• ohne Endnote
  • 0 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 65"
Auf­lö­sung: Ultra HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
Bild­for­mat: 16:9
DVB-​T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

65UZ7866

HDMI 2.0

Laut Datenblatt - gemeint ist das Datenblatt für Frankreich - bietet der Thomson 65UZ7866 drei HDMI-Eingänge, von denen einer (nach einem Software-Update) den Standard 2.0 unterstützt. Über diesen Eingang gelangen Ultra-HD-Signale mit 60 Herz zum Fernseher.

Schnittstellen

Würde sich Thomson auf HDMI-1.4-Eingänge beschränken, wie es das Datenblatt der deutschen Homepage nahelegt, könnte man zwar native Ultra-HD-Signale zuspielen, allerdings nur mit 30 Bildern pro Sekunde, die nicht so flüssig über den Schirm ziehen wie Ultra-HD-Signale mit 60 Hertz. Mit einem HEVC-Decoder, den man für Ultra-HD-Streams aus dem Internet beziehungsweise für komprimierte Ultra-HD-Videos von einem USB-Speicher oder einer anderen Quelle bräuchte, wird an keiner Stelle geworben. Das Gleiche gilt für den neuen Kopierschutzstandard HDCP 2.2. Zu den drei HDMI-Eingängen, die neben 2D-Videos auch 3D-Signale akzeptieren, gesellen sich ein Komponenten- / Composite-Video-Eingang, ein Scart-Eingang, eine VGA-Buchse nebst Audio-Eingang für Computer ohne HDMI- respektive DVI-Ausgang sowie ein optischer Digitalausgang und eine Kopfhörerbuchse. Abgerundet wird das Anschlussfeld von zwei Antenneneingängen, einem CI-Plus-Slot, drei USB-Schnittstellen und einem Ethernet-Port, außerdem funkt der Fernseher drahtlos via WLAN.

Tuner, Extras und Display

Mit an Bord sind Tuner für alle aktuellen Empfangswege, also DVB-T und DVB-T2 (MPEG4/H.264), DVB-C und DVB-S2. Wer verschlüsselt fernsieht, besorgt sich ein CI-Modul und platziert es im CI-Plus-Slot an der Seite. Wird der Fernseher per LAN oder WLAN mit einem Router verbunden, hat man Zugriff auf Multimedia-Dateien von lokalen Servern, kann Apps für YouTube, Facebook und anderen Online-Dienste nutzen, frei im Internet surfen und profitiert nicht zuletzt vom HbbTV-Standard, dank dem die Mediatheken und andere Angebote teilnehmender TV-Sender aus dem laufenden Programm heraus erreichbar sind. Übrigens können Multimedia-Dateien auch auf andere Weise wiedergegeben werden, nämlich per USB von einem Speicherstick oder einer externen Festplatte. Für TV-Aufnahmen eignen sich USB-Speicher offenbar nicht. Dem 3D-LC-Display, das es auf eine sichtbare Diagonale von 165 Zentimetern bringt und mit seitlich verbauten LEDs hinterleuchtet wird, bescheinigt Thomson 3840 x 2160 Pixel und eine Bildwiederholrate von 400 Hertz CMI, was die Bewegtdarstellung optimieren soll.

Leider scheint das technische Datenblatt unvollständig, was die neuen Ultra-HD-Standards betrifft. Bei einem Gerät, das 2200 EUR kostet (amazon), sollte die Homepage des Herstellers eigentlich verlässlichere Informationen bieten. Getestet wurde der 65UZ7866 noch nicht.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Thomson 65UZ7866

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 3D-Konvertierung
  • 4k-Upscaling
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 65"
Auflösung Ultra HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 400 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A

Weiterführende Informationen zum Thema Thomson 65 UZ7866 können Sie direkt beim Hersteller unter mythomson.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: