Toshiba Chromebook CB30 im Test

(Notebook)
  • Gut 2,4
  • 10 Tests
39 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 13,3"
Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Arbeitsspeicher (RAM): 2048 MB
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Chromebook CB30-102
  • Chromebook CB30-103

Tests (10) zu Toshiba Chromebook CB30

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 20/2015
    • Erschienen: 09/2015
    • 100 Produkte im Test

    Dauertest: 2 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Chromebook CB30-103

    „... Ich dachte, fürs Surfen im Internet und Tippen von Texten muss es kein Windows-Modell sein und entschied mich für das Toshiba mit sparsamem Chrome OS. ... zu wenig Speicher, zu wenig Programme und der ständige Zwang nach einer Internetverbindung treibt mich insbesondere auf Reisen in den Wahnsinn.“  Mehr Details

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 25/2014
    • Erschienen: 12/2014
    • 14 Produkte im Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Chromebook CB30-102

    „Wem ein neues Notebook zu teuer, ein Tablet aber zu unpraktisch ist, dem kann ein Chromebook ans Herz gelegt werden. Die Laptops mit Googles Betriebssystem Chrome OS eignen sich sehr gut für Standardaufgaben wie Websurfen, Bild- und Videowiedergabe und sind mit Tastatur und Touchpad so ausgestattet, dass sie sich auch im produktiven Einsatz gut bewähren. Chromebooks sind zudem praktische Zweitgeräte. ...“  Mehr Details

    • trenddokument

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 05/2014

    3,5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Chromebook CB30-102

    „... Der Systemstart dauert nur wenige Augenblicke ... Diese Geschwindigkeit setzt sich auch beim Arbeiten und bei der Anzeige von Web-Inhalten konsequent fort. Und es ist sparsam: Toshibas Werksangabe von achteinhalb Stunden für eine Akkuladung erscheint durchaus realistisch. ... Einziger Wermutstropfen: Man merkt Gehäuse und Tastatur ein wenig den günstigen Preis an - das ist eher Durchschnittsware ...“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 3

    „gut“ (1,8)

    Getestet wurde: Chromebook CB30-102

    „Plus: Gute Performance beim Spielen und Surfen; Tolle Tastatur.
    Minus: Schwache Blickwinkelstabilität; Schwächen in der Verarbeitung.“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 11/2015
    • Erschienen: 05/2015
    • Seiten: 2

    „befriedigend“ (2,82)

    Getestet wurde: Chromebook CB30-103

    „Microsoft Office? Gibt es für Chrome OS nicht. Photoshop? Fehlanzeige! Klar, die Software-Auswahl ist stark eingeschränkt. Wer aber mit Office-Programmen wie Google Docs leben kann, ein günstiges Notebook für Amazon, Ebay, Facebook & Co. sucht, erhält mit dem Toshiba ein ordentliches Gerät im handlichen 13,3-Zoll-Format.“  Mehr Details

    • RIGGED!

    • Erschienen: 06/2014

    82 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: 86 von 100 Punkten

    Getestet wurde: Chromebook CB30-102

     Mehr Details

    • Hardwareluxx.de

    • Erschienen: 04/2014

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Chromebook CB30-102

    „Positiv: sehr gute Akkulaufzeiten; in allen Situation nahezu unhörbarer Lüfter.
    Negativ: Schwächen in Verarbeitung und Verwindungssteife; Display mit geringem Kontrast; Tastatur mit uneinheitlichem Schreibkomfort.“  Mehr Details

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 7/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • Seiten: 2

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Chromebook CB30-102

    „... Für Standardaufgaben wie Surfen, Mailen und Dokumentbearbeitung reicht die Ausstattung vollkommen aus. Allerdings muss man sich komplett dem Konzept des Cloud Computings unterwerfen, immer eine Online-Verbindung haben und sein digitales Leben in die Hände des Suchgiganten legen.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von E-MEDIA in Ausgabe 25/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 7/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (2,75)

    Getestet wurde: Chromebook CB30-102

    „Das Toshiba-Chromebook ist ein guter Kompromiss. Mit knapp 1,5 Kilogramm ist es noch recht leicht und dennoch genauso ausdauernd wie das deutlich schwerere HP-Modell. Der 13,4-Zoll-Bildschirm (34 Zentimeter Bilddiagonale) hat aber Schwächen: Schriften und Symbole sind gut lesbar, Farben aber etwas verfälscht. Der Testsieger und das Toshiba-Notebook bieten jedenfalls deutlich bessere Bildqualität.“  Mehr Details

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 03/2014

    „gut“ (81%)

    Getestet wurde: Chromebook CB30-102

     Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Toshiba Tecra A50-E-110 - Notebooks (Intel® CoreTM i5 der achten Generation, 1,

    - Intel Core i5 - 8250U Prozessor (bis zu 3, 4 GHz) , Quad - Core 39, 6 cm (15, 6") Full HD 16: ,...

Kundenmeinungen (39) zu Toshiba Chromebook CB30

39 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
28
4 Sterne
4
3 Sterne
2
2 Sterne
3
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Chromebook CB30-102

Sieben Stunden Akkulaufzeit

Mit dem CD30 hat Toshiba vor kurzem ein neues Chromebook präsentiert. Das Modell läuft wie üblich mit Googles Betriebssystem Chrome OS, zählt zur 13,3 Zoll-Klasse und erreicht laut dem Portal notebookcheck.com im WLAN-Betrieb eine solide Akkulaufzeit von etwa sieben Stunden. Hinzu kommt: Der Preis liegt bei moderaten 300 EUR.

Technische Eckdaten

Der 13,3 Zoll große Bildschirm löst mit gewöhnlichen 1.366 x 768 Pixeln auf, zudem ist er nicht entspiegelt und damit bei starker Sonneneinstrahlung anfällig für Reflexionen. Für das Gehäuse nutzt der Hersteller Kunststoff, wobei für Bauhöhe und Gewicht recht moderate Werte von rund 23 Millimetern respektive 1.450 Gramm angegeben werden. Ins Netz geht es via WLAN nach 802.11 a/b/g/n, zudem sind Bluetooth 4.0, ein Kopfhörerausgang, ein Kartenleser, HDMI zur Bildausgabe an externe Monitore und zwei USB-Ports verbaut. Letztere unterstützen beide den 3.0-Standard für flotte Datentransfers. Die Hardware schließlich besteht in der getesteten Version (CB30-102) aus einem soliden Intel Celeron 2955U, zwei GByte RAM, einem 16 GByte großen Flashspeicher und der simplen Prozessorgrafik (Intel HD).

Stärken und Schwächen

Die erwähnte Akkulaufzeit macht das Chromebook zu einer veritablen Surfstation, darüber hinaus überzeugen laut notebookcheck allerdings noch weitere Details. Das Arbeitstempo etwa ist nach Ansicht der Tester bei Chromebook-typischen Surfjobs zügig und schnell, beispielsweise beim Tabwechsel oder wenn man gleichzeitig mehrere aktive Fenster geöffnet hat. Weiterhin bleibe das Gehäuse auch unter Last weitgehend kühl – und der Lüfter angenehm leise. Weniger gut indes bewertet das Portal das mäßige Feedback sowie den seichten Druckpunkt der Tastatur sowie den kontrastarmen und wenig farbintensiven Bildschirm. Hinzu kommt: Sowohl dem Gehäuse als auch dem Displaydeckel fehlt es anscheinend etwas an Stabilität und Verwindungssteife.

Wer ein handliches Notebook allein zum Surfen sucht und keine Lust auf Windows hat, trifft mit dem Toshiba CB30 eine gute Wahl. Das Gehäuse ist relativ leicht und kompakt, die Hardware ausreichend und die Akkulaufzeit gut, zudem präsentiert sich die Anschlussleiste alltagstauglich. Im Gegenzug hat das Chromebook auch Schwächen – für 300 EUR sidn Selbige aber vertretbar.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Toshiba Chromebook CB30

Batterietechnologie Lithium Polymer
Bildseitenverhältnis 16:9
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook vorhanden
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 13,3"
Displaytyp Spiegelnd
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Kerne 2
Grafik
Grafikchipsatz Intel HD
Speicher
Festplattenkapazität (gesamt) 16 GB
Arbeitsspeicher (RAM) 2048 MB
Konnektivität
Anschlüsse 2 USB 3.0, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio In/Out, Cardreader
Ausstattung
Betriebssystem Chrome OS
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 328 x 227 x 20,2 mm

Weitere Tests & Produktwissen