• ohne Endnote

  • 0 Tests

5 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 32"
Auf­lö­sung: Full HD
Anzahl HDMI: 4
Bild­for­mat: 16:9
DVB-​T: Ja
Fea­tu­res: WLAN
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

32VL733

Draht­lose Ein­bin­dung ins Netz­werk

Verbraucher, die mit dem Toshiba 32VL733 auf Internet und DLNA-Netz zugreifen wollen, können sich ein separates Kabel sparen. Der Grund: Zum Lieferpaket gehört ein entsprechender WLAN-Stick, der in eine der zwei verbauten USB-Buchse gesteckt werden muss.

Sobald die Verbindung steht, öffnet sich das Tor zur Video-Plattform Youtube, außerdem lassen sich Mediendateien von DLNA-kompatiblen Geräten zum Fernseher streamen. Leider äußert sich Toshiba – wie im Grunde alle Hersteller – nicht konkret dazu, welche Formate dabei genau unterstützt werden. Die Anschlussleiste wiederum bietet neben den bereits erwähnten USB-Ports, die laut Datenblatt übrigens Speichersticks mit DivX-Videos, MP3-Musik und JPEG-Fotos einlesen, eine Ethernetbuchse, einen Kartensteckplatz (SD, SDHC) sowie insgesamt vier HDMI-Eingänge für den Anschluss externer Medienquellen.

Die HDMI-Slots sollen dabei einen Audio-Rückkanal unterstützen, folglich lässt sich die Tonspur des Fernsehers ohne ein weiteres Audiokabel über eine Heimkinoanlage wiedergeben. Darüber hinaus gibt es die üblichen analogen Kanäle (Composite Video, Komponente, VGA, Scart), eine Cinch-Buchse, einen digitalen Audioausgang sowie eine Kopfhörerklinke. Das Panel löst Full-HD auf (1.920 x 1.080 Pixel), was angesichts der geringen Größe (32 Zoll) etwas überflüssig erscheint. Schließlich sind die Unterschiede zu HD-Ready auf einem derart kleinen Panel ohnehin kaum zu erkennen. Äußerst nützlich ist dagegen die Art der Hintergrundbeleuchtung.

Hier setzt der Hersteller auf das sogenannte Edge-LED-Prinzip, bei dem lediglich einige wenige Leuchtdioden an den Rändern des Bildschirms eingebaut werden. Das sorgt für eine schlanke Bauform (5 Zentimeter) und hält darüber hinaus den Stromverbrauch einigermaßen in Grenzen (durchschnittlich 87 Watt). Ansonsten sticht vor allem angegebene Bildwiederholrate (100 Hertz) hervor, die eine flüssige Darstellung verspricht. Abgerundet wird das Paket schließlich von einem integrierten Tuner, der digitale TV-Programme entweder via Antenne (DVB-T) oder Kabel (DVB-C) empfängt, und einem CI+-Schacht für die Smartcards der einschlägigen PayTV-Sender.

Unterm Strich bietet der Toshiba 32VL733 ein hohes Maß an Funktionalität, vor allem, wenn man sich den relativ günstigen Preis vor Augen hält: Beim Otto-Versand wird der Fernseher derzeit für knapp 500 Euro angeboten.

Kundenmeinungen (5) zu Toshiba 32VL733

4,5 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (80%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (20%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Toshiba 32VL733

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features WLAN
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
WLAN vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Kartenleser vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: