Toshiba Satellite Pro R950 0 Tests

(Notebook)

keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
Displaygröße: 15,6"
Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Satellite Pro R950

Anschlussfreudiges 15 Zoll-Notebook

Mit dem Satellite Pro R950 listet Toshiba seit kurzem ein neues 15 Zoll-Notebook – und beim Blick aufs Datenblatt fällt vor allem ein Aspekt positiv auf: Zur Ausstattung gehört eine gute Anschlussleiste inklusive eSATA, USB 3.0 und HDMI.

Flotte Datentransfers

Konkret sind drei USB-Buchsen an Bord, von denen zwei flotten 3.0-Standard unterstützen. Ebenfalls positiv: Für schnelle Datentransfers gibt es zudem noch eine eSATA/USB-Kombo. Der Anschluss an ein externes Panel wiederum läuft wahlweise analog via VGA oder digital via HDMI, außerdem hat Toshiba einen SDXC-fähigen Kartenleser und einen ordentlichen Netzwerbereich samt WLAN und Bluetooth 4.0 verbaut. Maus, Headset und Co. lassen sich also auch kabellos an das Notebook anschließen.

Display, Maße und Gewicht

Das Display indes ist mit seiner matten Oberfläche resistent gegen lästige Spiegelungen, allerdings muss man dafür mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln leben. Konsequenz: Auf der 15,6 Zoll-Bildfläche wird es womöglich eng, etwa wenn man mehrere Fenster nebeneinander öffnet. Rein äußerlich schließlich ist das Notebook mit einer Bauhöhe von 21 bis 25,5 Millimetern relativ schlank, das Gewicht wiederum liegt bei 2.490 Gramm. Ein moderater Wert, zumindest verglichen mit vielen Konkurrenzmodellen der 15 Zoll-Klasse.

Ordentliches Arbeitstempo

Bleibt zu guter Letzt noch die Hardware. Hier gibt es derzeit lediglich eine Konfiguration (Satellite Pro R950-15C), allerdings sind die Details durchaus ordentlich. Als Prozessor etwa arbeitet ein Intel Core i3-2328M (Sandy Bridge), der zwar keine großen Sprünge zulässt, mit einigen härteren Jobs aber dennoch gut zurechtkommt – etwa mit der Konvertierung von Musikdateien. Komplettiert wiederum wird das Paket von vier GByte RAM, einer flotten 500 GByte-Festplatte (7.200 U/min) und einer Grafik namens HD 3000.

Unterm Strich macht das Toshiba Satellite Pro R950 einen etwas ambivalenten Eindruck. Zwar überzeugt die Anschlussleiste, dafür ist die Auflösung nur Durchschnitt. Zudem hätte das Notebook einen aktuelleren und etwas schnelleren Prozessor vertragen können. Wer dennoch Interesse hat, muss im Internet derzeit knapp 670 EUR auf den Tisch legen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Toshiba Satellite Pro R950

Subwoofer fehlt
Hardware Intel-CPU
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Konnektivität
Anschlüsse 2 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, 1 x eSATA/USB, HDMI, VGA, Ethernet, Kopfhörer/Mikrofon
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2490 g

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Toshiba Satellite Pro L870Samsung Chromebook Series 3 (2012)Asus S56Samsung ATIV Smart PC 500T1C-A01DEAldi / Medion Akoya E6234HP ProBook 4540sAsus N56VMDell Latitude E6430Fujitsu LifeBook S762HP Pavilion Sleekbook 15