Befriedigend (2,9)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 17,3"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1600 x 900 (HD+ / WSXGA)
Pro­zes­sor-​Modell: AMD A6-​3400M
Arbeitsspei­cher (RAM): 4 GB
Mehr Daten zum Produkt

Toshiba Satellite L770D-10H im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,9)

    „Abseits aller Ultrabooks und Workstations hat nicht jeder das passende Kleingeld für ein teures, neues Notebooksystem. Manchmal muss man einen Kompromiss zwischen Preis und Leistung finden. Toshiba bietet nun mit dem Satellite L770D-10H ein 17,3-Zoll Gerät für knapp 500 Euro an, welches zwar einige Mängel aufweist, über die man in größter Not hinwegsehen könnte. Trotz einigen Schwächen in der Stabilität ist die Verarbeitung für die Preisklasse gelungen. ...“

Testalarm zu Toshiba Satellite L770D-10H

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Einschätzung unserer Autoren

Satellite L770D-10H

Ein­stei­ger-​Hard­ware

Wunderdinge in Sachen Performance darf man vom Toshiba Satellite L770D-10H nicht erwarten. Der Grund: Angetrieben wird der 17-Zöller von einem relativ gemächlichen AMD-Prozessor, das Notebook eignet sich demnach in erster Linie für Einsteiger.

Konkret setzt der Hersteller auf einen A6-3400M, der zu AMDs Fusion-Reihe gehört. Er besteht aus Prozessor und integrierter Grafikkarte, wobei die Recheneinheit über vier Kerne verfügt und im TurboCore-Modus ihre Taktfrequenz auf bis zu 2,3 GHz anheben kann. Damit lassen sich sowohl einfache Tools wie Office und Internet als auch einige anspruchsvollere Anwendungen zügig erledigen, etwa die Bearbeitung von Fotos und Videos. Als Grafikkarte wiederum arbeitet eine simple AMD Radeon HD 6520G, die erfahrungsgemäß vor allem für Spiele kaum geeignet ist. Zumindest HD-Filme sollten jedoch ohne größere Probleme laufen. Vier GByte RAM und eine 640 GByte große Festplatte runden die Hardware schließlich ab.

Das 17,3 Zoll große Panel löst mit guten 1.600 x 900 Pixeln auf und ist zudem mit einer glänzenden Oberfläche ausgestattet. Der Bildschirm ist also anfällig für störende Lichtreflexionen, dafür darf man sich im Gegenzug auf hohe Kontraste und eine satte Farbdarstellung freuen. An Schnittstellen gibt es einen 8-in-1-Kartenleser, eine analoge VGA-Buchse, einen digitalen HDMI-Port zur verlustfreien Bildübertragung an ein externes Display sowie drei USB-Schnittstellen. Leider unterstützt keine davon den modernen 3.0-Standard, flotte Datentransfers – etwa von der Digitalkamera – sind demnach nicht drin. Seinen Platz im Netz findet der 2,86 Kilogramm schwere 17-Zöller schließlich per integriertem WLAN, der Funkstandard Bluetooth hingegen wird nicht unterstützt.

Knapp 500 Euro kostet das Toshiba Satellite L770D-10H bei verschiedenen Internet-Händlern zur Zeit. Dafür gibt es dafür zwar bereits Modell mit aktuellen Intel Core i3-Prozessoren, Einsteiger sollten mit dem Notebook allerdings trotzdem ihre Freude haben.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Toshiba Satellite L770D-10H

Bit (Betriebssystem) 64 Bit
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 17,3"
Displaytyp Spiegelnd
Displayauflösung 1600 x 900 (HD+ / WSXGA)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell AMD A6-3400M
Prozessor-Kerne 4
Basistakt 1,4 GHz
Grafik
Grafikchipsatz AMD Radeon HD 6520G
Speicher
Festplattenkapazität (gesamt) 640 GB
Arbeitsspeicher (RAM) 4 GB
Konnektivität
Anschlüsse 3 x USB 2.0, HDMI, VGA, Kopfhörer, Mikrofon
Ausstattung
Betriebssystem Windows 7
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Subwoofer fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2830 g

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: