Varo POW XG6480 Test

(Messerhäcksler)
  • keine Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
Häckselsystem: Mes­ser
Leistungsaufnahme: 3680 W
Maximale Astdicke: 5 cm
Integrierte Auffangbox: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

POW XG6480

Leistungsstarker Motor, aber schwächelnde Messer

Der leistungsstarke POW XG6480 von Varo würde Äste mit einer Dicke bis zu 50 Millimeter ohne Weiteres verarbeiten, wenn die Messer mitspielen. Er ist zwar für den häufigen Gebrauch konstruiert, verwendet allerdings statt einer Walze zwei Messer, die nicht ganz das leisten, was der Hersteller verspricht.

Großer Vier-Takt-Motor

Mit einem leistungsstarken Benzin-Motor wird der Häcksler angetrieben. Auf 3,68 Kilowatt Leistung kommt der Vier-Takter. Mit einem Hubraum von 159 Kubikzentimetern dreht sich der luftgekühlte Motor, der mit einem Zylinder ausgestattet ist, bis zu 3.600 mal in der Minute. So bietet er genug Kraft, um fünf Zentimeter starke Äste zu schneiden, kann aber auch bei Bedarf runter geregelt werden. Dank des Primers startet der Motor auch nach langer Standzeit schnell. Aufgrund des 1,2 Liter großen Benzintanks kann man gut durcharbeiten, ohne ständig den Kraftstoff nachfüllen zu müssen. Zudem kommt hinzu, dass man aufgrund der besonderen Technologie eines Vier-Takt-Motors ohnehin schon einen geringeren Kraftstoff-Verbrauch als bei einem einfacheren Zwei-Takt-Motor hat. Allerdings ist er auch schwerer im Gewicht. Gemeinsam mit dem Fahrgestell und dem Gehäuse bringt der Varo es daher auf 42 Kilogramm und die wollen transportiert werden!

Leichter Transport, fester Stand, einfache Bedienung

Zum Transport dienen zwei mittelgroße, stark profilierte Räder. Dazu muss man den Häcksler in eine leicht Schräge bringen. Die 19 Zentimeter großen Vollgummireifen werden dann durch einen Transportgriff unterstützt und bewältigen auch unebene Flächen ganz gut. Lediglich am Hang könnte es für Personen mit schwächerem Körperbau etwas problematisch werden. Für einen sicheren Stand wiederum sorgt das Rohruntergestell, welches ausgehend von den Rädern ein U bildet. Durch den großen Trichter lässt sich das Häckselgut leicht nachfüllen. Zum Nachschieben wird ein Stopfer mitgeliefert. Die Qualität der Messer sind aber leider nicht so gut wie die des Motors, sodass das Gerät doch häufiger zu Verstopfungen neigt.

Fazit

Kunden sind mitunter mit der Qualität der Messer nicht zufrieden. Sie seien stumpf, ziehen vor allem kleine Äste oder Mähgut nicht ein, hätten Probleme bei der vom Hersteller angegebenen Maximaldicke und müssten nachgeschärft werden. Für rund 350 EUR (Amazon) sollte der Häcksler allerdings mehr leisten können.

Kundenmeinungen (3) zu Varo POW XG6480

3 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Varo POW XG6480

Abmessungen 113 cm x 85 cm x 42 cm
Gewicht 42 kg
Häckselsystem Messer
Integrierte Auffangbox fehlt
Leistungsaufnahme 3680 W
Maximale Astdicke 5 cm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen