Befriedigend (2,6)
1 Test
ohne Note
4 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 17,3"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1600 x 900 (HD+ / WSXGA)
Pro­zes­sor-​Modell: Intel Core i7-​4710HQ
Arbeitsspei­cher (RAM): 8 GB
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Satellite L70-B

  • Satellite L70-B-130 Satellite L70-B-130

Toshiba Satellite L70-B im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2014
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (74%)

    Getestet wurde: Satellite L70-B-130

Testalarm zu Toshiba Satellite L70-B

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Kundenmeinungen (4) zu Toshiba Satellite L70-B

2,5 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (25%)
4 Sterne
1 (25%)
3 Sterne
1 (25%)
2 Sterne
2 (50%)
1 Stern
1 (25%)

2,5 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Satellite L70-B

Schwa­ches Dis­play

Das Satellite L70-B von Toshiba kostet je nach Ausstattung und Onlinehändler zur Zeit zwischen 600 und 900 EUR. Problematisch dabei: In allen Versionen wurde ein Display mit schwacher Auflösung und reflexionsanfälliger Glanzoberfläche verbaut.

Kein Full-HD

Der Bildschirm misst 17,3 Zoll in der Diagonale und verteilt darauf serienmäßig 1.600 x 900 Pixel. Für den 600 EUR-Bereich mag das noch in Ordnung gehen, ab 700 EUR wäre ein Full-HD-Exemplar jedoch definitiv angebracht. Ebenfalls suboptimal ist die Glanzoberfläche. Denn wer in einem Zimmer mit starker Beleuchtung sitzt oder helle Kleidung trägt, muss damit rechnen, dass Reflexionen entstehen und dadurch die Lesbarkeit des Screens leidet. Ein klarer Schwachpunkt in Sachen Nutzerkomfort – egal, ob man nun durchs World Wide Web surft, seine Office-Dokumente bearbeitet, ein Game zockt oder einen Film ansieht.

Weitere Details

Ansonsten ist das Notebook knapp 34 mm dick, wiegt 2.700 Gramm und bietet als OS Windows 8.1. Der Anschlussbereich umfasst die Netzwerktools LAN, WLAN und Bluetooth 4.0, HDMI und VGA, eine Headsetklinke, einen Kartenleser und vier USB-Schnittstellen, wobei von Letzteren zwei den 3.0-Standard unterstützen. Flotte Datentransfers sind demnach drin. Zum Lesen und Beschreiben von DVDs steht ein Laufwerk bereit, außerdem hat man die Wahl zwischen verschiedenen Hardwaretools. Angeboten werden etwa drei Festplattenkapazitäten (bis 1 TByte) und mehrere Intel-Prozessoren, verfügbar sind dabei sowohl Mittel- als auch einige Oberklasse-Chips (z.B. Core i7-4710HQ). Abgerundet wird das Paket schließlich von bis zu 16 GByte RAM sowie wahlweise der im jeweiligen Prozessor integrierten Onboard-Grafik oder einer eigenständigen Grafik aus dem Hause AMD (R7 oder R9). Letztere macht das Notebook dabei teurer, dafür aber auch zumindest ein Stück weit gamingfähig.

Die Hardwareoptionen und der Anschlussbereich passen beim Toshiba Satellite L70-B weitgehend zum Preisniveau, doch wie gesagt: Ab 700 EUR ist der Verzicht auf ein Full-HD-Display nicht wirklich akzeptabel. Unterm Strich ergibt sich deshalb ein eher mäßiger Gesamteindruck.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Toshiba Satellite L70-B

Hardware Intel-CPU
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 17,3"
Displaytyp Spiegelnd
Displayauflösung 1600 x 900 (HD+ / WSXGA)
Konnektivität
Anschlüsse 2 x USB 3.0, 2 x USB 2.0, HDMI, VGA, Kopfhörer/Mikrofon, LAN
WLAN fehlt
Mobiles Internet fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 8
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Subwoofer fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2700 g

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: