Topstar Ortega (Microfaser)

Gut

2,1

0  Tests

375  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (2,1)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Chef­ses­sel
  • Funk­tio­nen Mul­den­sitz, Rücken­lehne ver­stell­bar, Wipp­me­cha­nik, Sitz­tiefe ver­stell­bar
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Trotz Detail­schwä­chen emp­feh­lens­wert

Den Ortega mit einem Bezug aus Microfaser vertreibt das Unternehmen Wagner unter seiner Marke Topstar zurzeit als komfortablen und bequemen Chefsessel für gerade mal knapp 80 EUR (Amazon), was in diesem Produktsegment als ausgesprochen attraktives Angebot gilt. Angesichts von Kaufpreisen ab mehreren hundert Euro aufwärts für einen hochwertigen Chefsessel scheint sich das Buhlen um die Gunst der Käufer sehr gut in den Verkaufszahlen zu spiegeln, wie ein Blick in die Kundenbewertungen zeigt. Doch es gibt auch kritische Wortmeldungen.

Häufige Kritikpunkte

Kritisiert wird im Grunde fast jedes Detail: Der Stoff werde schnell dreckig, der Stuhl folge nur bedingt den Bewegungen des Oberkörpers vor allem nach hinten, was klar dem für sich selbst reklamierten Anspruch des Herstellers widerspreche, ergonomisch optimierte Bürostühle zu fertigen. Ferner müsse man sich außerdem einer permanenten Geräuschkulisse unterwerfen, denn bei jeder Bewegung knarre der Ortega. Als nähme der Schrecken kein Ende, kritisieren die Nutzer auch noch das halbwertige Material. So könne es passieren, dass die Armlehne kurzerhand die Grätsche mache – zwar sei das reparabel, doch selbst bei Billigstühlen sei so etwas indiskutabel.

Federkraft kann individuell eingestellt werden
Angesichts des geringen Kaufpreises hätte man aber weniger erwartet. Immerhin liefert der Blick ins Datenblatt mehr als bei vergleichbaren Wettbewerbern. Sicherlich, fast jeder Hersteller schreibt sich Ergonomie auf die Fahnen, doch der Ortega verspricht mehr: Zum Beispiel eine extra hohe Rückenlehne mit integrierter Lendenwirbelstütze, einen mit 56 Zentimeter extra bereiten Sitz mit Kniemulde und eine in vorderer Position arretierbarer Wippmechanik. Wo das Datenblatt anderer preislich attraktiver Bürodrehstühle bereits zu Ende ist, liefert der Ortega noch eine individuell auf das jeweilige Körpergewicht einstellbare Federkraft, wie sie meist nur hochwertige Markenware bietet.

Kritiker sind in der Minderzahl

Wer umgekehrt glaubt, die Entscheidung für den passenden Bürostuhl werde ihm von Kaufpreisen in astronomischen Höhen erleichtert, sieht sich getäuscht. Denn ganz ähnliche Kritikpunkte finden sich nicht selten auch bei wesentlich teureren Modellen. Und von immerhin 224 Käufern auf Amazon äußerten sich gut zwei Drittel sehr positiv zum Ortega: Einen optisch ansprechenden, bequemen, mehrfach verstellbaren und auch auf hochflorigen Teppichen leicht rollbaren Bürodrehstuhl für knapp 80 Euro erhalte man normalerweise nur, wer sich auf eine längere Recherche einstelle. Demgegenüber seien die genannten Schwächen verschmerzbar.

von Sonja

„Bei einem Bürostuhl muss die Dynamik stimmen. Mich fesseln Sitzkonzepte, deren Rückgrat so beweglich ist wie das eines gewieften Ehrgeizlers.“

Kundenmeinungen (375) zu Topstar Ortega (Microfaser)

3,9 Sterne

375 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

3,9 Sterne

375 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von daseladi

    Sehr bequem, lange Lebensdauer, günstig, ewig leider nicht

    • Vorteile: guter Sitzkomfort, günstig, gute Ergonomie, einfacher Aufbau
    • Nachteile: schwierige Reinigung
    • Geeignet für: Zu Hause
    • Ich bin: Erwachsene
    Sehr bequem, gute Polsterung, Microfaser angenehm und Kühl.
    Ging kaputt erst nach 5 Jahre intensiven Gebrauch von einem 110 kilo leichten Anwender.

    Das alles bei dem Preis von ca. 80 Euro. Viele bei weitem teureren Drehstuhle gehen viel früher kaputt.

    Uneingeschränkte Empfehlung, es sei denn Sie möchten was Ewiges, was es vielleicht auch gibt, ist aber nicht leicht zu finden heutzutage.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Topstar Ortega (Microfaser)

Technische Daten
Typ Chefsessel
Dynamisches Sitzen
Synchronmechanik fehlt
Asynchronmechanik fehlt
Wippmechanik vorhanden
Geteilte Rückenlehne fehlt
Ergonomie
Sitzhöhenverstellung fehlt
Sitztiefenverstellung vorhanden
Kopfstütze fehlt
Muldensitz vorhanden
Weitere Daten
Funktionen
  • Sitztiefe verstellbar
  • Wippmechanik
  • Rückenlehne verstellbar
  • Muldensitz
Höhenverstellbar fehlt
Neigungsverstellbar fehlt
Rückenlehne verstellbar vorhanden
Verfügbare Materialien
  • Kunstleder
  • Mikrofaser

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf