• ohne Endnote
  • 2 Tests
  • 3 Meinungen
ohne Note
2 Tests
ohne Note
3 Meinungen
Grafikspeicher: 2048 MB
Speichertyp: GDDR5
Bauform: 2 Slots
Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

TUL PowerColor Radeon HD 7870 PCS+ Myst im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die Radeon HD 7870 XT Myst Edition richtet sich an Spieler, die in Full HD keine Kompromisse bei Detailstufe oder Kantenglättung machen wollen. ... Aktuelle Spiele wie Battlefield 3, Dirt Showdown oder Tomb Raider laufen ruckelfrei ...“

    • Erschienen: Dezember 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Kauftipp“

zu Tul Radeon HD 7870 Myst. Edition, 2GB GDDR5, 925MHz (AX7870 2GBD5-2DHPPV3E)

  • PowerColor AX78702GBD5-2DHPPV3E Radeon HD 7870 Grafikkarte (ATI, PCI-e,

    PowerColor AX78702GBD5 - 2DHPPV3E Radeon HD 7870 Grafikkarte (ATI, PCI - e, 2GB GDDR5 Speicher, 2x DVI, HDMI, ,...

Ähnliche Produkte im Vergleich

TUL PowerColor Radeon HD 7870 PCS+ Myst
Dieses Produkt
PowerColor Radeon HD 7870 PCS+ Myst
  • ohne Endnote
4,1 von 5
(3)
von 5
(0)
3,7 von 5
(73)
von 5
(0)
von 5
(0)
4,2 von 5
(4)
Leistung
Speicher
Grafikspeicher
Grafikspeicher
2048 MB
8192 MB
8192 MB
8192 MB
4096 MB
8192 MB
Speichertyp
Speichertyp
GDDR5
GDDR6
GDDR6
GDDR6
GDDR5
GDDR6
Chipsatz
Boost-Takt
Boost-Takt
k.A.
1905 MHz
1720 MHz
1755 MHz
1320 MHz
1737 MHz
Bauform & Kühlung
Bauform
Bauform
2 Slots
2 Slots
2 Slots
2 Slots
3 Slots
2 Slots
Kühlung
Kühlung
Aktiv
Aktiv
Aktiv
Aktiv
Aktiv
Aktiv
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Kundenmeinungen (3) zu TUL PowerColor Radeon HD 7870 PCS+ Myst

4,1 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (67%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (33%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,1 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Tul AX7870 2GBD5-2DHPPV3E

Mit klei­nem Tahiti-​Chip gegen die Kon­kur­renz

Auch PowerColor bringt zeitnah eine Radeon HD 7870 mit abgespecktem Tahiti-Chip auf den Markt, der das Geschäft mit den 7800er Grafikkarten mit AMD-Chip aufs Neue beleben soll. Der Tahiti LE (Light Edition) ist wesentlich leistungsfähiger als der Pitcairn dieser Bauserie und positioniert sich unmittelbar neben einer GTX 660 Ti. Jedoch sind die Anschaffungskosten mit rund 220 EUR deutlich niedriger.

Kartenlayout

Die knapp 270 Millimeter lange, schwarze Platine benötigt zwei Slots beim Einbau. Die flache Abdeckung ragt nicht weiter vor, sodass einer Nutzung im CrossFireX-Verbund problemlos möglich sein sollte. Man sollte jedoch zwei gleichartige Grafikkarten benutzen, da gewisse Inkompatibilitäten zum Pitcairn-Karten bestehen. Gleich vier Monitore lassen sich gleichzeitig an der Radeon anschließen, da ein DVI, ein HDMI 1.4a und zwei Mini-DisplayPorts zur Verfügung stehen. Für eine saubere Stromversorgung sollte das Netzteil wenigstens 500 Watt und zwei PCI-Stecker mit sechs Polen besitzen. Damit kann die Myst auf 225 Watt zugreifen, die bei einem maximalen Verbrauch um 200 Watt erforderlich sind. Der zentral positionierte Lüfter entspricht dem AMD-Referenzdesign und kühlt die Lamellen, die von drei Heatpipes aus Kupfer aufgeheizt werden. Die u-förmigen Heatpipes haben direkten Kontakt zur GPU und sorgen für einen schnellen Abtransport der Wärme. Trotzdem wäre hier eine eigene Kühllösung besser mit zwei Lüftern als Ausstattung.

Taktfrequenzen und Performance

Wie die anderen Grafikkarten mit Tahiti LE-Chip wird die PowerColor Myst mit einem GPU-Takt von 925 MHz ausgeliefert, der im Boost auf 975 MHz ansteigt. Die 2 GByte GDDR5-Speichermodule laufen mit der üblichen Spezifikation der Elpidia-Chips mit 1.500 MHZ (effektiv 6.000 MHz). Derart geringe Taktraten rufen regelrecht nach den OverClockern, die der Karte einen GPU-Takt von 1.150 MHz entlocken konnten (techpowerup.com) und eine Performance-Steigerung von 24 Prozent verbuchten. Dann zieht die 7870er mit einer GTX 670 gleich. Andernfalls bleibt sie auf dem Niveau einer GTX 660 Ti und zeigt in allen Games volle Spielbarkeit (durchschnittlich 52 FPS unter BF3) bei Full HD Auflösung.

Kaufempfehlung

Der kleinere Tahiti LE-Chip der PowerColor PCS+ HD 7870 Myst stellt eine gute Alternative zu den teuereren Nvidia-Grafikkarten dar und bietet viel Spielspaß bei relativ geringer finanzieller Belastung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu TUL PowerColor Radeon HD 7870 PCS+ Myst

Abmessungen / B x T x H 266mm
Grafikchipsatz AMD Tahiti LE
Serie AMD 7000er
Unified Shader 1536
Klassifizierung
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 11,1
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 2048 MB
Speicheranbindung 256 Bit
Speichertyp GDDR5
Chipsatz
Basistakt 925 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 500 W
Bauform & Kühlung
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: AX7870 2GBD5-2DHPPV3E

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

VTX3D Radeon HD 7870 Black Boost EditionNvidia Quadro K 5000Sapphire 11199-20-20GAsus ROG Ares IIAMD Radeon HD 8700M-ModellreiheAsus GTX650-E-2GD5Nvidia GeForce GTX TitanAsus HD7970-DC2-3GD5Asus GTX 670 DirectCU MiniClub 3D Radeon HD 7970 Royal Ace (CGAX-7977SO)