Thomson 55FU5663 im Test

(3D-Fernseher)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 55"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
Audio-System: Wide Ste­reo
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

55FU5663

Kombituner, LAN und WLAN

Separate Player sind beim 55FU5663 überflüssig – wenn man via DVB-T oder DVB-C empfängt: Thomson hat digitale Tuner für Antenne und Kabel verbaut, außerdem lässt sich das Gerät per LAN oder WLAN ins Netz einbinden.

WLAN nicht intern

Um Sender in HD-Qualität zu empfangen, braucht man einen Kabelanschluss oder eine Satellitenschüssel samt passendem TV-Receiver, denn in Deutschland, Österreich und der Schweiz werden die hochauflösenden Programme nicht via DVB-T ausgestrahlt. Ein CI-Plus-Slot für verschlüsselte Angebote, in dem man ein CA-Modul und die Smartcard des Bezahlsenders platziert, darf natürlich nicht fehlen. Wer YouTube-Videos und andere Online-Dienste nutzen beziehungsweise frei im Internet surfen will, verbindet den Fernseher über ein LAN-Kabel oder drahtlos per WLAN mit einem Router, wobei das WLAN-Modul nicht im Gehäuse sitzt, sondern mit einem USB-Adapter nachgerüstet werden muss. Ob der Adapter zum Lieferumfang gehört, ist dem Datenblatt nicht zu entnehmen.

Schnittstellen, Display und Hintergrundlicht

Steht die Verbindung zum Router, kann man neben Online-Diensten auch Multimedia-Dateien von lokalen Servern nutzen, also von Computern, NAS-Systemen und Smartphones. Alternativ werden die kompatiblen Dateien („Musik, Bilder und HD-Videos“) von einem USB-Speicher abgespielt. Mit der Fähigkeit, das digital via DVB-T und DVB-C empfangene TV-Programm auf den USB-Speicher mitschneiden beziehungsweise zeitversetzt fernsehen zu können, wirbt das Unternehmen nicht. Zu den beiden USB-Ports gesellen sich vier HDMI-Eingänge, ein Komponenteneingang, eine Scart- und eine VGA-Buchse sowie ein Kopfhörerausgang und ein ein optischer Digitalausgang. Dem 3D-fähigen LC-Display, das mit LEDs hinterleuchtet wird, bescheinigt Thomson 1920 x 1080 Pixel und eine CMI-Bildwiederholrate von 100 Hertz.

Er ist schlank, punktet mit einem schmalen Rahmen, bietet einen Kombituner, bringt 3D-Effekte ins Wohnzimmer und lässt sich ins Netz einbinden. Bleibt zu hoffen, dass der 55FU5663 nicht nur auf dem Papier überzeugt – getestet wurde er bis dato nicht.

Datenblatt zu Thomson 55FU5663

Audio-System Wide Stereo
Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features
  • WLAN
  • 3D-Konvertierung
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • WLAN optional
  • HDMI
Vesa-Norm 400 x 400
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 55"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Helligkeit 350 cd/m²
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 19,9 kg

Weitere Tests & Produktwissen