Ø Gut (2,4)

Test (1)

Ø Teilnote 2,4

Keine Meinungen

Produktdaten:
Displaygröße: 15,6"
Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Prozessor-Modell: Intel Core i5-​4200U
Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
Mehr Daten zum Produkt

Toshiba Satellite M50-A im Test der Fachmagazine

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 12/2013

    „gut“ (76%)

    Getestet wurde: Satellite M50-A-11L

     Mehr Details

Einschätzung unserer Autoren

Satellite M50-A

Leicht überteuert

Im Zuge der IFA 2013 hat der japanische Hersteller Toshiba ein neues Notebook vorgestellt. Das Modell trägt den Namen Satellite M50-A und bietet eine weitgehend solide Ausstattung, ist mit einem Verkaufspreis von knapp 700 EUR allerdings leicht überteuert.

Mäßige Auflösung, dafür schlank und leicht

Schade ist vor allem, dass der 15,6 Zoll große Bildschirm lediglich 1.366 x 768 Pixel anzeigt und zudem eine spiegelnde Oberfläche im Gepäck hat. Heißt: Er ist anfällig für Reflexionen, etwa im Freien oder wenn man mit heller Kleidung vor dem Notebook sitzt. Am Gehäuse wiederum gibt es relativ wenig auszusetzen. 21,3 Millimeter Bauhöhe, dazu ein Gewicht von 2.200 Gramm – für ein gewöhnliches Notebook der 15,6 Zoll-Klasse kann sich das sehen lassen. Ebenfalls gut: Mit LAN, WLAN, Bluetooth und WiDi sowie ein mal USB 2.0, zwei mal USB 3.0, einem Kartenleser, Buchsen für Kopfhörer und Mikro und einem HDMI-Ausgang enthält der Anschlussbereich alles, was man im Alltag benötigt.

Nur in einer Version erhältlich

Technisch ist das Notebook derzeit lediglich nur in einer Version erhältlich (Satellite M50-A-11G). Als Prozessor arbeitet dabei ein Intel Core i5-4200U, der einerseits recht wenig Strom verbraucht, andererseits aber trotzdem ausreichend Power mitbringt. Ausreichend bedeutet: Nicht nur simple Jobs wie Office und Internet bearbeitet er flott, sondern auch härtere Tools wie die Umwandlung von Daten oder die Bearbeitung von Videos. Abgerundet wird die Hardware von acht GByte RAM, einer 750 GByte großen Festplatte und einer Nvidia-Mittelklassegrafik namens GeForce GT 740M, mit der auch das ein oder andere Game drin sein sollte. Und das Betriebssystem? Hier bekommt man Windows 8.

Unterm Strich ist das Toshiba Satellite M50-A ein ordentliches Notebook, doch wie gesagt: Für 800 EUR könnte man vor allem in puncto Auflösung und Displayoberfläche etwas mehr erwarten. Alles in allem also ein etwas durchwachsenes Angebot.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Toshiba Satellite M50-A

Subwoofer fehlt
Ausstattung WiDi
Hardware Intel-CPU
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Spiegelnd
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Konnektivität
Anschlüsse 2 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, HDMI, LAN, Kopfhörer, Mikrofon
Ausstattung
Betriebssystem Windows 8
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2200 g

Weitere Tests & Produktwissen

Toshiba Satellite M50-A-11L

notebookcheck.com 12/2013 - Geprüft wurde ein Notebook, das ein „gutes“ Testergebnis erzielen konnte. Die Testkriterien waren neben Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht, Akkulaufzeit und Display auch Leistung bei Spielen und Anwendungen sowie Temperatur, Lautstärke und Eindruck. …weiterlesen