Thomson 39FU5553C im Test

(Fernseher mit Smartphonesteuerung)
  • keine Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 39"
Auflösung: Full HD
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
Bildformat: 16:9
DVB-T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

39FU5553C

Zehn Millimeter breiter Rahmen

Rein äußerlich gibt sich der 39FU5553C, den man in Schwarz (Zusatz /G) und Weiß (Zusatz W/G) bekommt, keine Blöße. So hat Thomson das 100 Zentimeter-Display in einen Rahmen eingefasst, der oben und an den Seiten nur zehn Millimeter breit ist.

Edge-LED-Backlight

Ohne seinen Standfuß misst der Fernseher 3,2 Zentimeter in der Tiefe, denn das Display wird – wie heutzutage üblich – mit winzigen LEDs hinterleuchtet, und zwar mit LEDs am Bildschirmrand (Edge LED-Backlight). Zur Wandmontage eignen sich Halterungen mit 400 x 400 Millimetern Lochabstand. Dank LED-Backlight ist das Gerät nicht nur sehr schlank, sondern auch sparsam: Im Betrieb mit Standardeinstellungen fallen gut 44 Watt an (Energieeffizienzklasse A+). Optimiert man die Helligkeit des Bildschirms und andere Parameter, erhöht sich die Leistungsaufnahme. Für das „hervorragend realistische Bild“, das laut Hersteller mit „großem Detailreichtum, klaren Konturen und starken Kontrasten“ besticht, bürgt nicht zuletzt die volle HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. In Sachen Bewegtoptimierung setzt das Unternehmen auf 100 Hertz-CMI (Clear Motion Index), also auf einen Mix aus Panel-Refresh, Zwischenbildberechnung und Backlight-Steuerung. 3D-Effekte bringt der 39-Zöller nicht ins Wohnzimmer.

Netzwerk- und USB-Funktionen

Mit an Bord des Flachbildschirms sind digitale Tuner für Antenne (DVB-T) und Kabel (DVB-C), die den MPEG4-Standard für HDTV-Sender unterstützen. Wer via Satellit empfängt, braucht einen separaten DVB-S2-Receiver, der im besten Fall per HDMI angeschlossen wird. Insgesamt stehen drei HDMI-Eingänge bereit, überdies bietet das Gerät einen Komponenteneingang, eine Scart- und eine VGA-Buchse, einen Kopfhörerausgang, einen optischen Digitalausgang, einen Ethernet-Port und gleich drei USB-Buchsen. In einer der drei USB-Buchsen platziert man den mitgelieferten WLAN-Adapter, um den Fernseher drahtlos ins Netz einzubinden. Fortan lassen sich Multimedia-Dateien von lokalen Servern streamen, außerdem kann man die via „SmartTV 2“ bereitgestellten Online-Dienste nutzen, darunter auch Video-On-Demand-Angebote. Die HbbTV-Inhalte der TV-Sender werden ebenfalls unterstützt. Per USB können Multimedia-Dateien abgespielt, allerdings keine TV-Sender aufgenommen werden.

Auf 3D-Bilder, einen Sat-Tuner und USB-Aufnahmen muss man verzichten. Ansonsten ist der 39FU5553C/G respektive der 39FU5553CW/G solide aufgestellt. Amazon handelt die schwarze und die weiße Variante mit jeweils 429 EUR.

Kundenmeinung (1) zu Thomson 39FU5553C

1 Meinung
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Thomson 39FU5553C

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • WLAN optional
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 39"
Auflösung Full HD
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+

Weiterführende Informationen zum Thema Thomson 39FU5553CW/G können Sie direkt beim Hersteller unter mythomson.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen