V300 Produktbild
  • Gut 1,6
  • 2 Tests
  • 4037 Meinungen
ohne Note
2 Tests
Gut (1,6)
4.037 Meinungen
Technologie: HDD
Schnittstellen: SATA III (6Gb/s)
Bauform: 3,5"
Garantiezeit: 3 Jahre
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von V300

  • V300 (2 TB) V300 (2 TB)
  • V300 (1 TB) V300 (1 TB)
  • V300 (500 GB) V300 (500 GB)
  • V300 (3 TB) V300 (3 TB)
  • Mehr...

Toshiba V300 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2018
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

    Getestet wurde: V300 (2 TB)

    Pro: verzögerungsfreie Speichervorgänge dank großem 64-MByte-Puffer.
    Contra: etwas schwaches Preis-Leistungsverhältnis; nur mittelmäßige Speicherkapazität und Datenübertragungsraten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: September 2018
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“, „IFA-Highlight“

    Getestet wurde: V300 (2 TB)

    „... Zuverlässigkeit, Streaming-Stabilität und nicht zuletzt geringe Wärme- und Geräuschentwicklung. Dies wurde in Toshibas hellblauer V300-Serie bedacht. ... Wir haben die 2-TB-Variante getestet, die mit 4,7 W den geringsten Verbrauch aufweist. Ihre Silent-Seek-Technologie bei 5700 U/min. macht sie ideal für den Videoeinsatz. Der einwöchige Test verlief reibungslos.“

zu Toshiba V300

  • Toshiba V300 Video Streaming 3.5" 2TB Festplatte (Bulk; 64MB / 7200RPM)
  • Toshiba V300 Video Streaming Festplatten - 1 TB - 3.5" - 5700 rpm - SATA-600 -
  • 'Toshiba hdwu110uzsva – Internal 3.5 (1 TB HDD Video Streaming V300 5700 RPM,
  • V300 (2TB, 3.5")
  • Toshiba V300 Video Streaming 3,5" 500GB Blue
  • Toshiba V300 Video Streaming Hard Drive 1TB Festplatte Serial ATA 3,
  • Toshiba V300 - 3.5" SATA 6Gb/s - 500GB Bulk
  • Toshiba V300 VIDEO STREAM HD 1TB
  • Toshiba V300 Video Streaming 2 TB 3,5"" SATA (SATA 6 Gb/s) 5700 U/min
  • Toshiba V300 Video Streaming - Festplatte - 2 TB - intern - 3.5" (8.9 cm) -

Kundenmeinungen (4.037) zu Toshiba V300

4,4 Sterne

4.037 Meinungen in 1 Quelle

4,4 Sterne

4.037 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

V300

Dedi­zierte Vide­ofest­platte mit lan­ger Lebens­dauer

Stärken
  1. Temperaturkontrolle verhindert Überhitzung
  2. großer Pufferspeicher
Schwächen
  1. mäßige Lese- und Schreibraten

Die V300 ist spezialisiert auf den Umgang mit Videodateien und Streaming. Zu diesem Zwecke beschert der Hersteller der Serie einen besonders großen Cache-Speicher, um etwaige Schwankungen im Datenstrom besser kompensieren zu können. Hinzu kommt eine aufmerksame Temperaturkontrolle, die die Hitzeentwicklung im Zaum hält. Dies ist zuträglich für die Langlebigkeit der Festplatte und macht sie zu einer guten Wahl in Servern und Clients, die ganztägig aktiv sind. Der Nachteil in dieser besonderen technischen Spezialisierung liegt in den vergleichsweise niedrigen Übertragungsraten. Für normale Systeme ohne Video-Spezialisierung ist die HDD also keine gute Wahl.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Toshiba V300

Technologie HDD
Schnittstellen SATA III (6Gb/s)
Bauform 3,5"
Abmessungen / B x T x H 147 x 101,85 x 26,1 mm
Cache 64 MB
Garantiezeit 3 Jahre

Weitere Tests & Produktwissen

„Daten sichern“ - Festplatten

Stiftung Warentest 6/2009 - Die Festplatten sind von vornherein so formatiert, dass sie für Windows kompatibel sind. Sofern Windows benutzt wird, kann der Nutzer also schnell und bequem mit der Datensicherung loslegen: Mithilfe der Software kann er auswählen, welche Daten des Rechners regelmäßig gesichert werden sollen. Dafür setzt der Nutzer Häkchen an Dateiordner wie „Meine Fotos“ oder „Meine Videos“. Dann legt er noch fest, zu welchem Zeitpunkt die Datensicherung stattfinden soll. …weiterlesen

„Ich hab 'ne Platte“ - SATA-Festplatten ab 750 GB

Computer Bild 5/2008 - Bei einer SATA-Festplatte gehen Sie genauso vor. Die Kabel sehen allerdings so aus: Schrauben Sie danach die Festplatte ab. Sie wird in diesem Beispiel von zwei Schrauben gehalten: Ziehen Sie die Festplatte aus der Halterung heraus, und legen Sie sie vorsichtig ab. Schrauben Sie den PC dann wieder zu, und machen Sie mit dem nächsten Abschnitt weiter. Falls Sie eine andere Festplatte in den PC einbauen wollen, gehen Sie einfach in umge- kehrter Reihenfolge vor. …weiterlesen