• Gut 1,8
  • 0 Tests
  • 44 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,8)
44 Meinungen
Typ: Fotoruck­sack
Material: Nylon
Ausstattung: Zube­hör­fach, Tablet/Lap­top-​Fach
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Kamerarucksack für DSLR

Günstiger Kamerarucksack mit guter Schutzfunktion

Stärken

  1. anpassbares Kamerafach
  2. günstiger Preis
  3. separate Regenschutzhülle

Schwächen

  1. Halterung nur für sehr kleine Stative
  2. Reißverschlüsse etwas kurzlebig

Passt eine mittlere Kameraausrüstung in den Rucksack?

Nutzer zeigen sich von der Größe des Kamerafachs beeindruckt. So bekommt man ohne Weiteres eine kleine bis mittelgroße DSLR mit angesetzter Optik sowie bis zu drei weitere Objektive hinein. Im Hauptfach ist dann immer noch ausreichend Platz für einen Blitz und ein Ladegerät. Kleineres Zubehör wie Akkus, Filter und Speicherkarten kann man ohne Probleme in den Netztaschen des Rucksackdeckels unterbringen. Ein kleines Stativ findet in einer der Seitentaschen Platz.

Wie gut sind die Verarbeitung und die Schutzfunktion?

Angesichts des günstigen Preises sind die Nutzer von der Materialqualität und dem Schutz überzeugt. Einzig die Reißverschlüsse könnten ein wenig besser verarbeitet sein. Bei intensiver Nutzung gehen sie als erstes kaputt. Ansonsten ist der Rucksack äußerst robust und schützt den wertvollen Inhalt zuverlässig vor Stößen. Da ebenfalls ein separates Regencover beiliegt, kann auch Feuchtigkeit der Kamera-Ausrüstung nichts anhaben.

Welche Alternative hat ein größeres Zubehörfach?

Der Schlingen Rucksack von Neewer bietet neben einem großen Kamerafach auch ein extra Fach für persönliche Gegenstände oder weiteres Zubehör. Hinzu kommen eine gute Polsterung und eine integrierte Regenschutzhülle. Der Preis ist mit derzeit rund 26 Euro nur unwesentlich höher als der des Vosmep Rucksacks.

Kundenmeinungen (44) zu Vosmep Kamerarucksack für DSLR

4,2 Sterne

44 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
28 (64%)
4 Sterne
6 (14%)
3 Sterne
4 (9%)
2 Sterne
2 (5%)
1 Stern
4 (9%)

4,2 Sterne

44 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Vosmep Kamerarucksack für DSLR

Typ Fotorucksack
Material Nylon
Ausstattung
  • Tablet/Laptop-Fach
  • Zubehörfach
Innenmaße (B x T x H) 230 x 110 x 300 mm
Außenmaße (B x T x H) 265 x 125 x 330 mm
Farbvarianten
  • Rot
  • Grau
  • Grün
  • Orange

Weitere Tests & Produktwissen

BODYGUARDS mit tragender Rolle

zoom 3/2011 - Dies ist übrigens meine wärmste Empfehlung: Lassen sie oben Platz! Achten Sie auf einen sehr stabilen Boden, auf dessen gute Polsterung und auf einen stabilen Deckel, wie ihn zum Beispiel die Kata CB-100 mit den Deckelfächern oder die Petrol Dr. Bag mit ihren Bügeln hat. Auch der Rucksack von Burton und der Trolley von Petrol sind eine echte Alternative für kleinere Kameras, zumal eine Senkrechtlagerung ihre eigenen Vorteile hat. …weiterlesen

Aktuelle Kamerataschen

DigitalPHOTO 7-8/2005 - Insgesamt wirkt gerade die Außenhülle in Anbetracht des relativ hohen Preises zu schwach; auch der Tragekomfort könnte durch ein dickeres Polster auf der Rückseite und den Trägern verbessert werden. Cyberpack 9 (Model 5259) Das Bindeglied zwischen der Ambitioniertenund Profi-Klasse bildet das Modell 5259 von Tamrac, das einer Beispielausstattung von 1 Body, 1 Teleobjektiv, 6 kleine Objektive, 1 Blitzgerät, 1 Laptop und Zubehör ein mobiles Zuhause gibt. …weiterlesen