BLEEN - 5.93"/15CM HD+ - OC 1.4GHZ CORTEX A53 -

    Wiko WIKVIEW2GODBNST - VIEW2 GO BLE DISP 5 - OC 1. 3 GHZ 32 GB 12MP IN

  • SMARTPHONE WIKO VIEW 2 GO ANTRACITA - 5.93"/15CM HD+ - OC 1.4GHZ CORTEX A53 -

    Si eres un apasionado de la informática y la electrónica, te gusta estar a la última en tecnología y no perderte ,...

Kundenmeinungen (2) zu Wiko View 2 Go

2 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Einschätzung unserer Autoren

Wiko View2 Go

Buntes und modernes Design für schmales Geld

Stärken

  1. ansprechende Designvarianten
  2. günstig zu haben
  3. großes Display mit dünnen Rändern
  4. gute Akkukapazität

Schwächen

  1. langsamer Micro-USB-Ladeanschluss
  2. mäßige Bildschirmauflösung
  3. etwas wenig Speicherplatz

Für rund 150 Euro bietet das View2 Go ein topaktuelles Design mit 19:9-Bildseitenverhältnis, dünnen Displayrändern und einer markanten Einkerbung für die Frontkamera. Das günstige Smartphone richtet sich also an designbewusste Sparfüchse. Während die Kameras zumindest auf dem Papier einen soliden Eindruck machen, entspricht die restliche Ausstattung dem Standard in dieser Preisklasse: Der Prozessor ist nicht der schnellste, der Speicher mit 32 GB nicht allzu geräumig und das große Display löst nur in einfacher HD-Auflösung auf. Löblich ist die Akkukapazität von 4.000 mAh, die für ordentliche Laufzeiten sorgen dürfte. Es fehlt allerdings eine Schnellladefunktion, sodass das Aufladen ein wenig Geduld erfordert.

Datenblatt zu Wiko View 2 Go

3,5 mm Klinke vorhanden
Akkukapazität 4000 mAh
Arbeitsspeicher 3 GB
Auflösung Frontkamera 5 MP
Auflösung Hauptkamera 12 MP
Ausgeliefert mit Version Android 8
Austauschbarer Akku fehlt
Bauform Barren-Handy
Bedienung Touchscreen
Betriebssystem Android
Blende Frontkamera 2
Blende Hauptkamera 2
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.2 Smart
Breite 73,1 mm
Displayauflösung (px) 1512 x 720
Displaygröße 5,93"
Dual-Kamera fehlt
Dual-SIM vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Fingerabdrucksensor vorhanden
Front Dual-Kamera fehlt
Frontkamera-Blitz fehlt
Gewicht 160 g
GPS vorhanden
GPS-Standards GPS
HSPA vorhanden
Hybrid-Slot fehlt
Höhe 153,6 mm
Interner Speicher 32 GB
Kabelloses Laden fehlt
Kamera vorhanden
Ladeanschluss Micro-USB
LTE vorhanden
Max. Videoauflösung Frontkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Max. Videoauflösung Hauptkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 3 GB
Maximal erhältlicher Speicher 32 GB
MP3-Player vorhanden
NFC fehlt
Pixeldichte des Displays 282 ppi
Prozessor-Leistung 1,4 GHz
Prozessor-Typ Octa Core
Radio vorhanden
Schnellladen fehlt
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Streaming auf TV fehlt
Technologie IPS
Tiefe 8,5 mm
Wasserdicht fehlt
WLAN vorhanden
WLAN-Standards 802.11b, 802.11g, 802.11n

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Out of office connect Freestyle 2/2012 - Sony Ericsson Xperia Active Cooler Überflieger Wer ein robustes Telefon sucht, das optisch keine Langeweile verbreitet, ist beim Xperia Active an der richtigen Adresse. Sony Ericsson ist für seine Nischenmodelle im Smartphone-Bereich bekannt. Genannt sei hier etwa das Gaming-Modell Xperia Play. Kein Wunder also, dass der Hersteller mit dem Xperia Active für 329 Euro auch ein Outdoor-Smartphone mit Android 2.3 im Angebot hat. …weiterlesen


Frischer Wind Computer Bild 1/2009 - Das Eintippen von E-Mails und SMS über die Bildschirmtasten ist aber nicht gerade komfortabel. Im Vergleich zum iPhone fehlt WLAN. Die Musikqualität ist bescheiden. Die wichtigsten Funktionen des BlackBerry Storm Texte schreiben Während alle BlackBerry-Handys richtige Buchstaben-Tasten haben, bietet das Storm eine Bildschirmtastatur: Ist das Handy gekippt, gibt’s eine komplette Tastenanzeige, ansonsten teilen sich je zwei Buchstaben eine „Taste“ (rechts). …weiterlesen


Bitte (nicht) berühren Computer Bild 8/2010 - E-Mails lassen sich automatisch abrufen (Push) – mit Fotos oder Anhängen wird’s allerdings etwas träge. Software für soziale Netzwer ke wie Facebook ist vorinstalliert. Zur Nutzung brauchen Sie aber eine Datenoption (siehe Seite 82). Navigation ist schon dabei Das 5230 ist das derzeit günstigste GPS-Handy mit kostenloser Navi gation1 (Testnote „befriedigend“ in Ausgabe 07/2010). Ärgerlich: Eine Speicherkarte mit Navi-Daten fehlt. …weiterlesen