TZS First Austria FA-5342-1

Gut

1,7

0  Tests

389  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (1,7)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Anzahl der Back­plat­ten 4
  • Leis­tung 700 W
  • Aus­stat­tung Aus­wech­sel­bare Ein­sätze, Varia­ble Grill­ver­rie­ge­lung, Wär­me­iso­lier­ter Griff, Anti­haft­be­schich­tung, Kon­troll­leuchte, Auto­ma­ti­sche Toast­tei­lung, Kabe­l­auf­wick­lung, Rutsch­feste Füße
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Das ist eigent­lich ein Mul­ti­funk­ti­ons-​Toas­ter

Wie man mit einfachen Mitteln aus einem schlichten Sandwichmaker einen kleinen, multifunktionalen Ofen für unterschiedliche Gaumenfreuden machen kann, zeigt TZS First Austria mit dem FA-5342-1: Der Einsatz für die „klassischen“ Toastsandwiches ist herausnehmbar. Und dazu werden eine Waffelplatte und eine Grillplatte als Wechseleinsätze mitgeliefert und schwups: Aus eins mach drei und von Deftigem über gegrilltes Gemüse bis zu Süßem eröffnen sich zahlreiche Rezept-Variationen.

Nicht nur kleine Toasts passen hinein

Auf den ersten Blick sieht man es dem kleinen Küchenhelfer der, hochkant gestellt, selbst in schmalen Nischen verstaut werden kann, gar nicht an was in ihm steckt. Denn das Gehäuse im weißen Kunststoffmantel sieht nicht anders aus als viele anderen Sandwichmaker auch. Oben drauf eine rote und eine grüne Kontrolllampe, vorne der breite Griff mit dem Verriegelungsbügel. Innen drin zunächst die typische Sandwich-Platte mit zwei quadratischen Mulden für Sandwiches. Gut: Toasts bis jeweils immerhin 13 x 11 cm Größe passen laut Datenblatt hinein, das ist schon oberes Mittelfeld. Typisch sind die jeweils zwei dreieckigen Prägeformen, mit denen die Toasts dann in die allseits bekannte Sandwich-Form gepresst bzw. geteilt werden sollen.

Backformenwechsel denkbar einfach

Statt Waffeln kann man aber auch mal Gemüse oder sogar kleine Würstchen grillen: dazu tauscht man einfach die Sandwichformen gegen die Grillplatten aus. Oder gegen die Waffelform und schon kann man beispielsweise Waffeln mit Kirschen und Sahne oder Vanille-Eis genießen. Das geht alles einfach und durch nur zwei Klammern fast mit einem Handgriff. Die Kontrollleuchten zeigen sowohl an, wenn das Gerät betriebsbereit aufgeheizt ist als auch, wenn der jeweilige Back- oder Grillvorgang abgeschlossen ist. Praktisch: Am Geräteboden ist eine Kabelaufwicklung integriert.

Funktioniert im Alltag so wie es sein soll

Für den 3-in-1-Sandwichmaker von TZS First Austria muss man mit rund 40 Euro einen guten Zahner mehr investieren als für vergleichbare Geräte, die aber ohne austauschbare Einsätze daher kommen. Genau das aber macht ihn attraktiv. Aber was würde das nutzen, wenn er im Alltag seinen Dienst nicht erfüllen würde. Aber genau das scheint der FA 5342-1 zu tun und zwar gar nicht schlecht: die Kunden bei Amazon berichten nämlich weit überwiegend nur Gutes und drücken mit fast viereinhalb von fünf Sternen ihre große Zufriedenheit aus.

von Werner

Kundenmeinungen (389) zu TZS First Austria FA-5342-1

4,3 Sterne

389 Meinungen in 1 Quelle

4,3 Sterne

389 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu TZS First Austria FA-5342-1

Anzahl der Backplatten 4
Leistung 700 W
Ausstattung
  • Rutschfeste Füße
  • Kabelaufwicklung
  • Automatische Toastteilung
  • Kontrollleuchte
  • Antihaftbeschichtung
  • Wärmeisolierter Griff
  • Variable Grillverriegelung
  • Auswechselbare Einsätze
Weitere Produktinformationen: 1 Sandwich-Taost-Platte mit 2 Backmulden für Toast bis jeweils 13 x 11 cm
1 Waffelplatte für zwei Waffeln je 12 x 10 cm
1 Grillplatte 22,5 x 13 cm

Weiterführende Informationen zum Thema TZS FA-5342-1 können Sie direkt beim Hersteller unter firstaustria.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf