• ohne Endnote

  • 0 Tests

5 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 48"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
Bild­for­mat: 16:9
DVB-​T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

48FZ4533

Kein DVB-​S2-​Emp­fang

Satellitenkunden, die einen separaten TV-Receiver sparen wollen, werden beim 48FZ4533 nicht fündig, denn auf einen Tuner für DVB-S2 hat Thomson verzichtet. Mit an Bord des 48-Zöllers sind Empfänger für Antenne (DVB-T) und Kabel (DVB-C).

Media-Player und DLNA-Zertifikat

Um HDTV-Sender zu empfangen, also Sender mit 720p oder 1080i, braucht man einen digitalen Kabelanschluss oder aber eine Satellitenschüssel nebst Settop-Box. Via DVB-T werden die HD-Programme nicht ausgestrahlt, hier muss man mit Sender in SD-Qualität (576i) Vorlieb nehmen. Wer verschlüsselt via DVB-C empfängt, besorgt sich ein CI-Modul und platziert es mit der Smcartcard des Bezahlsenders im CI-Plus-Slot. Typisch für Thomson: Aufnehmen lässt sich das digitale TV-Programm leider nicht. Somit lohnt der Griff zum Speicherstick oder zur externen Festplatte „nur“, wenn man Multimedia-Dateien abspielen will. Unterstützt werden Video- (AVI, WMV, MPG, TS, MKV), Audio- (WMA, MP3) und Foto-Dateien, wobei es keine konkreten Informationen zu den kompatiblen Fotoformaten gibt. Alternativ können die Dateien von einem Computer, einem NAS-System oder einem anderen DLNA-Server im Heimnetz abgerufen werden.

Smart-TV-Funktionen, Anschlüsse und Display

Per LAN oder WLAN hat man nicht nur Zugriff auf lokal gespeicherte Inhalte, sondern kann außerdem diverse Online-Dienste nutzen, also YouTube-Videos, Online-Videotheken und andere Angebote. Dank HbbTV-Unterstützung gelangt man aus dem laufenden Programm zu den Mediatheken, zum digitalen Videotext und zum EPG der TV-Sender. Ein Browser zum freien Surfen gehört ebenfalls zur Ausstattung. Für klassische Signalquellen stehen drei HDMI-Eingänge und die üblichen analogen Schnittstellen bereit. Abgerundet wird das Anschlussfeld von einem optischen Digitalausgang und einem Kopfhörerausgang, falls man das Tonsignal zum HiFi-System schicken will. Von einem HDMI-Eingang samt integriertem Audio-Rückkanal (ARC), der ein separates Kabel überflüssig machen würde, ist im Datenblatt keine Rede. Dem LC-Display bescheinigt Thomson 1920 x 1080 Pixel und eine CMI-Bildwiederholrate von 100 Hertz.

Trotz Direct-LED-Backlight – laut Hersteller sitzen die Leuchtdioden flächig hinter dem Display – fällt das Gerät mit 4,5 Zentimetern recht flach aus. Dass man auf USB-Aufnahmen verzichten muss, ist etwas schade. Amazon verlangt knapp 500 EUR für den 48-Zöller 48FZ4533.

Kundenmeinungen (5) zu Thomson 48FZ4533

4,5 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (60%)
4 Sterne
3 (60%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Thomson 48FZ4533

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 48"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: