ViewSonic VA1903a Test

(Office-Monitor)
keine Tests
Produktdaten:
  • Displaygröße: 18,5"
  • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
  • Paneltechnologie: TN
  • Office: Ja
  • TFT-Monitor: Ja
  • Pixeldichte des Displays: 85 ppi
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt VA1903a

ViewSonic VA 1903 A

Für wen eignet sich das Produkt?

Die Bildschirmdiagonale von nur 19 Zoll macht den VA1903A von ViewSonic zu einem der kleinsten Monitore, die derzeit auf dem Markt angeboten werden. Vielen Nutzern reicht diese Größe jedoch aus, vor allem, wenn der Monitor nur gelegentlich benötigt wird beziehungsweise als Zweitmonitor eingesetzt wird. Auch für die Ausstattung von schulischen Einrichtungen eignet sich das Gerät, das recht stromsparend arbeitet. Wer allerdings einen Bildschirm zum Spielen oder für Multimedia-Anwendungen sucht, liegt mit dem VA1903A aufgrund der geringen Anschlussmöglichkeiten falsch.

Stärken und Schwächen

ViewSonic hat den Monitor lediglich mit einem VGA-Eingang, häufig auch D-Sub genannt, ausgestattet. Das ist nicht zeitgemäß, da viele Computer den analogen VGA-Standard gar nicht mehr unterstützen. Zwar ist der Anschluss neuerer Geräte über einen Adapter möglich, aber nicht sinnvoll, da die aktuellen Standards DVI und HDMI Daten digital übertragen. Eine optimale Bildqualität wird somit schwerlich erreicht. Auch der Anschluss weiterer Geräte, wie Spielekonsolen oder Multimediafestplatten, ist an dem VA1903A nicht möglich. Die Auflösung von 1.366 x 768 und der Betrachtungswinkel von 90 beziehungsweise 65 Grad sind im Vergleich zu anderen Monitoren zwar unterdurchschnittlich, sollten bei einem 19-Zöller aber noch ausreichen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Zwar wird der ViewSonic für weniger als 100 Euro derzeit bei Amazon angeboten, aber im Prinzip lohnt sich die Anschaffung nicht mehr. Mit nur einem VGA-Anschluss und dem geringen Betrachtungswinkel ist das Gerät nicht zukunftsfähig. Für fast dasselbe Geld wird beispielsweise der Asus VX207NE angeboten, der einen zusätzlichen DVI-Port mitbringt. Für rund 30 Euro mehr sind schon Monitore mit vielfältigen Schnittstellen, ergonomischen Funktionen und integrierten Lautsprechern erhältlich.

zu ViewSonic VA 1903 A

  • Viewsonic VA1903A 18.5Zoll LCD Schwarz Computerbildschirm -

    (w / 1366x768, 200 nits, Anti - glare, VGA & Eco - mode)

Datenblatt zu ViewSonic VA1903a

3D-Monitor fehlt
AMD FreeSync fehlt
Anzahl DisplayPort 0
Anzahl DVI 0
Anzahl HDMI 0
Anzahl Thunderbolt 0
Anzahl USB-Anschlüsse 0
Anzahl VGA 1
Audio-Anschluss fehlt
Bildschirmoberfläche Matt
Bildseitenverhältnis 16:9
Breite 43,78 cm
Curved fehlt
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Displaygröße 18,5"
DisplayPort fehlt
DVI fehlt
Fernbedienung fehlt
HDMI fehlt
HDR-Unterstützung fehlt
Höhe 34,19 cm
Höhenverstellbar fehlt
Kontrastverhältnis 600:1
Lautsprecher fehlt
LED-Backlight vorhanden
Neigbar vorhanden
Nvidia G-Sync fehlt
Office vorhanden
Optimale Bildwiederholrate 60 Hz
Paneltechnologie TN
Pivot-Funktion fehlt
Pixeldichte des Displays 85 ppi
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 5 ms
Schwenkbar fehlt
Stromverbrauch im Betrieb 5 W
TFT-Monitor vorhanden
Thunderbolt fehlt
Tiefe 17,04 cm
Touchscreen fehlt
Ultrawide-Monitor fehlt
USB-Hub fehlt
VESA-Bohrung vorhanden
VGA vorhanden
Webcam fehlt

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen