• Befriedigend 2,7
  • 10 Tests
  • 2 Meinungen
Befriedigend (2,7)
10 Tests
ohne Note
2 Meinungen
Displaygröße: 10,1"
Prozessor-Modell: Intel Atom N450
Arbeitsspeicher (RAM): 1 GB
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Mini NB305

  • NB305 (106 Brown / 105 White) NB305 (106 Brown / 105 White)
  • Mini NB305 (10,1 Mini NB305 (10,1" 1660 MHz Intel Atom N450 250 GB)
  • Mini NB305-105 Mini NB305-105

Toshiba Mini NB305 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (64%)

    Platz 2 von 8 | Getestet wurde: Mini NB305-105

    „Vergleichsweise teures Gerät mit hellem Display. Sehr leise. Bluetooth-Schnittstelle. Sehr gut funktionierendes Multitouchpad. Ein ausführliches Handbuch ist als PDF-Datei auf dem Netbook gespeichert.“

  • „gut“ (2,3)

    Platz 2 von 9 | Getestet wurde: Mini NB305-105

    „Recht teures Netbook mit hellem Display. Sehr leise, Bluetooth. Sehr gutes Multitouchpad. Ein ausführliches Handbuch ist als PDF-Datei auf dem Netbook gespeichert.“

  • „gut“ (1,6)

    Platz 2 von 3 | Getestet wurde: Mini NB305 (10,1" 1660 MHz Intel Atom N450 250 GB)

    „Plus: Laufzeit: 6:47; Helles Display.
    Minus: Lautstärke unter Last.“

  • „ausreichend“ (3,65)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Platz 6 von 10 | Getestet wurde: Mini NB305-105

    Mobilität (30%): 3,72;
    Bildschirm (18%): 3,58;
    Ausstattung (17%): 4,32;
    Tastatur (15%): 2,10;
    Geschwindigkeit (10%): 5,46;
    Betriebsgeräusch (5%): 2,66;
    Service (5%): 3,32.

  • „gut“ (73 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: Mini NB305 (10,1" 1660 MHz Intel Atom N450 250 GB)

    „... Angenehm sind das solide Keyboard und das große Touchpad mit Multitouchunterstützung. Bei der Akkulaufzeit kann sich das NB305 an die Spitze des Testfeldes setzen: Unter hoher Last hält es mit 318 Minuten mehr als fünf Stunden durch, beim Textreader-Test des BatteryBench sogar mehr als 10 Stunden.“

  • „gut“ (87,1%)

    Platz 4 von 6 | Getestet wurde: Mini NB305 (10,1" 1660 MHz Intel Atom N450 250 GB)

    „Technisch ist das Toshiba Mini NB305 kaum zu bemängeln. Sowohl Leistung als auch Akkuausdauer befinden sich in gutem Rahmen. Bei der Verarbeitung waren jedoch teilweise Mängel festzustellen.“

    • Erschienen: Juli 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Mini NB305-105

    „Nutzer, welche mit der Leistung der aktuellen Atom-Generation zufrieden sind, werden auch mit dem NB 305 glücklich sein. Die Akkulaufzeit von rund acht Stunden ist für den mobilen Bereich ausreichend. Kleinere Aufgaben und Anwendungen können mit der Atom-Plattform durchaus betrieben werden. Wird jedoch mehr Leistung benötigt, geht dem Atom-Prozessor schnell die Luft aus.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Getestet wurde: Mini NB305-105

    „... Prozessor und Grafikvariante sind ebenso wenig bemerkenswert wie das Display. ... Das Gerät wirkt dank seines Gehäuses ausgesprochen hochwertig und edel. Ein weiterer kaufentscheidender Punkt dürften die langen Akku-Laufzeiten sein. So müssen Sie sich entscheiden, ob Ihnen das schicke Aussehen einen Aufpreis wert ist. Denn die Technik gibt es bei der Konkurrenz billiger. Aber Design hat nun mal seinen Preis.“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    „ausreichend“ (3,65)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Getestet wurde: Mini NB305-105

    „Das Toshiba NB305-105 zeichnete sich im Test durch eine ordentliche Akkulaufzeit und ein gutes Display aus. Auch die Tastatur verdiente sich gute Noten. Allerdings bieten auch viele andere Netbooks diese Vorzüge: Und die sind deutlich günstiger als das Toshiba NB305-105.“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Getestet wurde: Mini NB305 (10,1" 1660 MHz Intel Atom N450 250 GB)

    „Wer ein 10,1-Zoll Netbook für schnelle Schreibarbeiten und den mobilen Alltagsgebrauch sucht, ist mit dem Toshiba Mini NB305 gut beraten. Zumindest was die Systemleistung und die Akkulaufzeit angeht. Für den Aufenthalt außerhalb der Kellerwohnung ist das glänzende Display unseres Testmodells zu schlecht. Trotz einer Ausleuchtung von über 200 cd/m² kann es an sonnigen Plätzen nicht überzeugen. Hinzu kommen eine nur durchschnittliche Verarbeitung und ein überholtes Design. Hier wurde von Toshiba nur ein kleines Facelift veröffentlicht und die Hardware an den aktuellen Netbook-Standard angepasst. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Dynabook Portégé X30L-G-10H 33.8cm (13.3 Zoll) Notebook Intel® Core™ i5 i5-

Kundenmeinungen (2) zu Toshiba Mini NB305

4,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
2 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Mini NB305 (10,1" 1660 MHz Intel Atom N450 250 GB)

Elf Stun­den Akku­lauf­zeit

Toshiba NB305Das neue NB305 von Toshiba glänzt laut Hersteller mit einer sehr langen Akkulaufzeit. Ganze elf Stunden soll man mit dem Netbook arbeiten können. Im design ähnelt es stark an seinen Vorgänger, das NB205, was allerdings kaum nachteilig ist, immerhin konnte sich das NB205 durchaus sehen lassen. Zudem war es sehr komfortabel, da es eine vollwertige Tastatur bot. So beschränkt sich der Hersteller beim neuen NB305 auf sehr kleine Veränderungen respektive Verbesserungen in puncto Design und Ergonomie.

Das Toshiba NB305 arbeitet mit dem neuen Prozessor Intel Atom N450. Die Festplatte hat eine Kapazität von 250 Gigabyte, der Arbeitsspeicher misst ein Gigabyte. Das 10,1 Zoll-Display hat eine Auflösung von 1024 x 600 Bildpunkten, zudem verfügt es über eine LED-Hintergrundbeleuchtung. Die obligatorische Webcam ist ebenfalls dabei. Ausgestattet ist das Netbook außerdem mit drei USB-Ports, einem Card-Reader, WLan und Bluetooth. Gearbeitet wird mit der Starter Edition von Windows 7. Alles in allem sind die technischen Daten nichts Besonderes. Interessant ist der Fallsensor, der beim NB305 vorhanden sein soll. Dieser schützt die Festplatte bei Stößen oder Stürzen vor Beschädigungen.

Das NB305 ist in Braun, Weiß, Blau und Schwarz zu bekommen. Die technischen Spezifikationen bleiben dabei identisch.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Toshiba Mini NB305

Bildseitenverhältnis 16:9
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook vorhanden
Display
Displaygröße 10,1"
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Atom N450
Basistakt 1,66 GHz
Grafik
Grafikchipsatz Mobile Intel GMA 3150
Speicher
Festplattenkapazität (gesamt) 250 GB
Arbeitsspeicher (RAM) 1 GB
Konnektivität
Anschlüsse 1 x 2-in-1 Bridge Media slot (supports SD™ Cards up to 32 GB and MultiMedia Card™ up to 2 GB); 2 (Right 2) x USB 2.0; 1 x built-in microphone; 1 x integrated VGA Web Camera; 1 x external monitor; 1 x external microphone; 1 x headphone (stereo); 1 x RJ-45;
Ausstattung
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 266 x 192.3 x 24.2 (front) / 36.4 (rear)
Gewicht 1330 g

Weitere Tests & Produktwissen

Mobilitätsgarantie

PC Magazin 5/2010 - Unter Last erreicht das Compaq mit 210 Minuten nur etwa 60 Prozent der Laufzeit von Netbooks mit Atom N450. Toshiba NB305 Das dritte Netbook im Bunde ist das Toshiba NB305 mit Atom N450 und 10,1-Zoll-Display, hier allerdings nur mit einer Auflösung von 1024 x 600 Bildpunkten. Ansonsten besteht bei der Hardware-Ausstattung weitgehend Gleichstand mit dem Acer: ein GByte Arbeitsspeicher, 250-GByte-Festplatte, WLAN-N, Fast Ethernet und Bluetooth. …weiterlesen

Ersehntes Netbook-Update mit Schwächen

Notebookjournal.de 4/2010 - Seit über einem halben Jahr veräußert Toshiba seine Netbooks mit unverändertem Design. Das Mini NB305 macht da keine Ausnahme, beherbergt dennoch aktuelle Technik. Kriterien im Test waren Ausstattung, Display, Ergonomie, Leistung, Mobilität und Verarbeitung. …weiterlesen

10 Netbooks im Vergleich

PC-WELT 5/2010 - Dafür fehlt den Mini-Rechnern einiges, was selbst die günstigsten Notebooks bieten: zum Beispiel genug Rechenleistung, um aufwendige Programme wie Videobearbeitung oder Spiele zu bewältigen. Außerdem haben sie einen kleinen Bildschirm und wenig Anschlüsse. Ihre Stärke spielen die Netbooks vor allem als Reisebegleiter aus. Man kann mit ihnen unterwegs aufs Internet zugreifen, E-Mails oder andere kürzere Texte schreiben und Fotos anschauen. …weiterlesen