Thermaltake Transporter im Test

(Gaming-Zubehör)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Hard­ware-​Trans­port­ta­sche
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Transporter

Mit dem PC sicher von LAN-Party zu LAN-Party

Gamer, die häufiger mit ihren PCs samt Zubehör von LAN-Party zu LAN-Party wandern, sollten aufhorchen: Thermaltake hat soeben mit der Transporter eine Reisetasche angekündigt, mit der sich das technische Equipment sicher von A nach B schaffen lässt – unabhängig davon, welche Wetterbedingungen gerade herrschen.

Not macht erfinderisch, wie auf LAN-Partys immer wieder festgestellt werden kann. Teilweise mit den abenteuerlichsten Transportmöglichkeiten werden PC, Tastatur, Headset und Maus aufs Schlachtfeld gekarrt, mitunter muss dafür sogar der Kinderwagen des kleineren Bruders oder der Schwester herhalten oder Opas Handkarren, geradezu ein Klassiker sind die billigen, bunten Plastiktüten aus dem Asiamarkt, weil nur sie ein ausreichend großes Volumen zur Verfügung stellen. Sicher sind diese originellen Transporttaschen oder -wägen nicht immer unbedingt, und wenn die Strecke etwas größer ausfällt oder sogar öffentliche Verkehrsmittel benutzt werden sollen, sieht die Lage oft schwierig aus.

Dies alles könnte sich mit der Transporttasche von Thermaltake ändern. Das Unternehmen stellt nämlich auch hochwertige PC-Gehäuse her und kann daher auf einen gewissen Erfahrungsschatz verweisen, was den sicheren Umgang mit technischen Geräten betrifft. Mit Sicherheit kann deshalb davon ausgegangen werden, dass die Transporttasche den auf sie wartenden hohen Anforderungen gerecht wird – und groß genug ist, damit auch der größte PC noch transportfähig gemacht werden kann.

Hergestellt wird die Tasche, wie auch viele ihrer Pendants für Notebooks, aus robustem Polyester, die Innenmaße belaufen sich auf 600 x 300 x 600 Millimeter. Ihre maximale Tragfähigkeit (bei einem Eigengewicht von gerade einmal 850 Gramm!) liegt bei 100 Kilogramm, kein Wunder also, dass sogar der Full-Tower Level 10 GT von Thermaltake in der Tasche Platz findet. Das Material soll Regen, Staub und auch Schnee sicher von dem wertvollen Inhalt fernhalten, und in separaten Seitentaschen können die diversen Zubehöre untergebracht werden – perfekt.


Die Tasche von Thermaltake soll in Kürze lieferbar sein, der Preis steht leider noch nicht fest. Sie bildet, dies muss abschließend unbedingt noch erwähnt werden, eine ideale Ergänzung zur Roccat Tusko dar, mit der sich Bildschirme von A nach B tragen lassen, Kostenpunkt: 30 Euro (Amazon), die es als Roccat Tusko Across-The-Board Widescreen Bag auch in einer Spezialversion für Breitbildschirme gibt, und die für knapp über 40 Euro zu haben ist (Amazon)

Datenblatt zu Thermaltake Transporter

Typ Hardware-Transporttasche

Weitere Tests & Produktwissen