keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
Displaygröße: 15,6"
Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Prozessor-Modell: AMD E1-​1200
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Satellite C850D

Mäßige Performance

Das Satellite C850D gehört schon etwas länger zum Toshiba-Sortiment – wirklich attraktiv ist die Ausstattung allerdings nicht. Besonders auffällig: Mit an Bord ist ein Prozessor aus dem Hause AMD, der erfahrungsgemäß recht schnell an seine Grenzen stößt.

Prozessor für Office und Internet

Konkret hat Toshiba mit dem E1-1200 einen Zweikerner verbaut, den man für gewöhnlich nur in leichten Netbooks findet. Entsprechend überschaubar fällt deshalb die Performance aus. Bedeutet konkret: Simple Jobs wie Office und Internet sind drin, für härtere Tools hingegen ist der Prozessor nicht geeignet. In Sachen Arbeitsspeicher wiederum gibt es zwei Optionen. Entweder, man entscheidet sich für vier GByte oder für sechs GByte RAM (C850D-11K bzw. C850D-11W). Komplettiert indes wird die Hardware bei beiden Versionen von einer 500 GByte großen Festplatte und einer AMD-Grafik namens Radeon HD 7310. Letztere ist dabei ebenfalls nicht allzu leistungsfähig, reicht aber zumindest für Youtube-Videos vollkommen aus.

Moderates Gewicht, spiegelndes Panel

In puncto Mobilität wiederum ist das Paket nicht wirklich stimmig. Einerseits wiegt das Notebook zwar nur 2.300 Gramm – doch andererseits ist leider ein spiegelndes Panel verbaut. Negative Konsequenz: Unter freiem Himmel muss man mit Reflexionen rechnen. Die Auflösung indes ist mit 1.366 x 768 Pixeln ebenfalls mäßig, zumindest für ein Panel dieser Größe (15,6 Zoll). Bleiben schließlich noch die Anschlussoptionen. Hier darf man sich auf WLAN, einen SDXC-fähigen Kartenleser, einen VGA- und einen HDMI-Ausgang sowie auf drei USB-Buchsen freuen, wobei von Letzteren immerhin eine den modernen 3.0-Standard unterstützt. Flotte Datentransfers sind demzufolge kein Problem.

Positiv am Toshiba Satellite C850D sind unterm Strich die gute Anschlussleiste und das moderate Gewicht, allerdings eignet sich die Hardware im Gegenzug nur für normale Alltagsnutzer. Wer dennoch Interesse hat, muss im Internet derzeit je nach Konfiguration zwischen 370 und 420 EUR auf den Tisch legen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Toshiba Satellite C850D

Subwoofer fehlt
Bit (Betriebssystem) 64 Bit
Hardware
  • AMD-CPU
  • AMD-Grafik
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Spiegelnd
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell AMD E1-1200
Prozessor-Kerne 2
Basistakt 1,4 GHz
Grafik
Grafikchipsatz AMD Radeon HD 7310
Speicher
Festplattenkapazität (gesamt) 500 GB
Konnektivität
Anschlüsse 1 x USB 3.0. 2 x USB 2.0, HDMI, VGA, Ethernet, Kopfhörer, Mikrofon
Ausstattung
Betriebssystem Windows 8
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2300 g

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Toshiba Satellite L855DToshiba Satellite L875DToshiba Satellite C870DToshiba Satellite U840Toshiba Satellite Pro R950Toshiba Satellite Pro L870Samsung Chromebook Series 3 (2012)Asus S56Samsung ATIV Smart PC 500T1C-A01DEAldi / Medion Akoya E6234