• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 3 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
3 Meinungen
Zulässiges Körpergewicht: 100 kg
Typ: Stan­dard-​Ergo­me­ter
Displayanzeige: Kalo­rien, Geschwin­dig­keit, Distanz, Zeit
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Fit-Start Exercise Bike

V-fit Heimtrainer Fit-Start

Für wen eignet sich das Produkt?

Ein Indoor-Fahrrad der Einsteigerklasse präsentiert das britische Unternehmen V-fit mit seinem Fit-Start Exercise Bike. Das soll sich für Fitness-Anfänger eignen, die Kondition und Ausdauer trainieren oder mehr Muskeln aufbauen möchten. Nicht zuletzt richtet sich das Produkt auch an eine Kundschaft, die für das heimische Training nicht allzu viel Geld in die Hand nehmen möchte.

Stärken und Schwächen

Das Gerät entspricht der typischen Standardausführung eines Fitnessbikes: Es hat einen stabilen, pulverbeschichteten Stahl-Rahmen, dessen Standbeine mit Enden aus Gummi versehen sind. Alles zusammen sollte für ausreichende Standfestigkeit sorgen. Der Sattel ist in sechs Stufen höhenverstellbar, möglich sind hier 67 bis 88 Zentimeter. Anstelle eines magnetischen Widerstands setzt der Hersteller auf eine Kunststoff-Bremse aus Polypropylen in einer Stahltrommel. Nutzerrezensionen auf amazon.co.uk bewerten dies als Sparen am falschen Ende: Der Widerstand wird als zu gering beschrieben, die Einstellungsmöglichkeiten über ein Drehrad an der Lenkstange scheinen so gut wie keinen Effekt zu haben. Ein Nutzer vergleicht das Fahrgefühl mit dem eines Fahrrades ohne Kette. So harte Worte finden allerdings nicht alle Kunden. Die meisten zeigen sich vor allem zufrieden mit der Stabilität. Mit dem Aufbau hatten manche mehr, andere weniger Probleme. Über den integrierten Computer gibt es keine Klagen. Er zeigt die Zeit, den Kalorienverbrauch, die Geschwindigkeit und die gefahrene Distanz. Letztere allerdings nur in Meilen - das Gerät ist schlicht nicht für den deutschen Markt konzipiert.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Es ist dennoch in Deutschland erhältlich, unter anderem bei Amazon, wo es für rund 88 Euro gehandelt wird. Das ist für die Einsteigerkategorie angemessen, für die gebotene Qualität jedoch nicht unbedingt. Wenn man durch Treten nicht genügend Widerstand erreicht, lässt die Motivation schnell nach - und große Fitnessziele kann man so auch nicht erreichen. Besser, Fitness-Fans investieren gleich etwas mehr, zum Beispiel für das Klarfit MOBI Basic 10. Es verfügt über ein Schwungrad mit magnetischer Bremse und kann mit einigen guten Bewertungen punkten.

Kundenmeinungen (3) zu V-fit Fit-Start Exercise Bike

3,0 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (33%)
3 Sterne
1 (33%)
2 Sterne
1 (33%)
1 Stern
0 (0%)

3,0 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu V-fit Fit-Start Exercise Bike

Zulässiges Körpergewicht 100 kg
Ausstattung
  • Höhenverstellbarer Sattel
  • Fußschnallen / Pedale
Typ Standard-Ergometer
Bremssystem Mechanische Bremse
Belastungsregelung Manuell
Displayanzeige
  • Zeit
  • Distanz
  • Geschwindigkeit
  • Kalorien
Abmessungen (L x B x H) 91 x 45 x 111 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Ultrasport F-Bike Heavy mit Handpuls-Sensoren, faltbarUltrasport F-Bike mit Workstation KitChristopeit Heimtrainer CL 1Body Coach Magnetischer Heimtrainer (28150)AsVIVA Heimtrainer X-Bike H16AsVIVA Heimtrainer Mini Bike H20SportPlus Heimtrainer X-Bike (SP-HT-1002)SportPlus Heimtrainer S-Bike (SP-HT-1003)Capital Sports Durate X77 Cardiobike HeimtrainerKettler Ergo C12