keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
Ladeslots: 2
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Ultra-Slim (20.000 mAh)

Fortschrittlicher Riesenakku

Neben Anker und Revolt finde sich immer mehr Hersteller auf dem lukrativen Markt für externe Zusatzakkus ein. Denn mit der zunehmenden Verbreitung energiehungriger Smartphones wächst der Bedarf an Lösungen für unterwegs rapide. Mit Vinsic ist nun ein weiterer Vertreter der Branche aktiv geworden – und dessen Produkte könnten für die Platzhirsche durchaus zum Problem werden. Denn Vinsic kombiniert einen hohen Style-Faktor mit Leistung und cleveren Ausstattungsmerkmalen.

Praktische LED-Anzeige

Im Gegensatz zu den meisten externen Akkus da draußen besitzt der Ultra-Slim von Vinsic zwei USB-Anschlüsse, einer mit 2,1 A Ladestrom, der andere mit 1,0 A – jeweils bei 5 V Spannung. Daneben gibt es noch einen Micro-USB-Anschluss, der dem Aufladen des Akkus selbst dient. Leider verzichtet auch Vinsic auf einen beigelegten Steckdosenadapter, das Aufladen muss also am PC erfolgen. Allerdings spricht nichts dagegen, einfach einen entsprechenden Adapter zu besorgen. Sehr praktisch: Der Akku verfügt über eine kleine LED-Anzeige, die den Ladestand in Prozent angibt.

Smartphones viele Male hintereinander aufladen

Gerade bei einem Akku mit sagenhaften 20.000 mAh Nennladung ist das eine wertvolle Ergänzung, denn bei solchen Lademengen vergisst man einfach zu schnell, wann man den zuletzt aufgeladen hat. Ganz unabhängig davon, dass ein Abschätzen der verbliebenen Lademenge nach fünf oder sechs Aufladungen einfach kaum machbar ist. Und das ist keinesfalls unrealistisch: Selbst massive Smartphones können mit dem Gerät bis zu sieben Mal aufgeladen werden, bewegen sich die gängigen Akkugrößen doch bei 2.500 bis 3.500 mAh.

Sehr flaches, aber breites Design

Trotz dieser Monsterladung an Strom fällt der Akku überraschend elegant aus. Er ist ausgesprochen flach gebaut – kaum höher als der USB-Anschluss – und verjüngt sich noch zusätzlich zu den Seitenkanten hin. Ein anthrazitfarbenes Design sorgt für ein zeitloses Auftreten. Das Gerät geht denn auch eher in die Breite, so misst das Ladegerät in die beiden anderen Dimensionen ungefähr so viel wie ein Kugelschreiber lang ist. Er passt also mit seiner flachen Bauweise prima in eine hintere Hosentasche, wirklich handlich ist aber natürlich etwas anderes. Das kann man bei 20.000 mAh Nennladung aber kaum erwarten. Für rund 50 US-Dollar (45 Euro) ist der Ultra-Slim eine Empfehlung wert.

Datenblatt zu Vinsic Ultra-Slim (20.000 mAh)

Ladeslots 2
Features
  • Akkus enthalten
  • Minus-Delta-U-Abschaltung
  • Ladezustandsanzeige
  • Einzelschachtüberwachung

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sandberg Solar Power Bank XLSamsung EB-PN915 BInLine PowerBank 4000mAhVerbatim Dual USB Power Pack (8400 mAh)LogiLink Mobiler Zusatzakku 8.800 mAhkwmobile Power Bank 6600 mAhAnsmann Powerbank 5.2Microsoft Nokia USB Power Packmophie Powerstation Plus 3x (5000 mAh, micro-USB)RAVPower Element RP-PB07 (10400mAh)