• ohne Endnote
  • 0 Tests
24 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 32"
Auf­lö­sung: HD ready
Anzahl HDMI: 2
Bild­for­mat: 16:9
DVB-​T: Ja
Fea­tu­res: 1080p/24
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

32AV733G

Fotos und Musik via USB

Flachbildfernseher in wohnzimmertauglicher Größe kosten keine Unsummen mehr. So geht der 32AV733G, ein 32-Zöller mit HD-ready-Auflösung, dem Toshiba einen USB-Anschluss für die Wiedergabe komprimierter Fotos und Musiktitel spendiert hat, schon für knapp 250 Euro über den Ladentisch.

250 Euro verlangt amazon für den Fernseher. Das LCD-Panel löst mit 1366 x 768 Pixeln auf, demnach ist der Flachbildschirm HD-ready. Bei einer sichtbaren Diagonale von 81 Zentimetern sollte der Unterschied zur vollen HD-Auflösung von derzeit 1920 x 1080 Pixeln nicht wirklich auffallen, zumindest dann nicht, wenn man in einiger Entfernung vor dem Bildschirm sitzt. Laut Datenblatt erreicht das mit CCFL-Röhren hinterleuchtete Panel ein natürliches Kontrastverhältnis von 4000:1 und einen für LCD-Fernseher typischen Betrachtungswinkel von 178 Grad, vertikal wie horizontal. Bei der Reaktionszeit nennt Toshiba einen Wert von acht Millisekunden. Natürlich stehen diverse Bild-Modi zur Auswahl, darunter ein manueller. Mit an Bord des ohne Standfuß immerhin 9,5 Zentimeter tiefen Fernsehers ist ein HDTV-fähiges Empfangsteil für DVB-T (Antenne) und DVB-C (Kabel). Wer nicht aufs Bezahlfernsehen verzichten will, platziert ein passendes CAM-Modul nebst Smartcard im dafür vorgesehenen CI-Schacht. Für externe Zuspieler stehen zwei HDMI-Eingänge, YUV-Komponente, Composite-Video, zwei Scart-Buchsen und VGA bereit. Die schon eingangs genannte USB-Schnittstelle und ein Kopfhörerausgang runden die Anschlussleiste ab. Auf einen optischen beziehungsweise einen koaxialen Digitalausgang, über den sich die Audio-Signale zu einer Sourround-Anlage schicken ließen, hat Toshiba verzichtet. Intern greift das Modell auf zwei Lautsprecher zurück, die mit einer RMS-Ausgangsleistung von jeweils zehn Watt belastet werden. Im Normalbetrieb soll der Fernseher durchschnittlich 68 Watt, im Standby nur 0,5 Watt Leistung aufnehmen.

Wer sich von seiner alten Röhre verabschieden, allerdings kein Vermögen für einen High-End-Fernseher ausgeben will, ist mit dem Toshiba 32AV733G gut beraten. Pluspunkte gibt es für den USB-Anschluss, Abzüge mit Blick auf den fehlenden Digitalausgang. Wer in dieser Beziehung ungern verzichtet, 80 Euro mehr übrig hat und sich ein Full-HD-Gerät wünscht, das auch Videos via USB und sogar aus dem Heimnetz abspielt, könnte mit dem LG 32LD750 glücklich werden

Kundenmeinungen (24) zu Toshiba 32AV733G

4,0 Sterne

24 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
13 (54%)
4 Sterne
2 (8%)
3 Sterne
6 (25%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (8%)

4,0 Sterne

24 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Toshiba 32AV733G

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV fehlt
Schnittstellen
  • CI
  • USB
  • HDMI
Bild
Bildschirmgröße 32"
Auflösung HD ready
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: