• Befriedigend 2,8
  • 1 Test
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 40"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Audio-​Sys­tem: Nicam, DDP
Mehr Daten zum Produkt

Toshiba 40UL985G im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2013
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,8)

Einschätzung unserer Autoren

Toshiba 40 UL 985G

Full HD im 3D-​Modus

Den 40UL985G liefert Toshiba mit einer aktiven Shutterbrille aus, damit 3D-Fans gleich loslegen können. Vorteil der aktiven 3D-Technik: Bei der Wiedergabe räumlicher Bilder geht nichts von der vertikalen Auflösung (1080p) verloren.

Aus 2D wird 3D

Anders sieht es bei einem Gerät mit passiver 3D-Technik aus, hier werden die Bilder zeilenweise polarisiert, was die vertikale Auflösung im 3D-Modus halbiert. Übrigens braucht man für den räumlichen Effekt nicht zwingend einen Blu-ray-Player oder eine Spielekonsole: 2D-Bilder konvertiert der Fernseher in die dritte Dimension – sofern gewünscht. Der Effekt ist ansehnlich, allerdings nicht mit der Qualität echter 3D-Signale zu vergleichen. Dem Full HD-Panel (1920 x 1080 Pixel), das es auf eine sichtbare Diagonale von 102 Zentimetern bringt, den 24p-Kinomodus unterstützt und mit seitlich verbauten LEDs indirekt hinterleuchtet wird (Edge LED-Backlight), bescheinigt Toshiba eine Bildwiederholrate beziehungsweise einen AMR-Index (Active Motion Rate) von 200 Hertz. In den AMR-Index fließt neben der tatsächlichen Bildwiederholrate und der Zwischenbildberechnung auch die Steuerung des LED-Hintergrundlichts ein. Mit an Bord des 40-Zöllers ist zudem ein Sensor, der die Helligkeit des Bildschirms automatisch an die Lichtverhältnisse im Raum anpasst.

Per LAN oder WLAN ins Netz

TV-Signale bringt das Gerät via DVB-T, DVB-C und DVB-S2 auf den Schirm, dank MPEG4-Unterstützung sogar in HD-Qualität. Für externe Zuspieler wie Blu-ra-Player, Konsolen und Computer gibt es vier HDMI-Eingänge, für analoge Signale stehen mit Komponente, Composite-Video, Scart und VGA die üblichen Schnittstellen bereit. Ein Kopfhörerausgang, ein digitaler Audio-Ausgang, eine USB-Buchse, LAN und integriertes WLAN runden die Anschlussleiste ab. Per USB kann man Multimedia-Dateien abspielen und TV-Sender aufnehmen, per LAN oder WLAN kommuniziert der Fernseher mit einem Router. Steht die Verbindung zum Router, hat man Zugriff auf DLNA-Server, mit einem aktiven Breitbandanschluss lassen sich obendrein diverse Online-Dienst abrufen, darunter die HbbTV-Angebote der TV-Sender. Man soll außerdem frei im Netz surfen, mit einer USB-Kamera Videotelefonate via Skype führen und den Flachbildfernseher mit einem Smartphone steuern können. Im Betrieb nimmt der 40-Zöller typischerweise 50,7 und maximal 123 Watt Leistung auf (Energieeffizienzklasse A+).

An Funktionen hat Toshiba nicht gespart, auch optisch kann der Fernseher punkten. Wer die geforderten 899 EUR (UVP) aufbringt, darf sich zudem auf eine dreijährige Garantie freuen. Leider gibt es noch keine Testberichte zum 40UL985G

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Toshiba 40UL985G

Audio-System Nicam, DDP
Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 3D-Konvertierung
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 40"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Helligkeit 400 cd/m²
Bildfrequenz 200 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
WiDi vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+
Gewicht 12,5 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: