• Befriedigend 2,8
  • 2 Tests
  • 20 Meinungen
Befriedigend (2,6)
2 Tests
Befriedigend (3,0)
20 Meinungen
Displaygröße: 15,6"
Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Mehr Daten zum Produkt

Toshiba Satellite L50-A im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,1)

    Platz 2 von 6 | Getestet wurde: Satellite L50-A-1CE

    Rechenleistung (30%): „gut“ (2,2);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,5);
    Display (15%): „befriedigend“ (3,1);
    Akku (15%): „ausreichend“ (3,6);
    Umwelteigenschaften (10%): „befriedigend“ (2,7);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (1,7).

    • Erschienen: September 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (81%)

    Getestet wurde: Satellite L50-A-10Q

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • dynabook Portege X30L-G-10H 13" FHD i5-10210U 8GB/256GB SSD Win10 Pro

    • Intel® Core™ i5 - 10210U Prozessor (bis zu 4, 2 GHz) , Quad - Core • 33, 8 cm (13, 3") Full HD 16: ,...

Kundenmeinungen (20) zu Toshiba Satellite L50-A

3,0 Sterne

20 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (20%)
4 Sterne
4 (20%)
3 Sterne
3 (15%)
2 Sterne
3 (15%)
1 Stern
5 (25%)

3,0 Sterne

20 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Satellite L50-A

In Zwei Ver­sio­nen erhält­lich

Auf seiner Homepage listet Toshiba das neue Satellite L50-A zwar noch nicht – allerdings sind im Internet bereits zwei Modelle im Umlauf: Eines davon (L50-A-164) kostet bei Amazon derzeit 700 EUR, das andere (L50-A-10Q) findet man bei diversen Fachhändlern für rund 800 EUR.

Unterschiedliche Prozessoren

Konkret unterscheiden sich die Versionen lediglich in dem verbauten Prozessor. So basiert das erstgenannte Modell auf einem stromsparenden Intel Core i5-4200U, das zweitgenannte hingegen auf einem leistungsfähigen Intel Core i7-4700MQ. Heißt: Wem ordentliche Akkulaufzeiten wichtig sind, ist beim A-164 richtig, wer hingegen auf ein Höchstmaß an Power und Arbeitstempo Wert legt, sollte zum A-10Q greifen. Abgesehen davon ist die weitere Hardware identisch. Unterstützt wird der Prozessor etwa jeweils von acht GByte RAM, zudem sind eine 750 GByte große Festplatte und eine Nvidia GeForce GT 740M an Bord. Letztere zählt dabei zur Mittelklasse – das ein oder andere Spiel sollte also durchaus flüssig zu spielen sein.

Mäßige Auflösung

Ansonsten ist die Ausstattung in Relation zum Preis nicht wirklich angemessen. Vor allem die Eckdaten des Panels klingen mäßig. Zum Beispiel liegt die Auflösung nur bei 1.366 x 768 Zoll – auf einer 15,6 Zoll-Bilddiagonale. Heißt: Ein knackiges Bild ist nicht unbedingt zu erwarten, zudem drohen Platzproblemen, etwa wenn man mehrere Dokumente nebeneinander öffnen möchte. Die matte Oberfläche wiederum verhindert zwar Reflexionen, allerdings sind entspiegelte Panels im Gegenzug meist nicht sehr kontrastreich und farbintensiv. Bleibt noch der Anschlussbereich. Hier bietet das Notebook zumindest die nötigen Basics, also LAN, WLAN, Bluetooth, VGA und HDMI zur Bildausgabe an ein externes Display, einen Kartenleser sowie drei USB-Buchsen – darunter zwei flotte 3.0-Versionen.

Hardware und Anschlussoptionen des Toshiba Satellite L50-A können sich unterm Strich sehen lassen, doch wie gesagt: Angesichts der Eckdaten des Panels erscheinen die aufgerufenen Konditionen etwas übertrieben. Alles in allem also zwei etwas durchwachsene Angebote.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Toshiba Satellite L50-A

Subwoofer fehlt
Hardware Intel-CPU
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Konnektivität
Anschlüsse 2 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, HDMI, VGA, LAN, Kopfhörer, Mikrofon
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 8
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2400 g

Weiterführende Informationen zum Thema Toshiba Satellite L50-A können Sie direkt beim Hersteller unter toshiba.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Das klappt

Stiftung Warentest 8/2014 - Bei der Ausstattung punkten die Notebooks ebenso wie beim großen Bildschirm und der Speicherkapazität für HD-Filme, Musikund Videosammlungen. Multimedianutzung zieht viel Energie - deshalb zählt auch die Akkulaufzeit. Die Nachteile. Blu-rays spielt keines der getesteten Geräte ab. Die test-Empfehlung. Toshiba Satellite L50 für 700 Euro: vielseitiges Gerät mit DVD-Laufwerk und großem Speicher. Aber Akku schwach und nicht wechselbar. Für Spielbegeisterte Der Nutzer. 3D-Spiele zocken ist ihr Hobby. …weiterlesen

Toshiba Satellite L50-A-10Q

notebookcheck.com 9/2013 - Getestet wurde eine Notebook, das die Note „gut“ erhielt. Der Bewertung lagen die Kriterien Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz und Konnektivität sowie Gewicht, Akkulaufzeit, Display, Leistungen Spielen und Anwendungen, Temperatur, Lautstärke und Eindruck zugrunde. …weiterlesen