• keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Auflösung Hauptkamera: 2 MP
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

velocity 83

Praktisch: Doppelter Speicherkartenslot

Das velocity 83 kann hinsichtlich seiner Ausstattung prinzipiell nur wenig Schlaglichter setzen, der doppelte Speicherkartenslot aber verdient einige Beachtung. Mit dem Einbau zweier Speicherkartenslots nebeneinander hat Velocity Mobile bei seinem Modell „83“ zwei Funktionen voneinander getrennt: Der eine Kartenslot dient dem Windows-Mobile-Smartphone als normaler Speicherplatz, der andere ist exklusiv für die Nutzung von GPS-Kartenmaterial reserviert.

Damit löst Velocity Mobile auf intelligente Weise ein häufiges Problem moderner Smartphones: Auf der Speicherkarte sollen zugleich E-Mail-Archive, Fotos, MP3-Dateien und eben Unmengen an Navigationskarten Platz finden – meist passt alles zusammen kaum noch auf die Karte. Beim velocity 83 haben die Navigationsdaten somit ihren eigenen Platz – und die sind damit auch schneller gewechselt. Denn hier kann der Anwender ganz einfach einen neuen Kartensatz einlegen, ohne auch gleich alle anderen Dateien mit austauschen zu müssen.

Weitere Einschätzung
velocity 83

Flaches GPS-Smartphone mit magerer Ausstattung

Einem Bericht des Online-Magazins Mobileburn zufolge soll Velocity Mobile mit dem Modell „83“ im November 2008 ein weiteres Smartphone bringen, das sich insbesondere durch seine flache Bauform auszeichnet. Lediglich rund 12 Millimeter messe das velocity 83 in der Tiefe.

Die geringe Baugröße sowie das Gewicht von nur 103 Gramm lassen es aber bereits erahnen: Mit der Ausstattung des Smartphones ist es nicht weit her. Auffällig ist allenfalls der 2,8-Zoll-Touchscreen des Handys, der in Verbindung mit GPS der mobilen Navigation dienlich ist. Leider bietet das Mobiltelefon nur EDGE und WLAN, jedoch kein UMTS oder gar HSDPA. Daher dürfte der Download von Kartenmaterial außerhalb von WiFi-Hotspots unangenehm lange dauern. Auch besitzt das Handy nur eine 2-Megapixel-Kamera, einen sehr einfach gestrickten Media-Player und bedingt durch die geringe Bautiefe auch nur einen schwachen Akku. Der liefert gerade einmal Strom für etwa vier Stunden Gesprächszeit, im Stand-by-Betrieb ist nach acht Tagen Schluss.

Für diese Ausstattung sind die anvisierten 500 US-Dollar (345 Euro) eigentlich ein wenig teuer, vor allem das fehlende UMTS stört in dieser Preisklasse. Auch eine bessere Kamera hätte doch möglich sein sollen. Für das velocity 83 sprechen dagegen der schöne 2,8-Zoll-Touchscreen in Verbindung mit GPS-Navigation – wer hier aber nicht seine Erfüllung findet, sollte zu einem anderen Smartphone greifen.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel 1c 2019 Blue 5" 1gb/8gb Dual SIM

    Energieeffizienzklasse A + + , Betriebssystem: Android 8. 1 (Go Edition) Optische Sensorauflösung: 5 MP (Interp. ,...

Datenblatt zu Velocity Mobile velocity 83

EDGE vorhanden
Farbe Schwarz
Frequenzband Quadband
GPRS vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
Nachrichtenformate
  • MMS
  • POP3
  • SMS
  • EMS
  • SMTP
Weitere Funktionen
  • Polyphone Klingeltöne
  • Bluetooth
  • MP3-Klingeltöne
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 2 MP
Hardware & Betriebssystem
Ausgeliefert mit Version Windows Mobile 6.1
Speicher
Interner Speicher 0,13 GB
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 103 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

T-Mobile G1Asus P565Porsche Design P'9522RIM BlackBerry Storm 2 (9520)HP iPaq Data MessengerHP iPAQ Voice MessengerSimvalley Mobile Smartphone XP-65Nokia N97Apple iPhone 4o2 XDA Guide