Wiko Highway Test

(Dual-SIM-Smartphone)
  • Gut (2,0)
  • 13 Tests
130 Meinungen
Produktdaten:
  • Geräteklasse: Mittelklasse
  • Displaygröße: 5"
  • Auflösung Hauptkamera: 16 MP
  • Auflösung Frontkamera: 8 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Nein
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (13) zu Wiko Highway

  • Ausgabe: 3/2015
    Erschienen: 03/2015
    18 Produkte im Test
    Seiten: 10

    „gut“ (2,0)

    „Zwei tolle Kameras, schlichte Optik, saubere Verarbeitung: Vor allem angesichts des vergleichsweise günstigen Preises lässt sich die französische Smartphoneschmiede Wiko nicht lumpen. Einziger Kritikpunkt: Der Speicher kann nicht erweitert werden, nach 16 GB ist Schluss - einige 1000 Selfies lassen sich aber auch so problemlos speichern.“

  • Ausgabe: 10/2014
    Erschienen: 09/2014
    3 Produkte im Test
    Seiten: 4

    Oberklasse (88 von 100 Punkten)

  • Ausgabe: 8/2014
    Erschienen: 07/2014
    Produkt: Platz 1 von 3
    Seiten: 7

    „gut“ (358 von 500 Punkten)

    „Plus: attraktives Design, Verarbeitung top; Hochauflösendes IPS-Display; starke Kamera-Ausstattung; 2 GB Arbeitsspeicher; Schutzhülle und In-Ear-Kopfhörer im Lieferumfang; solider Auftritt im Testlabor; gutes Preis-Leistungsverhältnis.
    Minus: Android-Version nur 4.2; Speicher nicht erweiterbar; Achtkern-Prozessor bringt keinen Leistungsschub.“

  • Ausgabe: 6/2014
    Erschienen: 05/2014
    Produkt: Platz 2 von 5
    Seiten: 6

    „gut“ (1,8)

    „Plus: Farbstarkes Full-HD-Display; Gute Kamera; Zwei SIM-Slots.
    Minus: Performance-Probleme.“

  • Ausgabe: 11/2014
    Erschienen: 05/2014
    Seiten: 1
    Mehr Details

    „gut“ (1,98)

    „Acht Kerne sind nicht schneller als vier, dennoch ist das Wiko flott und technisch gut. Nur LTE und Speicherplatz fehlen.“

  • Ausgabe: 7/2014
    Erschienen: 04/2014
    Seiten: 1
    Mehr Details

    „sehr gut“

    „Das Wiko Highway überzeugt beim Design und mit einem hellen, klaren Display. Bei den Funktionen und der Software gibt es bis auf die veraltete Android-Version nichts zu bemängeln. Einzig der magere Speicher, der zudem nicht erweitert werden kann, schmälert den ansonsten erstklassigen Eindruck.“

  • Ausgabe: 9/2014
    Erschienen: 04/2014
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Spieler sollten aufgrund der mageren Grafikleistung eher zu einem anderen Smartphone greifen, für alle anderen Aufgaben ist das Highway gut gerüstet - und dank des guten Displays ist der Preis gerechtfertigt.“

  • Ausgabe: 3/2014 (Mai/Juni)
    Erschienen: 04/2014
    Produkt: Platz 6 von 11

    4 von 5 Sternen

    „Plus: Sehr gute Hardware, hübsches Design.
    Minus: Ausstattung und nur Android 4.2.2.“

  • Ausgabe: 4/2014
    Erschienen: 08/2014
    Seiten: 3
    Mehr Details

    „gut“ (358 von 500 Punkten)

    „... Das Wiko Highway gehört zu den besten Dual-SIM-Smartphones, die man in Deutschland kaufen kann. Mit Blick auf den Preis fällt es überhaupt schwer, Haare in der Suppe zu finden – im Web ist das Wiko schon um 300 Euro zu haben. Neben dem kleinen Speicher kann man höchstens die veraltete Android-Version 4.2 kritisieren. ...“

  • Einzeltest
    Erschienen: 04/2014
    Mehr Details

    ohne Endnote

  • Einzeltest
    Erschienen: 03/2014
    Mehr Details

    „gut“ (84%)

  • Einzeltest
    Erschienen: 03/2014
    Mehr Details

    „sehr gut“ (394 von 500 Punkten)

  • Einzeltest
    Erschienen: 03/2014
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Positiv: sehr gute Verarbeitung; Optik und Haptik überdurchschnittlich; Dual-SIM-Funktionalität; ordentliche Alltags-Performance; Haupt-Kamera; Zubehör.
    Negativ: Octa-Core-Prozessor oftmals nur werbewirksam; kein microSD-Slot; Frontkamera; aktuell kein Android 4.4 Update angekündigt.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Wiko Highway

  • Wiko HIGHWAY 2GHz OCTA-CORE Smartphone 12,7 cm 5 Zoll) - orange OVP + NEU!

    Wiko HIGHWAY 2GHz OCTA - CORE Smartphone 12, 7 cm 5 Zoll) - orange OVP + NEU!

  • Wiko Highway 16GB [4G] champagner schwarz [OHNE SIMLOCK] GUT

    Wiko Highway 16GB [4G] champagner schwarz [OHNE SIMLOCK] GUT

  • Wiko HIGHWAY 2GHz OCTA-CORE Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Full HD IPS-

    Wiko Highway Dual - Sim 16GB ohne Vertrag orange, Neuware vom Fachhändler, Rechnung inkl. MwSt. , Versand an Packstation ,...

  • Wiko Highway Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Display, 16 GB interner Speicher,

    Technologie: IPS, Farbtiefe: 16, 7 Millionen Farben, Schutz: Corning - Gorillaglas 2 (kratzfestes Glas) , ,...

Kundenmeinungen (130) zu Wiko Highway

130 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
68
4 Sterne
20
3 Sterne
17
2 Sterne
14
1 Stern
12

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Gutes und preiswertes Dual-SIM-Handy mit Abstrichen beim Speicherplatz

Stärken

  1. schönes Display
  2. sehr detailfreudige Fotos
  3. gut aussehende Selfies

Schwächen

  1. Speicher knapp und nicht erweiterbar
  2. inkonsistente Leistung
  3. kein LTE

Display

Bildqualität

5 Zoll in der Diagonale und Full-HD sind eine gängige und bewährte Kombination bei Handy-Displays. Beim Wiko äußert sich dies in einer scharfen Bilddarstellung mit natürlichen Farben. Leichte Abstriche gibt es nur bei der Helligkeit und der Kontrast kommt nicht an Konkurrenten mit OLED-Displays heran.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Die mäßige Helligkeit fällt insbesondere in hellen Umgebungen negativ auf. Bei intensiver Sonneneinstrahlung wird es schwer, Bildschirminhalte zu erkennen. Im Schatten dürftest Du aber keine Probleme mit dem Display haben.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Bei der Kamera hat sich Wiko echt ins Zeug gelegt. Sie punktet mit einer klasse Auflösung und der Sensor fängt selbst bei sehr hellen Flächen Details gut ein. Der Autofokus arbeitet flott, aber auf einen Bildstabilisator musst Du leider verzichten. Profis vermissen ansonsten nur noch ein paar fortgeschrittene Einstellungsmöglichkeiten im Menü.

Bilder bei schlechtem Licht

Bei schlechtem Licht schlägt sich die Kamera vergleichsweise ordentlich. Zwar tritt das typische Smartphone-Kamera-Bildrauschen auf, aber bei Nahaufnahmen hilft in dem Fall der LED-Blitz aus.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Die Generation Selfie bedient Wiko mit einer hochauflösenden Frontkamera, die auch in der Praxis scharfe und gut aussehende Selbstporträts produziert. Die Bildverbesserungsfunktionen arbeiten zuverlässig.

Leistung

Schnelligkeit

Das Highway gehörte zu den ersten Smartphones mit einem 8-Kern-Prozessor. Bei hohem Leistungsbedarf werden alle Kerne aktiv, wodurch das Gerät selbst anspruchsvollen Aufgaben wie 3D-Spielen gewachsen ist. In Tests und Rezensionen werden allerdings gelegentlich eine gewisse Inkonsistenz bei Alltagsaufgaben sowie App-Abstürze bemängelt.

Speicherplatz

Der Speicher ist eine klare Schwäche. Das Highway kommt nur mit 16 GB daher, von denen etwa 12 für dich frei verwendbar sind. Eine Speicherkarte lässt sich aber nicht ergänzen. Das finde ich verwunderlich, weil bei anderen Dual-SIM-Smartphones häufig der zweite SIM-Steckplatz auch für Speicherkarten genutzt werden kann.

Akku

Akku

Bei der Ausdauer zeigt das Highway die aktuell typische Smartphone-Leistung. Über einen Tag kommst Du auch bei relativ intensiver Nutzung mit Whatsapp, Telefon, Surfen und Co. durchaus. Strapazierst Du es aber noch zusätzlich mit Videoaufnahmen oder 3D-Spielen, sollte eine Powerbank bereitstehen. Ärgerlich: Der Akku ist nicht tauschbar.

Das Wiko Highway wurde zuletzt von Gregor am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Highway

Octa-Core-Smartphone für Dual-SIM-Freunde

Wer sagt eigentlich, dass Dual-SIM-Smartphones nicht auch zugleich Highend-Modelle sein können? Dieses ungeschriebene Gesetz widerlegt der französische Hersteller Wiko nun eindrucksvoll mit seinem neuen Flaggschiff, dem Modell Highway. Dieses bietet einem Bericht des Online-Magazins „Golem“ zufolge für den Mittelklasse-Preis von 350 Euro eine geradezu verblüffend ambitionierte Ausstattung. Das beginnt schon beim Chipsatz: Im Inneren arbeitet ein leistungsstarker Octa-Core-Chipsatz.

Leider kein Speicherkartensteckplatz

Genauere Informationen zu diesem sind zwar nicht verfügbar, doch selbst wenn es sich um ein stromsparendes Modell handelt, welches im Grunde aus zwei verschiedenen Quad-Cores besteht (einen für leistungsfressende Anwendungen, einen sparsamen für den Alltag), ist das für diese Preisklasse enorm. Unterstützt wird der auf 2,0 GHz taktende Chipsatz von immerhin 2 Gigabyte Arbeitsspeicher. Für den Anwender stehen wiederum intern 16 Gigabyte zur Verfügung. Einziges klares Manko: Auf einen Speicherkartensteckplatz hat man unsinnigerweise verzichtet.

Aber Full-HD-Display und starke Kameraausstattung

Ansonsten jedoch gibt es keinen echten Kritikpunkt. Im Gegenteil. Schon beim Display wird wieder geklotzt: Das 5 Zoll große IPS-Modell löst satte 1.920 x 1.080 Pixel (Full-HD) auf und bietet somit sagenhafte 441 ppi. Alles jenseits von 300 ppi kann das menschliche Auge eh in den seltensten Fällen auflösen. Überraschend ist auch die Kameraausstattung: Die Rückkamera bietet sage und schreibe 16 Megapixel Auflösung, die Frontkamera immer noch ungewöhnlich hohe 8 Megapixel. Das Highway ist das perfekte Handy für Selfie-Fans.

Schickes Aluminium-Glas-Gehäuse

Das Wiko Highway unterstützt ferner WLAN, Bluetooth 4.0, GPS und HSPA. NFC und LTE werden dagegen nicht unterstützt, werden zur Zeit in Deutschland aber ohnehin noch nicht so oft genutzt – man kann damit also sicherlich leben. Die beiden SIM-Karten können hierbei parallel betrieben werden, wie es in europäischen Dual-SIM-Handys üblich ist. Angenehm auch das Design des mit Android 4.2.2 Jelly Bean laufenden Smartphones: Der Rahmen ist aus Aluminium, die Rückseite aus Hartglas. Angesichts der starken Ausstattung kann eigentlich neben dem fehlenden microSD-Slot nur eines wirklich stören: Der Akku fällt mit 2.350 mAh doch etwas klein aus. Da bleibt zu hoffen, dass sich ordentliche Nutzungszeiten ergeben.

Datenblatt zu Wiko Highway

Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Pixeldichte des Displays 441 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 16 MP
Blende Hauptkamera 2,2
Dual-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher fehlt
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2 GHz
Verbindungen
LTE
fehlt
NFC
fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM
vorhanden
Bluetooth
vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.0
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards GPS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2350 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 70 mm
Tiefe 7,7 mm
Höhe 144 mm
Gewicht 154 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: A425-00K

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Wiko Highway im Test ComputerBase.de 4/2014 - Ein Android-Smartphone befand sich im Einzeltest. Es erhielt keine Endnote. Als Testkriterien dienten Display, Produktiv- und Unterhaltungsleistung, Laufzeit sowie Verarbeitung. …weiterlesen


Wiko Highway Smartphone notebookcheck.com 3/2014 - Notebookcheck.com testete ein Smartphone und benotete es mit „gut“. Die Wertung basierte auf Kriterien wie Display, Konnektivität, Audio, Kamera und Gehäuse. …weiterlesen