• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 57 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
57 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Autoren

Mini Bath

Erhöht das Bade­ver­gnü­gen, bringt aber Ein­schrän­kun­gen

Das Interieur des Tippitoes Mini Bath macht auf den ersten Blick alles richtig: Die Lehnenneigung lässt Babys mit Kopf und Brust über Wasser und in einer Halb-Liegeposition entspannen, die Erhebung im unteren Drittel der Plastikwanne sützt den Sitz des Kindes, und das Moosgummipolster im Kopfbereich polstert das Köpfchen weich ab. Ferner gibt es Tragegriffe, Ablaufstöpsel und Armauflagen, der Wannenkorpus ist außerdem platzsparend-kompakt. Die Kombination aus ergonomischen und anatomischen Vorzügen wirkt wie ein durchdachter Gegenentwurf zu den schnöden Badewannen nach dem Vorbild einfacher Wäscheschüsseln, wie man sie über Generationen hinweg für die Babyhygiene nutzte.


Sitzmulde, Halb-Liegeposition, Schaumstoffpolsterung

Doch natürlich bringt eine solche Ausformung mit Sitzmulde und Schrittstütze auch Einschränkungen mit sich. Das Kind ist nicht in der Lage, sich komplett zu entspannen, Becken und Beinchen erfahren keinen Auftrieb und werden vom Wasser nicht frei getragen. Darüber hinaus bleiben Bauch, Brust und Arme weitgehend vom warmen Wasser unbedeckt, die Kleinen können durchaus frieren. Einen echten Nutzen habe man höchstens dann, wenn die Kinder den Kopf selbständig halten können und Kopf und Oberkörper des Kindes nicht mehr extra gestützt werden müssen, schreibt die Nutzerschaft. Kleinere Kinder liegen durchaus schon einmal unglücklich „zusammengefaltet“ in der Wanne, größeren wird es hingegen recht schnell zu eng.

Badevergnügen statt vollständiger Babyhygiene

Halten und stützen müsse man das Kind in jedem Fall – und vor allem umdrehen, wenn es vollständig gewaschen werden soll. Spätestens dann wird klar, dass die gute alte Babywanne ganz ohne Schnickschnack und Anatomie-Bohei dann doch ihre Vorzüge hatte. Man könnte mit einer Kundin auch so bilanzieren: Die Tippitoes-Wanne ist eine super Idee, wenn das Badevergnügen wichtiger erscheint als die vollständige Babyhygiene, die ganz große Erleichterung beim Babybaden bietet sie nicht. Wie stets bei der Babyhygiene dabei gilt auch hier: Niemals das Kind aus den Augen lassen – gleich ob Neugeborenes oder fortgeschrittener Bademeister. Erhältlich ist es für knapp 20 EUR (Amazon), Farbwünsche lassen die Wahl zwischen Blau (BM1), Pink (BM2) und Weiß (BM3) oder diversen Farbmischungen zu.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Geuther 4820 Varix Bade-/Wickel-Kombination 13

Kundenmeinungen (57) zu Tippitoes Mini Bath

4,6 Sterne

57 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
46 (81%)
4 Sterne
5 (9%)
3 Sterne
2 (4%)
2 Sterne
2 (4%)
1 Stern
2 (4%)

4,6 Sterne

57 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: