• Gut 2,4
  • 10 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,4)
10 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Kom­pakt­klasse
Frontantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Auris [15]

  • Auris Touring Sports 1.2 Turbo (85 kW) [15] Auris Touring Sports 1.2 Turbo (85 kW) [15]
  • Auris 1.2 Turbo 6-Gang manuell Comfort (85 kW) [15] Auris 1.2 Turbo 6-Gang manuell Comfort (85 kW) [15]
  • Auris 1.2 Turbo (85 kW) [15] Auris 1.2 Turbo (85 kW) [15]
  • Auris Touring Sports Hybrid 1.8 VVT-i e-CVT (100 kW) [15] Auris Touring Sports Hybrid 1.8 VVT-i e-CVT (100 kW) [15]
  • Auris Touring Sports 1.2 Turbo 6-Gang manuell (85 kW) [15] Auris Touring Sports 1.2 Turbo 6-Gang manuell (85 kW) [15]
  • Auris 1.6 D-4D 6-Gang manuell Comfort (82 kW) [15] Auris 1.6 D-4D 6-Gang manuell Comfort (82 kW) [15]
  • Auris Touring Sports 1.6 D-4D (82 kW) [15] Auris Touring Sports 1.6 D-4D (82 kW) [15]
  • Auris 1.2 Turbo 6-Gang manuell (85 kW) [15] Auris 1.2 Turbo 6-Gang manuell (85 kW) [15]
  • Mehr...

Toyota Auris [15] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Auris Touring Sports Hybrid 1.8 VVT-i e-CVT (100 kW) [15]

    „... Der Arbeitsplatz des Fahrers ist übersichtlich gestaltet und wirkt im Vergleich mit dem Vorgängermodell um einiges moderner. ... Beim Test zeigte sich, dass der Toyota Hybrid-Kombi mit einer Systemleistung von 136 PS absolut ausreichend ist. Vor allem, weil sein ‚Revier‘ eher urbane Gefilde sind. Genau dort spielt der Hybrid-Auris im Gegensatz zu Autobahnen und Landstraßen seine Stärken aus ...“

  • 319 von 650 Punkten

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Auris 1.2 Turbo 6-Gang manuell Comfort (85 kW) [15]

    „Harmonischer abgestimmt und dank sparsamen Turbobenziners gut motorisiert, bietet der Auris eher zahme Bremsen. Dafür ist er preiswert und offeriert mehr Komfort.“

  • 460 von 750 Punkten

    Platz 4 von 4 | Getestet wurde: Auris Touring Sports 1.2 Turbo (85 kW) [15]

    „Plus: Großer Kofferraum mit ebenem Ladeboden, einfache Bedienung, guter Geradeauslauf.
    Minus: Wenig Platz im Fond, zu schwache Dämpfung, gefühllose Lenkung, träges Fahrverhalten.“

  • 280 von 450 Punkten

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Auris 1.2 Turbo (85 kW) [15]

    „... Für Erstaunen sorgt ... die gelungene Lenkungs- sowie Fahrwerksabstimmung des Auris. Dank einer leichtgängigeren, aber rückmeldungsintensiven Lenkung flitzt der komfortable Japaner ungewohnt behände über unsere Vergleichsteststrecken und bleibt zugleich neutraler in der Spur: Ergo: Mehr Fahrspaß vermittelt tatsächlich der friedvoll auftretende Toyota. ...“

    • Erschienen: März 2016
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Auris Touring Sports 1.2 Turbo (85 kW) [15]

  • ohne Endnote

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Auris 1.2 Turbo 6-Gang manuell Comfort (85 kW) [15]

    „... Der Downsizing-Turbo holt aus 1,2 Liter Hubraum 116 PS und schafft so einen guten Verbrauch von 6,1 l/100 km ... Der 1.2T versucht, uns mit einem sonoren Klangteppich von seinen sportlichen Talenten zu überzeugen. Für unsere Ohren klingt das Ganze aber eher angestrengt und lauter als gewünscht. ...“

  • ohne Endnote

    „Sieger“

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: Auris 1.6 D-4D 6-Gang manuell Comfort (82 kW) [15]

    „... Wo der Benziner nur mit Mühe und viel Drehzahl ausreichendes Temperament entwickelt, schüttelt der Diesel schon unter 2000 Touren eine stattliche Drehmoment-Lawine von 270 Nm aus den Brennräumen. Damit tritt der D-4D deutlich souveräner auf und an, schwappt er auf der Landstraße mal eben an Lkw vorbei ...“

    • Erschienen: Dezember 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

    Getestet wurde: Auris Touring Sports 1.6 D-4D (82 kW) [15]

    „Stärken: gutes Platzangebot vorn; üppiger Kofferraum; moderne Assistenzsysteme und LED-Licht erhältlich.
    Schwächen: kein Fehlbetankungsschutz; mäßige Heizleistung im Fond; hohe Fixkosten.“

    • Erschienen: Oktober 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

    Getestet wurde: Auris 1.2 Turbo (85 kW) [15]

    „Modifizierte Karosserie, aufgefrischter Innenraum, neuer Otto-Motor, moderne Assistenzsysteme - so könnte man die Modellpflegemaßnahmen an Toyotas Kompaktwagen, dem Auris, kurz umschreiben. Vor allem die überarbeitete Front fällt mit der vom Markenemblem bis zu den Scheinwerfern verlaufenden Chromspange ins Auge. ...“

  • 287 von 450 Punkten

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: Auris 1.2 Turbo 6-Gang manuell Comfort (85 kW) [15]

    „... Der auch fahrwerksseitig modifizierte Auris gibt sich insgesamt komfortabler. Er fängt Querfugen sensibler ab und bleibt auf der Autobahn ruhiger. Dank einer neu abgestimmten, feinfühligeren Lenkung beweist der Japaner dennoch Handling-Qualitäten. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Toyota Auris [15]

Typ Kompaktklasse
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel
  • Hybrid
Allradantrieb fehlt
Frontantrieb vorhanden
Heckantrieb fehlt
Modelljahr 2015

Weiterführende Informationen zum Thema Toyota Auris [15] können Sie direkt beim Hersteller unter toyota.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Lautlos durch die Stadt

FREIE FAHRT 1/2016 - Dadurch wird auch der Ehrgeiz des Lenkers geweckt, das Fahrzeug so zu bewegen, dass möglichst oft in den Elektro-Betrieb geschaltet und lautlos gefahren wird. Diese entsprechende Fahrweise vorausgesetzt, ist so mit dem Hybrid-Auris ein Verbrauch von unter fünf Litern Treibstoff möglich. Allerdings muss man dafür den Gasfuß ordentlich im Zaum halten. Weiterer Vorteil dieser Fahrweise: Der Geräuschpegel des oftmals angestrengt klingenden CVT-Getriebes hält sich in Grenzen. …weiterlesen

Ein Level höher?

auto motor und sport 19/2015 - Im Vergleich dazu liefert der Toyota mit 37,3 Metern aus 100 und 64,6 Metern aus 130 km/h mäßigere Werte. Damit verschenkt er trotz seiner vielen Assistenten im Sicherheitskapitel wertvolle Punkte im Vergleich zum Ford. Unter der Haube des Auris sitzt mit dem neuen 1.2T eine vielversprechende Entwicklung. Ausstaffiert mit Direkteinspritzung, variabler Ventilsteuerung und im Zylinderkopf integriertem Abgaskrümmer tritt der 116 PS starke Vierzylinder spontan an und dreht willig hoch. …weiterlesen

Druck-Sache: Kombi mit Turbo-Otto im Test

AUTO NEWS online 3/2016 - Gegenstand des Testberichts war ein kompakter Kombi, der abschließend mit 4 von 5 erreichbaren Sternen beurteilt wurde. Als Testkriterien dienten Antrieb, Fahrwerk, Karosserie und Kosten. …weiterlesen

Summer in der City

auto motor und sport 15/2017 - Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Hybridwagen, die sich vor allem in den Disziplinen Alltags- und Stadttauglichkeit beweisen mussten. Das Ergebnis ist eindeutig. …weiterlesen