• Gut 2,5
  • 4 Tests
141 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 10,1"
Arbeitsspeicher: 1 GB
Betriebssystem: Android
Gewicht: 630 g
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Toshiba Excite Pure im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,89)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 6 von 6 | Getestet wurde: eXcite Pure AT-10-A-104

    „Pro: HDMI-Anschluss; flüssige Bedienung; Dual-Band-WLAN.
    Contra: mäßig helles Display; stabiler Blickwinkel eingeschränkt; für grafikintensive Spiele nicht geeignet.“

  • „befriedigend“ (2,89)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 6 von 6 | Getestet wurde: eXcite Pure AT-10-A-104

    „... Zwar reagiert das Tablet meist prompt auf Fingereingaben, doch bei aktuellen Spielen geht ihm die Puste aus. Das WLAN funkt zwar auch über 5 GHz, ist aber trotzdem nicht schnell. Das Display ist nicht übermäßig hell; und schauen Sie aus schrägem Betrachtungswinkel darauf, wirken Farben sehr mau. Die Akkulaufzeit geht in Ordnung, besonders leicht oder schön ist das 10-Zoll-Tablet aber nicht. ...“

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: eXcite Pure AT-10-A-104

    „Das Excite Pure ist ein durchschnittlich gutes Tablet zu einem attraktiven Preis. Es hat keine Highlights, allerdings - von der Kamera abgesehen - auch keine großen Schwächen. Für 300 Euro bekommt der Kunde ein passables Tablet, das für Standardaufgaben gut gerüstet ist. ...“

    • Erschienen: September 2013
    • Details zum Test

    3,7 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Excite Pure (16 GB, WLAN)

    „Ein Zehn-Zoll-Tablet eines bekannten Markenherstellers für 280 Euro ist auf den ersten Blick ein solides Angebot. ... Wer ein solides Tablet sucht, ist beim Pure jedenfalls ganz gut aufgehoben. Abzüge gibt es aber für die viele vorinstallierte und nicht löschbare Software und die Akkulaufzeit, etwa sieben Tage im Standby sind zu wenig für ein Zehn-Zoll-Tablet. ...“

Kundenmeinungen (141) zu Toshiba Excite Pure

3,3 Sterne

141 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
58 (41%)
4 Sterne
14 (10%)
3 Sterne
14 (10%)
2 Sterne
17 (12%)
1 Stern
37 (26%)

3,3 Sterne

141 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

Toshiba Excite Pure
Dieses Produkt
Excite Pure
  • Gut 2,5
Toshiba AT300 (16GB)
AT300 (16GB)
  • Gut 2,1
Toshiba AT200
AT200
  • Gut 2,5
3,3 von 5
(141)
3,6 von 5
(130)
3,0 von 5
(25)
Display
Displaygröße
Displaygröße
10,1"
10,1"
10,1"
Speicher
Arbeitsspeicher
Arbeitsspeicher
1 GB
1 GB
k.A.
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem
Betriebssystem
Android
Android
Android
Abmessungen & Gewicht
Gewicht
Gewicht
k.A.
590 g
k.A.
Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

Excite Pure

QWERTZ-​Tasta­tur auch für die Mit­tel­klasse

So langsam setzt sich auch bei der Konkurrenz von Asus die Erkenntnis durch, dass Tablets mit ansteckbarer Hardware-Tastatur eine gute Idee sind. Anlässlich der Computex 2013 in Taipeh hat nun auch Toshiba ein entsprechendes Konzept vorgestellt. Das Toshiba Excite Pure ist technisch betrachtet ein einfacheres Gerät der Mittelklasse und wird bereits für 299 Euro erhältlich sein – das Bemerkenswerte an dem Tablet ist aber vielmehr das sogenannte Bluetooth Cover Keyboard, eine vollwertige Tastatur, die das Gerät umschließt.

Nicht fest verbunden, dafür aber Schutzhüllen-Charakter

Das Excite Pure wird nämlich bei dieser Lösung nicht per Stecklösung arretiert, sondern regelrecht in eine Schutzhülle geschoben. Die eigentliche Anbindung der Tastatur erfolgt drahtlos via Bluetooth, wie bereits die Bezeichnung verrät. Das hat Vor- wie Nachteile. Vorteilhaft ist sicherlich, dass die Tastaturhülle somit tatsächlich eine Schutzfunktion auch für die Rückseite des Tablets übernimmt. Nachteilig ist dagegen, dass auf einen integrierten Zusatzakku verzichtet werden muss, während die bestehende Bluetooth-Verbindung im Gegenteil noch zusätzlich am Akku des Tablets zehrt.

Angenehmer Druckpunkt der Tasten

Dank des Tastaturdocks können die Texteingaben aber auch hier bequem via QWERTZ-Tastatur erfolgen. Die normalen Tasten werden durch spezielle Tasten zur Steuerung der Tablet-Funktionen ergänzt, wobei sie alle ersten Tests zufolge einen angenehmen Druckpunkt besitzen sollen. Hinsichtlich des Tippkomforts braucht man sich also offensichtlich keine Sorgen machen. Unbekannt ist allerdings noch, ob der angegebene Preis für die Variante mit Tastaturdock steht oder es sich um ein kostenpflichtiges Zubehör handelt.

Einfachere, aber solide Ausstattung

Ansonsten fällt die Ausstattung eher mittelmäßig aus. Der Chipsatz ist mit seinen vier Prozessorkernen á 1,3 GHz noch recht ordentlich, aber schon beim Arbeitsspeicher wird die Ausstattung mit 1 Gigabyte spürbar schmaler. Hinzu kommt ein einfaches HD-Display, das 1.280 x 800 Pixel Auflösung auf 10,1 Zoll Bilddiagonale liefert sowie eine rudimentäre Ausrüstung mit zwei niedrig auflösenden Kameras, Bluetooth 4.0 und WLAN nach 802.11 a/b/g/n. 3G-Unterstützung gibt es hier nicht. Sollte das Dock im Preis inbegriffen sein, kann man sich aber sicherlich trotzdem nicht beschweren.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Toshiba Excite Pure

Display
Displaygröße 10,1"
Displayauflösung (px) 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1,3 GHz
Prozessortyp Nvidia Tegra 3
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Unaufgeregt

Android User 10/2013 - Mit den eXcite-Modellen spricht Toshiba Businesskunden und Studenten an. Ein Bluetooth Keyboard Cover und Apps zum Abfotografieren von Whiteboards sollen Geschäftsleute locken.Die Zeitschrift Android User untersuchte einen Tablet-PC und vergab abschließend 3,7 von 5 Punkten. …weiterlesen

10 Tablets im Test

GalaxyWelt 1/2014 (Januar/Februar) - Extralangen Film- und Surfgenuss garantieren auch das iPad Air, der Amazon Kindle HDX sowie das Nexus 7. Besonders sparsam arbeitet der Tegra 4 im Surface 2 bei der Video-Wiedergabe. Mäßige Ausdauer zeigen das Samsung Galaxy Note 10.1 und das Toshiba Excite Pure. Besonders enttäuschend ist die schwache Akkulaufzeit des LG G Pad 8.3, denn das kleine, kompakte Mini-Tablet würde sich sonst gut für unterwegs eignen. …weiterlesen

Pures Tablet: Passables Gerät ohne große Highlights

E-MEDIA 22/2013 - Bei der Toshiba Excite-Reihe ist für jeden Anspruch und jede Geldbörse etwas dabei. E-Media hat das Einsteigermodell unter die Lupe genommen.Im Check war ein Tablet, das abschließend mit „gut“ bewertet wurde. …weiterlesen