Trekstor MiniPC W1 Test

(PC-System)
  • Befriedigend (2,7)
  • 2 Tests
10 Meinungen
Produktdaten:
  • Bauart: Mini-PC
  • Systemkomponenten: Intel-CPU
  • Prozessormodell: Intel Atom Z3735F
  • Grafikchipsatz: Intel HD Graphics
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (2) zu Trekstor MiniPC W1

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (68 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der Trekstor MiniPC W1 ist gut gerüstet für den Büroalltag. Einsteiger können ihn auch als Wohnzimmer-PC nutzen. Besonders gut gefällt, dass er völlig lüfterlos arbeitet.“

    • PCgo

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (68 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Im Test macht der W1 eine ordentliche Figur: MKV-Filme spielt er problemlos von einer externen Festplatte ab und qualifiziert sich damit als Einsteiger-Wohnzimmer-PC. Der Hauptspeicher liefert Daten mit durchschnittlich 128 MByte/s an. Internetbrowsing und das Arbeiten mit Office-Dokumenten sind ohnehin kein Problem.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Trekstor Mini-PC W 1 (38141)

  • Trekstor MINI PC W1

    Trekstor MINI PC W1

  • TrekStor MiniPC W1 - Mini-PC - 1 x Atom Z3735F / 1.33 GHz - RAM 2 GB 32 GB -

    (Art # 2538597)

Kundenmeinungen (10) zu Trekstor MiniPC W1

10 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
2
1 Stern
3
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Trekstor MiniPC W1

Geräteklasse
Bauart Mini-PC
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten Intel-CPU
Speicher
Arbeitsspeicher 2048 MB
Festplattenkapazität 32 GB
Prozessor
Prozessormodell Intel Atom Z3735F
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 1,33 GHz
Grafikchipsatz Intel HD Graphics
Ausstattungsmerkmale
  • Kartenleser
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Schnittstellen 1x Micro-USB 2.0, 2x USB 2.0, HDMI 1.4, LAN, Audio In/Out

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

„Alles aus einer Hand?“ - PC-basierte Media Center Stiftung Warentest (test) 6/2005 - Dass im Hintergrund ein Computer arbeitet, ist dabei im Idealfall gar nicht zu bemerken. j Im Test: Wir testeten das Activy Media Center von Fujitsu-Siemens und den E2 MCE des Spezialanbieters Hush. Beide Geräte ähneln eher hochwertigen Hifi- oder Videokomponenten als herkömmlichen Personalcomputern, beide sind besonders leise. Das Modell von Hush (englisch für „Sei leise“) hat keinen aktiven, lauten Lüfter: Nur das DVD-Laufwerk ist im Betrieb zu hören. …weiterlesen


Aufrüsttipps für Spielehits PC Games Hardware 1/2014 - Grafikschlacht Eine starke CPU genügt allerdings nicht, um Battlefield 4 in 1.920 x 1.080 Pixeln mit maximalen Details und 4x MSAA flüssig spielen zu können. Wie unsere Benchmarks deutlich zeigen, muss ebenfalls eine leistungsfähige Grafikkarte im Rechner stecken. Nur mit Oberklasse-Grafikkarten erreichen Sie in den genannten Einstellungen wirklich absolut ruckelfreie Bildwiederholraten. Für den Mehrspielermodus empfiehlt es sich daher, auf das wesentlich weniger fordernde FXAA zurückzugreifen. …weiterlesen


Hilfe, mein Chef schnüffelt! MAC LIFE 3/2013 - Welche Webseite Sie mit dem Service öffnen, wird im Serverprotokoll nicht vermerkt, sofern kein Keylogger Ihre Eingaben protokolliert. Eine gleichwertige Alternative ist etwa Web-Proxy http://proxy.anondat.com. Via TOR-Dienst: Auch über den Anonymisierungsdienst TOR können Sie weitgehend unerkannt surfen. Dafür fallen keine Gebühren an. Allerdings müssen Sie bei diesem mit teilweise langen Ladezeiten rechnen. Eine spezielle Browser-Software ist notwendig. …weiterlesen


TrekStor MiniPC W1 PCgo 2/2016 - Geprüft wurde ein Mini-PC, der mit „befriedigend“ beurteilt wurde. …weiterlesen


Schmuckkästchen PC Magazin 2/2016 - Im Check befand sich ein Mini-PC. Das PC Magazin vergab die Note „befriedigend“. …weiterlesen