• Gut 1,9
  • 0 Tests
  • 12 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,9)
12 Meinungen
Typ: Netz­werk-​Player
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

S-Box v.415

Qua­dra­tisch-​prak­ti­sches IP-​Stre­a­ming

Stärken
  1. gibt TV-IP-Inhalte ans TV-Gerät weiter
  2. 2-Band-WLAN für störungsfreien IP-Empfang
  3. nimmt wenig Platz in Anspruch
Schwächen
  1. schwierige Browser-Bedienung

Die kompakte Box ist gerade mal 6,5 Zentimeter breit und tief sowie 1,5 Zentimeter hoch, bringt einige praktische Ergänzungen bzw. überhaupt erst die Möglichkeit zum smarten Fernsehen mit. So lässt sie sich beispielsweise als Empfänger von Sat-IP-Signalen, Surfmöglichkeit oder DLNA-Client nutzen. Der letztgenannte DLNA-Standard liefert die Grundlage für ein störungsfreies Streamen von Dateien, die sich auf einem Mediaserver befinden. Außerdem kann die Box als Mediaplayer verwendet werden und spielt Videos oder Musik von USB-Sticks oder von SD-Karte. Der On-Board-Internetbrowser agiert laut ersten Nutzern jedoch etwas hakelig. Damit die Verbindung zum Heimnetz stabil bleibt, hat der Hersteller ein 2-bandiges WLAN spendiert, heißt: Wenn eine Empfangsfrequenz versagt, können Sie immer noch die andere nutzen und so Unterbrechungen in der Wiedergabe vorbeugen.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

zu TVIP S-Box v.415

  • TVIP S-Box v.415 IPTV HEVC HD Android 4.4 Linux Multimedia Stalker Interner IP
  • TVIP S-Box v.415 IPTV/OTT Media Player 2.4/5GHz WLAN
  • TVip S-Box v.415
  • TVIP S-Box v.415se IPTV/OTT Media Player 2.4/5GHz WLAN
  • TVIP S-Box v.415 IPTV HEVC HD Android 4.4 Linux Multimedia Stalker Interner IP
  • TVIP S-Box v.415 IPTV HEVC HD Android 4.4 Linux Multimedia Stalker Interner IP

Kundenmeinungen (12) zu TVIP S-Box v.415

4,1 Sterne

12 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (67%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
2 (17%)
2 Sterne
8 (67%)
1 Stern
2 (17%)

4,1 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu TVIP S-Box v.415

Typ Netzwerk-Player
Features
  • DLNA
  • AirPlay
  • Internetbrowser
Schnittstellen
  • LAN
  • USB
  • HDMI
  • Kartenleser
  • IR-Eingang

Weitere Tests & Produktwissen

Offen für Musik

HIFI-STARS Nr. 23 (Juni-August 2014) - Ich habe den drahtlosen Zugang in mein Heimnetz gewählt und beziehe die Musikdaten zum einen von meinem Synology NAS und über entsprechende Software direkt von meinem Rechner. Generell kommt hier jeder DLNA-Server in Frage. Bei mir lief iSedora problemfrei im Zusammenspiel mit dem M-NET, der namentlich von der Software erkannt wurde. Eine weitere Quelle für Musik ist das Internet, denn der Audiolab ist ebenfalls ein Internetradio. Hier greift er auf das Internetradioverzeichnis vTuner zu. …weiterlesen

Vom Smartphone: Fotos & Videos übertragen

Audio Video Foto Bild 1/2014 - SO GEHT'S OHNE APPLE-TV Fotos und Videos von iPhone und iPad lassen sich auch über den universellen DLNA-Standard zu vernetzten Fernsehern, Blu-ray-Spielern oder Spielekonsolen schicken. Dafür ist eine App wie PlugPlayer, Twonky Beam oder iMediaShare erforderlich. Die TV-App My Remote von Philips ist besonders einfach zu bedienen. Am oberen Bildschirmrand wählen Sie, von welchem Gerät Sie Fotos abspielen möchten, am unteren Bildschirmrand das Abspielgerät im Netzwerk. …weiterlesen

Zitterpertie, Teil 2

FIDELITY 4/2012 (Juli/August) - Den eigentlichen Vorgang der Synchronisa- tion eines externen D/A-Wandlers auf die Taktfrequenz der Signalquelle übernimmt eine sogenannte Phase-Locked-Loop(PLL)-Schaltung, die zentraler Bestandteil des im Eingangskreis beheimateten Digitalreceiver-Bausteins ist. Das Anpassen der Taktfrequenz geschieht dabei in der Regel indirekt über einen spannungsgesteuerten Quarzoszillator, der seine Sollwertvorgabe aus dem Phasenvergleich mit dem Eingangstakt bezieht. …weiterlesen

Apple TV 2 de luxe

iPhoneWelt 5/2012 (August/September) - Der Hersteller bietet bereits vier RSS-Feeds voreingestellt, weitere lassen sich einfach erfassen. Die Nutzung der Feeds übers Apple TV 2 ist einfach klasse, die Darstellung und Auswahl der Newsmeldungen sind einfach zu handhaben. 5 Alle Medien abspielen 1. Media Player einrichten Einfach klasse ist die Lösung Media Player. Einmal installiert, befreit sie das Apple TV 2 nicht nur von der Apple-seitigen Formateinschränkung für Musikund Videodateien. …weiterlesen