Topstar Ortega (Microfaser) Test

(Chefsessel)
  • keine Tests
358 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Chefsessel
  • Funktionen: Muldensitz, Rückenlehne verstellbar, Wippmechanik, Sitztiefe verstellbar
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Ortega (Microfaser)

Trotz Detailschwächen empfehlenswert

Den Ortega mit einem Bezug aus Microfaser vertreibt das Unternehmen Wagner unter seiner Marke Topstar zurzeit als komfortablen und bequemen Chefsessel für gerade mal knapp 80 EUR (Amazon), was in diesem Produktsegment als ausgesprochen attraktives Angebot gilt. Angesichts von Kaufpreisen ab mehreren hundert Euro aufwärts für einen hochwertigen Chefsessel scheint sich das Buhlen um die Gunst der Käufer sehr gut in den Verkaufszahlen zu spiegeln, wie ein Blick in die Kundenbewertungen zeigt. Doch es gibt auch kritische Wortmeldungen.

Häufige Kritikpunkte

Kritisiert wird im Grunde fast jedes Detail: Der Stoff werde schnell dreckig, der Stuhl folge nur bedingt den Bewegungen des Oberkörpers vor allem nach hinten, was klar dem für sich selbst reklamierten Anspruch des Herstellers widerspreche, ergonomisch optimierte Bürostühle zu fertigen. Ferner müsse man sich außerdem einer permanenten Geräuschkulisse unterwerfen, denn bei jeder Bewegung knarre der Ortega. Als nähme der Schrecken kein Ende, kritisieren die Nutzer auch noch das halbwertige Material. So könne es passieren, dass die Armlehne kurzerhand die Grätsche mache – zwar sei das reparabel, doch selbst bei Billigstühlen sei so etwas indiskutabel.

Federkraft kann individuell eingestellt werden
Angesichts des geringen Kaufpreises hätte man aber weniger erwartet. Immerhin liefert der Blick ins Datenblatt mehr als bei vergleichbaren Wettbewerbern. Sicherlich, fast jeder Hersteller schreibt sich Ergonomie auf die Fahnen, doch der Ortega verspricht mehr: Zum Beispiel eine extra hohe Rückenlehne mit integrierter Lendenwirbelstütze, einen mit 56 Zentimeter extra bereiten Sitz mit Kniemulde und eine in vorderer Position arretierbarer Wippmechanik. Wo das Datenblatt anderer preislich attraktiver Bürodrehstühle bereits zu Ende ist, liefert der Ortega noch eine individuell auf das jeweilige Körpergewicht einstellbare Federkraft, wie sie meist nur hochwertige Markenware bietet.

Kritiker sind in der Minderzahl

Wer umgekehrt glaubt, die Entscheidung für den passenden Bürostuhl werde ihm von Kaufpreisen in astronomischen Höhen erleichtert, sieht sich getäuscht. Denn ganz ähnliche Kritikpunkte finden sich nicht selten auch bei wesentlich teureren Modellen. Und von immerhin 224 Käufern auf Amazon äußerten sich gut zwei Drittel sehr positiv zum Ortega: Einen optisch ansprechenden, bequemen, mehrfach verstellbaren und auch auf hochflorigen Teppichen leicht rollbaren Bürodrehstuhl für knapp 80 Euro erhalte man normalerweise nur, wer sich auf eine längere Recherche einstelle. Demgegenüber seien die genannten Schwächen verschmerzbar.

zu Topstar Ortega (Microfaser)

  • Topstar Arbeitsdrehstuhl TEC 80 schwarz

    Ein kleiner Bürostuhl mit großer Wirkung Der Topstar Arbeitsdrehstuhl TEC 80 ist ideal für den Bürobereich sowie für ,...

Kundenmeinungen (358) zu Topstar Ortega (Microfaser)

358 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
161
4 Sterne
68
3 Sterne
39
2 Sterne
36
1 Stern
54

Datenblatt zu Topstar Ortega (Microfaser)

Funktionen Sitztiefe verstellbar, Wippmechanik, Rückenlehne verstellbar, Muldensitz
Typ Chefsessel
Verfügbare Materialien Kunstleder, Mikrofaser

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen