Vaio A12 Test

(Notebook)
  • Gut (2,0)
  • 2 Tests
  • 05/2019
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 12,5"
  • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
  • Prozessor-Modell: Intel Core i7-8500Y
  • LTE: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • A12 (16 GB RAM, 512 GB SSD)
  • A12 (8 GB RAM, 256 GB SSD)

Tests (2) zu Vaio A12

    • c't

    • Ausgabe: 11/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: A12 (16 GB RAM, 512 GB SSD)

    „Geringes Gewicht, integriertes LTE-Modem und praktische Details ... Vaio zeigt mit dem A12, dass man immer noch hochwertige und durchdachte Mobilgeräte bauen kann. Die Laufzeit fällt allerdings zu gering aus, denn die Konkurrenz schafft durch die Bank spürbar mehr. ...“

    • CHIP Online

    • Erschienen: 05/2019
    • Mehr Details

    „gut“ (2,0)

    Getestet wurde: A12 (16 GB RAM, 512 GB SSD)

    Pro: ordentliche Systemleistung; Ausstattung auf hohem Niveau; robuste Verarbeitungsqualität.
    Contra: schwache Ausdauer; wenig überzeugendes Display; lediglich mit Frontkamera ausgestattet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Vaio A12

  • VAIO A12 2in1 Convertible Laptop 31,75cm (12,5 Zoll Full-HD IPS-Display,

    Das neue VAIO A12 ist ein 2 - in - 1 - Gerät - Gerät und bietet alle Vorteile eines Notebooks und eines Tablets ,...

  • VAIO A12 Convertible mit Core? i5, 8 GB RAM, 256 GB & Intel UHD-

    (Art # 2543427)

  • VAIO A12 Notebook (31,75 cm/12,5 Zoll, Intel Core i5, 256 GB SSD,

    Bildschirm Bildschirmdiagonale in Zentimeter , 31, 75 cm, |Bildschirmdiagonale in Zoll , 12, 5 ", ,...

  • VAIO A12 2in1 Convertible Laptop 31,75cm (12,5 Zoll Full-HD IPS-Display,

    Das neue VAIO A12 ist ein 2 - in - 1 - Gerät - Gerät und bietet alle Vorteile eines Notebooks und eines Tablets ,...

  • VAIO A12 Detachable inkl. VAIO Digitizer Pen - 12,5" Full-HD IPS Touch,

    Intel® Core™ i5 (8. Generation) 8200Y Intel® Hyper - Threading Technologie 2x 1, 30 GHz (TurboBoost bis zu 3. ,...

  • VAIO A12 schwarz 12,5" FHD i5-8200Y 8GB/256GB PCIe SSD LTE Win10 Pro (92983)

    • Intel® Core™ i5 - 8200Y Prozessor (bis zu 3, 9 GHz) , Quad - Core • 31, 75 cm (12, 5") Full HD 16: 9 Touch IPS - ,...

Einschätzung unserer Autoren

A12

Rückkehr der Premium-Notebook-Marke im Convertible-Gewand

Stärken

  1. hochwertiges Gehäuse
  2. sehr gute Schnittstellenauswahl
  3. enorm flexibel durch abnehmbares Tablet
  4. LTE-Mobilfunk bei allen Varianten

Schwächen

  1. teuer
  2. etwas dicker als die Konkurrenz

VAIO war bis vor einigen Jahren noch die Marke, unter der Sony Notebooks verkauft hat. Jetzt hat sich die Marke vom japanischen Konzern gelöst und es gibt die ersten Nicht-Sony-Vaio-Geräte. Den Anfang macht das A12, das neben der gewohnten Edel-Optik auch mit einem tollen Kompromiss zwischen Mobilität und Praktikabilität aufwartet. Das Convertible mit abnehmbarer Tastatur verteilt auf beiden Bestandteilen überraschend viele Schnittstellen und stellt sich damit vehement gegen den Trend zu immer weniger Buchsen. Dafür ist es zwar etwas dicker als Microsoft Surface und Co., aber trotzdem nicht allzu schwer – Aluminium als Gehäusematerial sei Dank. Sie können mit allen verfügbaren Modellen unterwegs LTE nutzen, was das Gerät umso interessanter für Business-Leute macht. Dafür ist das A12 aber auch ziemlich teuer.

Datenblatt zu Vaio A12

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook vorhanden
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible vorhanden
Convertible-Typ Anstecktastatur
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 12,5"
Displaytyp
  • Spiegelnd
  • Touchscreen
Paneltyp IPSinfo
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Bildwiederholrate 60 Hz
Displayhelligkeit 320 cd/m²
Nvidia G-Sync
fehlt
AMD FreeSync
fehlt
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Core i7-8500Y
Prozessor-Kerne 2
Basistakt 1,5 GHz
Grafik
Grafikchipsatz Intel UHD Graphics 615
Speicher
SSD vorhanden
Konnektivität
Anschlüsse Am Tablet: 1x USB-C 3.0 | Am Tastaturdock: 1 x USB-A 3.0, 2 x USB-A 2.0, 1 x VGA, 1 x HDMI, 1 x LAN
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
LTE vorhanden
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Subwoofer fehlt
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kensington-Schloss fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Abmessungen & Gewicht
Breite 30,8 cm
Tiefe 20,7 cm
Höhe 0,99 cm
Gewicht 623 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Dreh doch mal um trenddokument 2/2015 - Man könnte jetzt eine Docking-Station mit integriertem Akku und Tastatur bevorzugen, doch dann steckt immer noch die meiste Technik unterm Screen, was die ganze Chose oft recht kopflastig macht. Auftritt der gelenkigen Verwandlungskünstler, und zu dieser nicht ganz neuen, aber inzwischen weiter verbreiteten Gattung gehört das Toshiba Satellite Radius 11. …weiterlesen


Echt scharf! PC Magazin 3/2014 - Allerdings ist das von uns getestete Topmodell der XPS-15-Baureihe auch das mit Abstand leistungsfähigste Ultrabook mit Ultra-HD-Display auf dem Markt. Als Prozessor dient ein Intel Core i7-4702HQ mit vier Kernen, für die Grafik sorgt mit dem GeForce GT 750M ein Nvidia-Chip der oberen Mittelklasse. Er liefert bei Spielen die mehr als doppelte Leistung der im Prozessor integrierten HD4400-GPU, wir messen im 3DMark Cloud Gate immerhin 10528 Punkte. …weiterlesen


Business - Besser reisen E-MEDIA 19/2013 - Auffällig ist lediglich die Farbe seines Presenters. Beim nächsten Kauf wird er sich für das schwarze und nicht das blitzblaue Modell entscheiden, sagt er zu sich. 12:30 Uhr: Videokonferenz zu Mittag. Während Markus beim Mittagessen sitzt, bekommt er einen Anruf. Sein Chef beruft eine dringende Videokonferenz mit den Abteilungsleitern ein - Notebook aufgeklappt und los geht's. Wieder einmal bewährt sich das Noice Cancelling Mikrofon von Blue. …weiterlesen


Convertible Notebooks - Das Beste aus zwei Welten PC NEWS Nr. 4 (Juni/Juli 2013) - Zu haben sind auch Modelle mit einem schnelleren Prozessor (Intel Core i5), mehr Arbeitsspeicher (8 GByte) und der Pro-Version von Windows 8 als Betriebssystem. Sony Vaio Duo 11 Das Vaio Duo 11 kombiniert eine kleine Bildschirmdiagonale mit einer hohen Auflösung. Das Duo 11 lässt sich in ein Tablet verwandeln, indem man den Bildschirm nach vorne über die Tastatur zieht. …weiterlesen


Business hoch 8 Business & IT 3/2013 - Das speziell für den Unternehmenseinsatz entwickelte Windows-8-Tablet bringt alles mit, um den besonderen Anforderungen an Bord gerecht zu werden. Es ist leicht und zeichnet sich durch eine lange Akkulaufzeit aus, was gerade bei Langstreckenflügen wichtig ist. Windows 8 als Betriebssystem auf dem HP-Tablet ermöglichte die Entwicklung der eigenen Business-App Knowledge Dr iven Inflight Ser vice (KIS). …weiterlesen


Spar-Hardware geprüft PC Games Hardware 12/2011 - Leistungsdiskrepanz Wie Sie der PCGH 10/2011, Seite 128 ff. und der Tabelle entnehmen können, klaffen große Lücken zwischen Mobil- und Desktop-GPUs derselben Modellnummer. Den Extremfall stellt AMDs Radeon HD 6990(M) dar: Die Mobilkarte erreicht nur knapp ein Viertel der Desktop-Leistung. Direktvergleiche sind folglich nicht zielführend. Notebooks: Hier wird oft gespart Grafikeinheit: Normalerweise werden langsame GPUs mit schnellen Prozessoren gekoppelt - umgekehrte Fälle sind selten. …weiterlesen


Apple-Integration MAC LIFE 2/2013 - Die Nachfrage nach Apple-Lösungen steigt in den Unternehmen mit Zunahme der Mobilität der Mitarbeiter kontinuierlich an. Daneben finden aber auch auf Googles Android basierende Lösungen Anklang. Die Anforderungen an die Informationstechnik (IT) im Unternehmen und die Systemverwalter werden damit nicht einfacher. Denn die Systemlandschaft wird um die Mobilitätskomponente systematisch erweitert. Der Hype um iPhones und iPads ist nicht der Grund für das Wachstum der Anforderungen. …weiterlesen


Mac OS X im Griff MAC LIFE 9/2012 - Damit Sie die "Privatfreigabe" von iTunes problemlos einsetzen können, muss auf den jeweiligen Computern im Netzwerk mindestens iTunes 10 installiert sein, und Sie müssen sich auf jedem der höchstens fünf Rechner mit dem gleichen iTunes-Konto anmelden. Zuerst aktivieren Sie die "Privatfreigabe" bei den Netzwerkcomputern. Dann starten Sie iTunes auf dem ersten Computer und schalten über das Menü "Erweitert" die "Privatfreigabe" ein. …weiterlesen


Computer putzen com! professional 4/2012 - Die Vorteile eines sauberen Rechners liegen auf der Hand: Von einem gereinigten Bildschirm lässt sich besser ablesen, die Gehäuselüfter laufen ohne Staub deutlich leiser und eine saubere Tastatur ist einfach viel hygienischer. Wir zeigen, wie Sie Ihren PC oder Ihr Notebook am besten reinigen. Hardware reinigen Lesen Sie in den nächsten Abschnitten, wie Sie Ihren Monitor, die Tastatur, die Maus und den PC schnell und effizient wieder sauber bekommen und worauf Sie dabei achten sollten. …weiterlesen